2012 neu im BMW 5er: High End Sound System von Bang & Olufsen

BMW 5er | 16.05.2012 von 17

Als BMW vor 20 Monaten die neue Zusammenarbeit mit Bang & Olufsen bekanntgab, war zunächst von einem exklusiven Angebot für das damals neue BMW 6er …

Als BMW vor 20 Monaten die neue Zusammenarbeit mit Bang & Olufsen bekanntgab, war zunächst von einem exklusiven Angebot für das damals neue BMW 6er Coupé die Rede. Inzwischen dürfte aber auch der letzte Beobachter erkannt haben, dass die dänischen Sound-Spezialisten künftig in allen hochpreisigen Fahrzeugen von BMW eine Rolle spielen werden: Auf das BMW 6er Coupé folgten 6er Cabrio und 6er Gran Coupé, seit wenigen Tagen ist das Bang & Olufsen Sound-System auch für die BMW 5er Limousine (F10), den BMW 5er Touring (F11) und den BMW 5er Gran Turismo (F07) offiziell bestätigt.

Noch nicht offiziell kommuniziert, aber mindestens so sicher wie das Amen in der Kirche ist das Angebot der Sonderausstattung für maximalen Hörgenuss im BMW 7er Facelift (F01 LCI) – insbesondere in der Luxusklasse wollen viele Kunden nicht auf akustisch und optisch hochwertige Soundsysteme verzichten.

Das Bang & Olufsen High End Surround Sound System wurde von den Akustikingenieuren der Dänen in monatelanger Arbeit auf die verschiedenen Karosserievarianten abgestimmt und kann so in jeder 5er-Variante ein optimales Klangerlebnis bieten – das wird auch für die nur in China angebotene BMW 5er Langversion (F18) gelten, für die ebenfalls eine spezielle Abstimmung entwickelt wurde. Besondere Aufmerksamkeit legten die Entwickler auf eine neutrale Tonbalance, eine authentische Klangbühne und Klangabbildung sowie die verzerrungsfreie Klangwiedergabe.

Insgesamt arbeiten 16 Aktivlautsprecher mit einer Gesamtleistung von 1.200 Watt zusammen, um die Ohren der Insassen zu verwöhnen. Sieben paarweise angeordnete Hoch- und Mitteltöner sowie zwei leistungsstarke Subwoofer unter den Vordersitzen sind so aufeinander abgestimmt, das Vibrationen oder Unklarheiten im Sound unter allen Bedingungen vermieden werden.

Dank der Dynamic Sound Optimization mit Mikrofon im Innenraum ist außerdem dafür gesorgt, dass sich das System permanent an Umwelteinflüsse wie Windgeräusche bei zunehmender Geschwindigkeit, Regen oder andere Straßenbeläge anpassen kann. So nehmen die Mitfahrer selbst bei sehr hohen Geschwindigkeiten und unter schwierigen Bedingungen denselben Klang und dieselbe Tonbalance wahr.

Um allen Mitfahrern ein bestmögliches Klangerlebnis zu bieten, kommt außerdem die ausfahrbare Akustiklinse mit zusätzlichem Mitteltöner zum Einsatz. Die patentierte Acoustic Lens Technology verteilt den Klang in einem horizontalen 180º-Fächer und sorgt im gesamten Innenraum für einen perfekt ausbalancierten Klang. Über iDrive lassen sich außerdem die beiden Sound-Modi Studio und Expanded wählen, die entweder den Sound-Eindruck eines Studios oder den Klang in einem erheblich größeren Raum darstellen.

Jens Peter Zinck (Managing Director Bang & Olufsen Automotive): “Die enge Zusammenarbeit mit BMW bei der Entwicklung eines Systems für den 5er war eine faszinierende Erfahrung. Das Design des Bang & Olufsen High End Surround Sound Systems für die BMW 5er ist perfekt auf die Fahrzeuge abgestimmt und die Fans dieser Modellreihe haben jetzt einen weiteren guten Grund, sich an dem grandiosen Fahrerlebnis in ihrem neuen 5er zu erfreuen.”

(Bilder & Infos: Bang & Olufsen)

17 responses to “2012 neu im BMW 5er: High End Sound System von Bang & Olufsen”

  1. Anonymous says:

    Auch im GT…. Wohooooooooooooo =) (= =) (= =) (=

    • Krieger Andreas says:

      MFeti, was hälst von dem hier….

      http://seriouswheels.com/cars/2013/top-2013-Lexus-GS-350.htm

      Also ich finde ihn richtig scharf. Vor allem das Interieur.

      3.5L V6 Sauger mit 306PS…wrooom

      • Anonymous says:

        Hm… Nicht so viel. Was gefällt dir an dem?

        Der einzige Lexus den ich halbwegs interessant finde, ist der IS F. =)

        • Krieger Andreas says:

          In erster Linie das Interieur. Klare Linien, ruhiges Design ( fast wie im 7er ). V6 Sauger mit über 300ps. Und naja, es ist mal was anderes.

          Hier der GS 350 mit F Sport-Paket. Hmmmm, der Sound ist auch nicht ohne.

          http://www.youtube.com/watch?v=gTKtZVrwfRU

          Achte mal auf den Klang bei 1:12. Also ein 530i muss sich da ganz weit hinten anstellen.

          btw: Wann kommt eigentlich der neue IS raus?

          • Anonymous says:

            Also gut klingt er. Würde einen 5er BMW trotzdem nie gegen einen Lexus tauschen. 

            Laut Infos aus dem Netz kommt der neue IS 2013. =)

            • Krieger Andreas says:

              Ich persönlich würde es mir 2x mal überlegen. Warum auch nicht. Tolles Auto, agressives Design, gute Verarbeitung, V6 Sauger, bestimmt auch etwas günstiger als der 5er. *BitteNetSchlagen*

              Also ich geh mal Koffer packen. Heute Abend gehts mit dem TGV nach Marseille. Wünsche dir viel Spaß hier, und allen anderen ebenso.

              à bientôt, mes amis =)

  2. Krieger Andreas says:

    Schöne News. Nur alles zu teuer. Wird bestimmt so Richtung 6.000€ gehen. Für die Kohle kriegt man einen Satz OEM 19″ CSL Felgen, Reuter Motorsport ESD, K&W Clubsport, und nen Duftbäumchen.

  3. Julian H says:

    Ein bisschen Offtopic:
    6er GC und M6 Cabrio sind im Konfigurator.
    M6 lässt sich nur über den M Reiter von der Website Konfigurieren (nicht bei 6er Reiter O.o)
    Leider habe ich da noch keine Carbon Keramik Bremsen gefunden 🙁
    Trotzdem beides Mega geile Autos *träum*

    • Anonymous says:

      Beide schon round about 2 Wochen. Karbonbremse ist tatsächlich nicht eingepflegt. Vll. handelt es sich bei ihr auch um eine “verdeckte SA”… Die dann auch nicht im Konfigurator auftauchen wird.

      Ähnlich des “M Drivers Package” welches auch nicht immer eingepflegt war.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden