BMW i3: Arravanigrau und Felge 428 ungetarnt auf neuen Real-Life-Fotos

BMW i | 27.08.2013 von 5

Fünf von sechs: Mit Arravanigrau können wir heute bereits die fünfte von sechs Farben für den BMW i3 auf “echten” Fotos zeigen und haben damit …

Fünf von sechs: Mit Arravanigrau können wir heute bereits die fünfte von sechs Farben für den BMW i3 auf “echten” Fotos zeigen und haben damit noch vor der offiziellen Messepremiere auf der IAA und dem Marktstart im November 2013 fast alle lieferbaren Farb-Varianten erwischt.

Entstanden sind die neuen Bilder im Umfeld des Concours d’Elegance Pebble Beach 2013, wo ein BMW i3 REX mehr oder weniger unauffällig auf einem Parkplatz abgestellt war – mit der eigentlichen Show hatte der i3 nichts zu tun, dort zeigte BMW stattdessen das M4 Concept und das Pininfarina Gran Lusso Coupé. Andererseits ist es gewiss auch kein Zufall, wenn bei einer Veranstaltung für Autoliebhaber ein völlig ungetarntes Vorserienfahrzeug anzutreffen ist.

BMW-i3-Arravanigrau-Elektroauto-2013-Arravani-Grau-1

Auffällig und gut erkennbar sind neben der aufpreisfrei erhältlichen Farbe Arravanigrau auch die Akzente in BMW i Blau und die optionalen BMW i Leichtmetallräder Turbinenstyling 428 in 19 Zoll, die mit Mischbereifung in 155/70 R19 vorn und 175/60 R19 hinten bezogen sind und 850 Euro Aufpreis kosten. Auf manchen Bildern ist außerdem zu sehen, dass der graue BMW i3 über das elektrisch betriebene Glasdach mit Kipp- und Öffnungsfunktion verfügt, für das BMW 980 Euro Aufpreis verlangt.

Dass es sich um einen BMW i3 REX mit Range Extender handelt, lässt sich anhand des zusätzlichen Tankdeckels im vorderen rechten Kotflügel leicht erkennen. Über den dahinter befindlichen Stutzen lässt sich der neun Liter große Tank für den Zweizylinder-Verbrennungsmotor von Kymco befüllen, der im Bedarf die im Fahrzeugboden verbauten Lithium-Ionen-Akkus lädt und die Reichweite so auf über 300 Kilometer erhöhen kann.

Der Preis für den BMW i3 REX beträgt in Deutschland mindestens 39.450 Euro, ohne Range Extender ist das Elektroauto mit Carbon-Fahrgastzelle ab 34.950 Euro erhältlich. Für einen vollständigen Überblick zu Preisen und Sonderaustattungen empfiehlt sich ein Blick in die BMW i3 Preisliste (PDF).

(Fotos: bmwi3.blogspot.com)

5 responses to “BMW i3: Arravanigrau und Felge 428 ungetarnt auf neuen Real-Life-Fotos”

  1. Adrian says:

    Arravanigrau i3 ist so dunkel, Ton, fast schwarz erscheint.
    Anspruchsvoll und modern.

  2. dicker says:

    >60% der leser der automobilwoche halten das design des i3 für schlecht…..ich dagegen finde den hier gezeigten i3 richtig hübsch^^^

    • renaco says:

      stimmt, der i3 ist nicht hässlich, die kontrastlackierung macht den wagen optisch unglücklich proportioniert.
      ohne kontrast, wie hier gezeigt, kommt der entwurf und die form richtig gut zur geltung.

  3. PPE says:

    Wenn die Karre nur nicht so hässlich wäre… 🙁

  4. i8 says:

    Schöne Lackierung. Aber neben dem Gran Coupé (Bild 5 und 6) bleibt er leider nur ein i3… 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden