Bild-Vergleich BMW 5er Facelift 2013 mit Pre-Facelift (F07, F11 & F10 LCI)

BMW 5er | 23.05.2013 von 32

Auf den ersten Blick fallen die Unterschiede zwischen dem BMW 5er Facelift 2013 und den Modellen vor dem Facelift sehr moderat aus, bei genauem Hinsehen …

Auf den ersten Blick fallen die Unterschiede zwischen dem BMW 5er Facelift 2013 und den Modellen vor dem Facelift sehr moderat aus, bei genauem Hinsehen sind aber durchaus ein paar interessante Unterschiede feststellbar. Wir haben einen Bild-Vergleich erstellt, der den direkten Vergleich der wichtigsten veränderten Elemente erlaubt, wobei links stets das neuere Modell zu sehen ist.

Wie bereits beschrieben, finden sich die wichtigsten Unterschiede bei den Scheinwerfern und Rückleuchten, wobei an der Front nun auch Voll-LED-Lichtquellen erhältlich sind. Außerdem gibt es für alle Modelle mit Ausnahme des M5 neue Außenspiegel mit integriertem Blinker. Auch die Niere wurde leicht überarbeitet.

Bild-Vergleich-BMW-5er-F10-Limousine-LCI-Facelift-2013-02

Die weiteren Modifikationen betreffen die Schürzen an Front und Heck sowie den Innenraum, der nun mit iDrive Touch-Controller erhältlich ist und zudem über größere Ablagefächer verfügt. Das zentrale Infotainment-Display wird außerdem von Chrom-Spangen eingefasst, was bisher nicht der Fall war.

Etwas umfangreicher fallen die Änderungen beim BMW 5er GT 2013 aus, denn der Gran Turismo wurde mit dem Facelift nicht nur optisch gestreckt – auch objektiv betrachtet ist der F07 LCI durch Änderungen am Heck sechs Millimeter länger als bisher und knackt somit die 5-Meter-Marke. Das neue Design von Heckklappe, Rückleuchten und Heckschürze soll die Heck-Ansicht gefälliger machen und sorgt zudem für 60 Liter mehr Kofferraumvolumen.

32 responses to “Bild-Vergleich BMW 5er Facelift 2013 mit Pre-Facelift (F07, F11 & F10 LCI)”

  1. cisi says:

    das Design war ja zuvor schon sehr gut, wurde jetzt aber tatsächlich noch einen Tick besser durch die kleinen Akzente…

  2. Robert says:

    Herzlichen Dank für die sehr gelungenen Vergleichsbilder, insbesondere bei den Nieren war ich bisher irgendwie immer zu doof, die (sehr dezenten) Unterschiede festzustellen.

    Generell finde ich, daß BMW hier nicht sehr viel verändert hat, mehr war IMHO auch nicht nötig, der 5er war vorher schon fast perfekt. Insbesondere die Änderungen am Lichtdesign finde ich aber sehr gelungen.

    Vor etwas mehr als einem halben Jahr fiel meine Wahl im direkten Vergleich auf den Audi A7. Ich möchte nicht unbedingt sagen, daß es jetzt anders ausgehen würde, die Entscheidung wäre aber auf jeden Fall (noch) schwerer.

    • BMW_550i says:

      Du erwähnst in jedem Beitrag, dass deine Wahl auf Audi gefallen ist. Ist doch schön und gut, jedoch denke ich weniger, dass es wen interessiert. Oder willst du was provozieren?

      • Robert says:

        “In jedem Beitrag” heißt in diesem Fall 2 von 12. Passt. 😉

        Manche Leute wollen sich eben einfach provoziert fühlen.

      • Pro_Four says:

        …komm schon, er hat doch nix und niemanden provoziert! Denk an die Worte der anderen, das Forum ist für jeden zugänglich.

        Er hat doch auch geschrieben das der 5er ein perfektes Auto ist…
        Was denn noch?!

        • BMW_550i says:

          Du kennst meine Meinung zu den “ich fahre 2 Jahre einen BMW, dann bin ich BMW-Fan – nun fahre ich 3 Jahre Benz, jetzt bin ich Benz-Fan – und letztendlich fahre ich 5 Jahre Audi, bin jetzt auf einmal Audi-Fan”-Menschen. Und genau solch einer ist er 😉

          Du darfst aber auch nicht vergessen, dass auch ICH hier meine Meinung und Einschätzung kund tun darf. Ob dies wem passt, juckt mich genauso wenig, wie die Aussage, dass seine Wahl zwischen dem VW und BMW (noch) schwieriger wäre .. 😉 Don’t care about it.

          Grüße aus München.

          • Pro_Four says:

            …natürlich kann jeder seine Meinung Kund tun, nur er hat doch niemanden provoziert oder angegriffen, geschweige denn BMW schlecht geredet, ganz im Gegenteil er hat GELOBT. Siehe mittlerer Abschnitt. So ich gehe jetzt in die Haia, bitte Emir, lass jeden seine Meinung vertreten, auch wenn es manchmal den Anschein hat das du dich angegriffen fühlst.

            Be cool Amigo ;(((p)))

          • Robert says:

            Tja, ich bin “Fan” zweier deutscher Marken, eben Audi und BMW. Das perfekte Auto hätte für mich eine Mischung der Eigenschaften dieser beiden Marken. Fehlerlos sind beide nicht, und jede hat (für mich) ihre bestimmten Vorzüge.
            So ein Auto gibt’s aber leider nicht.

            Also werden auch in Zukunft lediglich Nuancen die Entscheidung zwischen einem Fahrzeug mit vier Ringen oder einem mit dem Propeller ausmachen. Wenn sich nichts gravierendes bei diesen Marken ändert jedenfalls.
            Und der 5er ist jetzt eben um ein paar Nuancen besser geworden.
            Für mich macht das einen Unterschied, den wollte ich mit meinem Kommentar ausdrücken.
            Genau das scheint Dich aber irgendwie entgegen Deiner jetzigen Aussage sehr zu jucken.

            Wenn es gewollt ist, daß hier nur eisenharte BMW-Fans schreiben, die für den Emporkömmling aus Ingolstadt lediglich verächtliche Blicke übrig haben, darf ich hier eben nicht mehr lesen und schreiben.
            Zum Glück scheinst Du aber bisher der einzige zu sein, der so etwas will. Wobei sich mir nicht erschließt, warum das so ist. Macht es BMW irgendwie schlechter wenn jemand ein gutes Haar an Audi läßt? Ich denke im Gegenteil, daß gerade bei diesen beiden Marken die Konkurrenz das Geschäft sehr belebt hat.

            Bei bmwblog.com gab es jetzt übrigens sogar einen Test zum Audi S6. So etwas muß bei Dir (ohne daß es Dich juckt natürlich) ja fast schon zum Herzkasper führen, oder?

            • BMW_550i says:

              In meinen Augen gibt es nur BMW. Mercedes hat ebenfalls Respekt verdient und vieles auf die Beine gestellt. Audi jedoch hat nichts geleistet – und in meinen Augen einfach nur ein schlechter “Follower”. Hierzu gibt es mehrere Argumentationen, die ich hier schon öfters geliefert habe. Daher keinen Bock, erneut über diesen VW+ zu schreiben. Wir werden keine Freunde.

  3. GoSilla says:

    ähm,

    wieso sind die Ganghebel vertauscht, jeweils im Cockpit vergleich?!

  4. Exxa says:

    Kann es sein, dass BMW an den neuen Leuchteinheiten vorne sowie hinten die LED-Blinker gestrichen hat ? *kopfschüttel*

    • Robert says:

      Scheint bei den Xenon-Scheinwerfern so zu sein. Verstehen tu ich’s auch nicht.
      Wobei es vielleicht wie bei anderen Marken den Effekt haben soll, die Käufer zum teuren (Komplett-) LED zu drängen.

      • looooool says:

        WTF?

      • 135iCoupe_N55 says:

        hab ich schon paar mal gefragt, nie eine Antwort darauf bekommen, was ist der GROßE NACHTEIL von Glühbirnen im Vergleich zu LED-Blinkern, nicht böse gemeint, aber ich verstehe es irgendwie nicht 😀

        • Robert says:

          Es sieht scheiße aus. 😉
          Vielleicht gehen Glühbirnen auch schneller kaputt, da fehlen aber bisher die Langzeiterfahrungen mit LED.

          Das Aussehen ist bisher aber das Hauptargument für LED.

          • BMW_550i says:

            Ich finde, dass es vor allem beim Audi wie eine Kirmes-Beleuchtung aussieht. *kotz* 🙂 Also hier ist es eher als CONTRA-Argument anzusehen.

            • Robert says:

              Wer hat denn jetzt explizit von Audi geredet? Willst Du etwa provozieren oder was? 😉

              • BMW_550i says:

                Nein, provozieren will ich nicht. Nur diese Kirmes-Beleuchtung bei Audi sieht dermaßen scheiße aus, dass ich fast mich übergeben muss! Musste einfach raus .. :-)))))

          • 135iCoupe_N55 says:

            naja, ich bewerte die Optik von Frontleuchten im Gesamtpaket, es gibt “Frontleuchtendesigns”, welche mit LED-Blinkern ausgestattet sind, welche mir überhaupt nicht gefallen, wiederum gibt es Frontleuchtendesigns, die ich trotz Glühbirnen als schön empfinde.
            Gestern sah ich einen F30, silber mit M-Paket, da dachte ich einfach nur “geil :)”, besonders wegen den Scheinwerfern…. dass der Gühbirnchenblinker hat ist mir garnicht aufgefallen….
            Ich denke die meisten, die sich über das nicht vorhanden sein von LED-Blinkern echauffieren, tuen dies weil sie denken es sei optisch nicht schön bzw “billig”. Meiner Meinung nach völliger Quatsch, LED-Blinker sind reines Marketing 😉

            • Robert says:

              Du hast natürlich Recht, daß es ein Gesamtpaket ist.
              Ich werde mir das LCI auf jeden Fall beim Händler ansehen wenn es dort steht, in der Hoffnung, daß sie auch einen mit Xenon haben.
              Mal schauen, wie es in natura aussieht. 🙂

              • 135iCoupe_N55 says:

                ja ich bin auch generell sehr gespannt wie die “geliftete” Front des F10-LCI in Natura aussieht und besonders auf den optischen Unterschied der Voll-LED`s zu den jetzt standardmäßigen Xenonscheinwerfern…
                muss zugeben dass mir die Frontschürze auf den Bildern gerade bei hellen Farben nun zu “dominant” vorkommt, bei dunklen Farben gefällt sie mir hingegen xD naja der reale Eindruck zählt 😀

    • Jürgen W says:

      “Xenon-Licht für Abblend- und Fernlichtfunktion umfasst Scheinwerfer-Waschanlage, Akzentleuchte und Blinker in LED-Technik” … so steht’s im Prospekt 😉

  5. jerryre89 says:

    Großes Dankeschön Benni! 🙂

  6. Thomas says:

    Dem GT hat das Facelift sichtlich gut getan!
    Dem F10 m.M.n. eher nicht.
    Übergang Niere->Scheinwerfer ist sehr rund und das dynamische Grinsen haben sie auch entfernt..
    Man hat ihm einfach das sportliche genommmen, er wirkt jetzt irgendwie rundgelutscht.
    Die Rückleuchten waren doch auch absolut spitze mit den dicken Lichtleitern.
    Nach dem F01, dass zweite Facelift dass mir nicht zusagt.
    Ich finde beide Vor-Facelift Modelle schöner.

  7. Philliam says:

    Wo sind denn bei den LED-Scheinwerfern die Blinker?
    Seitlich kann ich auf den Fotos und im Video nichts erkennen.

    Grüße

  8. Dr. Peter Rosenthal says:

    Auch wenn die Veränderungen im Rahmen des Facelifts des 5er BMW (F10) sehr dezent ausgefallen sind, ist deren Wirksamkeit im Sinne der globalen Absatzzahlen hoch. Dem BMW Design Team ist das Kunststück gelungen, mit nur minimalen Eingriffen im Bereich der Front die weltweite Design-Markterfolgs-Qualität des Fahrzeugs im
    Ganzen maßgeblich zu steigern. Und dies vor dem Hintergrund, dass bereits das
    Ursprung-Design des Fünfer ein hohes Maß an Attraktivität aufweist.

    Nach der Analyse von M10design im Rahmen des absatzbezogenen Rosenthal’schen
    Design-Bewertungsschemas erzielt die BMW 5er Limousine nach der Modellüberarbeitung 2013 folgende Gesamtpunktzahl:

    max.: 440 Punkte

    BMW 5er (F10) MÜ 2013: 348 Punkte (sehr hohe Design-Markterfolgs-Qualität)
    BMW 5er (F10) 2009: 342 Punkte (hohe Design-Markterfolgs-Qualität)

    In Relation zu den Mitbewerbern baut der BMW 5er MÜ 2013 seinen Vorsprung in Sachen weltweiter Vormachtstellung in seinem Segment aufgrund der Attraktivitätssteigerung des Front-Designs weiter aus:

    BMW 5er (F10) MÜ 2013: 348 Punkte (sehr hohe D-M-Q)
    Audi A6 (C7): 335 Punkte (hohe D-M-Q)
    E-Klasse W212 Avantgarde: 321 Punkte (gehobene D-M-Q)
    E-Klasse W212 Elegance: 318 Punkte (durchschnittliche D-M-Q)

    DESIGN-KRITIK

    Mit der gezielten optisch stärkeren Ausprägung Scheinwerferoberkante nach innen gewinnt die Front nochmals an Prägnanz, was dem Status der weltweit führenden Premiumlimousine zusätzlich zugute kommt. Bedeutender in Bezug auf die Gesamtattraktivität des Fahrzeugs ist hingegen die neue Ausgestaltung des Kühlergrillbereichs sowie der Frontschürze (+5 Punkte). Während diese Bereiche – aus physiognomischer Perspektive betrachtet – bislang eine der wenigen zentralen Schwachpunkte des Designs waren, nähern sie sich nun deutlich dem ansonsten durchgängig hohen ästhetischen Niveau.

  9. Steffen says:

    Kann es sein, dass beim M-Paket die stärkeren Ausprägung Scheinwerferoberkante (der bösere Blick) nicht umgestzt wurde? Ich könnte mir das damit erklären, dass BMW für die relativ kleine M-Stückzahl nicht das Geld für ein teures neues Stoßfänger-Spritzgußwerkzeug in die Hand nehmen wollte. Wäre aus meiner Sicht sehr schade, wenn dem so wäre.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden