Genf 2017: BMW Alpina B4 S mit Facelift und Update auf 440 PS

BMW 4er | 9.03.2017 von 3

Mit 440 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h gehört der neue BMW Alpina B4 S nicht nur auf dem Genfer Autosalon 2017 zu den …

Mit 440 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h gehört der neue BMW Alpina B4 S nicht nur auf dem Genfer Autosalon 2017 zu den stärksten und schnellsten Fahrzeugen seiner Klasse. Bei der offiziellen Weltpremiere in Genf steht das aufgefrischte Alpina B4 Coupé zwar ein wenig im Schatten des brandneuen B5, aber dank der vom BMW 4er übernommenen Facelift-Optik geizt auch der B4 nicht mit optischen Reizen. Besonderes Augenmerk haben dabei die Scheinwerfer und Rückleuchten verdient, denn hier sorgt ein völlig neues Innenleben für einen erheblich moderneren und noch selbstbewussteren Look.

Dieses Selbstbewusstsein kann sich ein Auto wie der BMW Alpina B4 S natürlich auch leisten, denn auf trockenem Untergrund gelingt der Sprint von 0 auf 100 mit optionalem Allradantrieb in nur 3,9 Sekunden. Die doppelte Geschwindigkeit ist keine 10 Sekunden später erreicht – und der leichtere Hecktriebler, der in Genf stellvertretend für die neue B4-Familie zu sehen ist, kommt mit 4,2 und 13,6 Sekunden auch aus dem Stand kaum langsamer in Fahrt. Bei der Höchstgeschwindigkeit profitiert er schließlich vom weniger komplexen und daher auch mit weniger Reibungsverlusten arbeitenden Antriebsstrang und schafft mit 306 zu 303 km/h die etwas höhere Endgeschwindigkeit.

Genau wie vor dem Facelift ist ein in Buchloe tiefgreifend modifizierter BMW Reihensechszylinder der Generation N55 für Leistung und Sound des M4-Rivalen verantwortlich. Das im Rahmen der jüngsten Leistungssteigerung auf 660 Newtonmeter angehobene Drehmoment-Maximum steht zwischen 3.000 und 4.500 U/min zur Verfügung und verspricht extreme Souveränität in jeder Lebenslage. Übrigens: Auch die Nennleistung von 440 PS liegt nicht nur bei einer bestimmten Drehzahl an, sondern in einem verhältnismäßig breiten Drehzahlbereich zwischen 5.500 und 6.250 U/min.

Die Preise für den neuen BMW Alpina B4 S beginnen bei 75.300 Euro für das heckgetriebene Coupé. Soll es der B4 S Allrad sein, werden mindestens 78.200 Euro fällig. Teuerstes Mitglied der neuen B4-Familie ist jedoch das B4 S Cabrio, das ausschließlich mit Hinterradantrieb erhältlich ist und zu Preisen ab 81.400 Euro verkauft wird.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden