TomTom-Navi bei BMW: Mehr Details zur Nachrüst-Lösung

Sonstiges | 6.09.2012 von 11

Kommt Zeit, kommt Rat: Nachdem die Infos zum neuen Navi von TomTom für die Nachrüstung in diversen BMW-Modellen am Anfang der Woche noch recht spärlich …

Kommt Zeit, kommt Rat: Nachdem die Infos zum neuen Navi von TomTom für die Nachrüstung in diversen BMW-Modellen am Anfang der Woche noch recht spärlich waren, können wir mittlerweile etwas präziser werden.

Angeboten wird die Nachrüst-Lösung ausschließlich für die “alte” 3er-Generation (E90, E91, E92, E93), den Z4 (E89), den X1 (E84), beide X3-Generationen (E83 und F25) sowie beide 1er-Generationen (E81, E82, E87, E88, F20, F21). Vorraussetzung ist außerdem, dass ab Werk noch kein Monitor im Fahrzeug verbaut ist. Bei BMW läuft das vom Navigationsspezialisten TomTom zugesteuerte Gerät mit dem Namen TomTom GO Live unter dem Namen “Navigation Portable HD Traffic”.

Die Ausgabe von Sprachhinweisen erfolgt bei BMW-Modellen ab Baujahr Juli 2007 direkt über die Fahrzeuglautsprecher, auch die Zieleingabe kann über eine Sprachsteuerung erfolgen. Wenn das eigene Smartphone per Bluetooth mit dem TomTom-Gerät verbunden ist, lässt sich das Navi auch als Freisprecheinrichtung nutzen.

Zum Leistungsspektrum gehören außerdem der Real Time Traffic Information-Service TomTom LIVE, die IQ Routes genannte Auswertung der von anderen Menschen gefahrenen Routen sowie Kartenmaterial von 45 europäischen Ländern.

Für den Einbau müssen Interessenten mindestens eine Stunde einplanen, der Preis liegt bei 370 Euro zuzüglich Einbau. Das Ergebnis ist eine kabellose und professionelle Integration eines modernen Navigationssystems mit fünf Zoll großem Touchscreen und ständig aktualisiertem Kartenmaterial. Bilder vom fertig montierten Gerät in diversen Baureihen folgen vermutlich in den nächsten Tagen.

(Bild: TomTom)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden