Bilder, Infos & Video aus der Tiefgarage von BMW M

BMW M | 2.04.2011 von 29

Ergänzend zu unseren bisher veröffentlichten Bilderserien zu seltenen Fahrzeugen, Studien und Sondermodellen der BMW M GmbH wollen wir an dieser Stelle auch noch einen Überblick …

Ergänzend zu unseren bisher veröffentlichten Bilderserien zu seltenen Fahrzeugen, Studien und Sondermodellen der BMW M GmbH wollen wir an dieser Stelle auch noch einen Überblick über jene Fahrzeuge liefern, die in der Tiefgarage von BMW M vor den neugierigen Blicken der Öffentlichkeit versteckt werden. Hier sind eine ganze Reihe von Schätzen verborgen und leider haben wir deutlich weniger Bilder, als wir gerne hätten, weil uns fälschlicherweise mitgeteilt wurde, dass es zu den dort ausgestellten Fahrzeugen offizielle Bilder geben würde. Das stimmt zwar, aber leider ist die Anzahl dieser Bilder sehr überschaubar.

Praktisch jedes bisher gebaute Modell der M GmbH lässt sich in der Tiefgarage finden und natürlich fehlt keiner der Klassiker: der Supersportler BMW M1, die erste Generation des BMW M3 E30 in ihren verschiedenen Varianten sowie die Nachfolger E36, E46 und E92, die verschiedenen Generationen des BMW M5, das BMW Z3 M Coupé, die beiden M-Varianten des BMW Z4 E85/E86 und und und…

Noch interessanter als die normal verkauften M-Modelle sind aber jene Modelle, die nie gebaut und nie der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Besonders auffällig ist in diesem Zusammenhang der sogenannte Ur-Roadster, der technisch auf dem BMW Z1 basierte, aber umfangreich an die technischen Bedürfnisse der M GmbH angepasst wurde. Auch die Optik unterscheidet sich grundlegend und als Motorisierung war der S14-Motor aus dem ersten M3 vorgesehen, aber offenbar hat man auch mit stärkeren Triebwerken experiment. Der Ur-Roadster kann als Vorläufer für den BMW Z3 M Roadster gesehen werden, der einige Jahre später demonstrierte, wie man sich einen Roadster in Garching zu jener Zeit vorstellte.

Leider kaum auf Bildern zu sehen ist ein roter BMW 3er Compact der Generation E36, der auf die Technik des damaligen BMW M3 umgerüstet wurde. Der Reihensechszylinder mit 3,2 Litern Hubraum leistete auch im Compact 321 PS bei 7.400 U/min und war mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe verbunden. Das 1.350 Kilogramm schwere Fahrzeug wäre wie alle damaligen M3 elektronisch bei 250 km/h abgeregelt worden, wenn man es gebaut hätte. Dieser “M3 Compact” hätte schon in den 90er-Jahren einen günstigeren Einstieg in die Welt von BMW M darstellen können, was heute das BMW 1er M Coupé (E82) macht.

Unseres Wissens bisher völlig unbekannt ist ein äußerlich völlig unscheinbarer Prototyp auf Basis des BMW X5 der Generation E53, der auf Hinterradantrieb umgerüstet und mit dem Motor S62B50 aus dem BMW M5 E39 ausgerüstet wurde. Das Fahrzeug war gewissermaßen ein Experiment zum Thema BMW X5 M und wie wir wissen, wurde das Thema letztlich in der Nachfolge-Generation E70 mit einem speziell abgestimmten Allradantrieb umgesetzt. Schon beim E53 wusste man aber, dass auch relativ schwere Geländewagen sehr dynamisch sein können, wenn man sie entsprechend abstimmt.

Deutlich jüngeren Datums ist eine CSL-Version des BMW M6, die sich optisch kaum vom Serienmodell unterscheidet. Ähnlich wie beim M3 CSL E46 sollte auch der potentielle M6 CSL E63 durch zahlreiche Detail-Verbesserungen deutlich sportlicher als die Basis werden. Im finanziell vernünftigen Rahmen plante man in Garching eine Gewichtsreduzierung um ungefähr 100 Kilogramm und natürlich sollten auch Motor und Fahrwerk noch schärfer gemacht werden. Das Projekt scheiterte letztlich am Veto des Vorstands, der keinen ausreichend großen Markt für ein solches Modell sah.

Außerdem stehen in der Garage auch der BMW M5 Touring der Generation E39 und das BMW M5 Cabrio der Generation E34, über die wir bereits im Herbst 2009 im Rahmen des Jubiläums 25 Jahre BMW M5 berichtet haben. Auch der BMW M3 Touring der Generation E46, über den wir bereits gestern berichtet haben, sowie eine Hochdach-Variante des BMW 5er Touring E34 sind Bestandteil dieser hochexklusiven Sammlung.

  • Anonymous

    Wenn meine Privatgarage so aussehen würde, dann wäre ich der GLÜCKLICHSTE Mensch auf Erden.

    BMW – FREUDE AM FAHREN!

  • Anonymous

    Der rote sieht aus wie ein Strosek Umbau. Der X5 Heckantriebler wäre was feines gewesen.

    Mir würde der Sport Evo reichen =).

    Gibts noch Infos zu dem “komischen” Individual 5er Touring? Was ist das? Das Privatfahrzeug eines Bestatters?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Der “komische” 5er Touring ist ein Hochdach-Umbau, der angeblich sogar mal auf einer Messe stand. Bilder dazu wären mir aber nicht bekannt.
      Basis ist ein 530iX mit 3,0 Liter-V8, 218 PS bei 5.900 U/min. Das Gesamtgewicht liegt bei 1.840 Kilogramm, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 229 km/h. Es ging darum, noch mehr Praktikabilität darzustellen, beispielsweise noch leichtere Transportfähigkeit für Fahrräder & Co. im Kofferraum. Gebaut bzw. in Serie gegangen ist das nie, weil man keinen ausreichend großen Markt sah und ein solches Auto nur bedingt zum Image von BMW passt. Man kann es auch als Beispiel dafür sehen, was bei BMW Individual alles möglich ist, wenn es der Kunde haben möchte und bezahlen kann.

      • Anonymous

        Hm zu der Zeit wurden die Messepräsentationen noch im Individualumfang der Fahrgestellnummer abgelegt =)… Mit 530iX ist zu arbeiten… Lässt sich sicher finden.

      • Andi

        Hallo Benny, gibts noch mehr Fotos von dem roten Compact?

      • Andi

        Hallo Benny, gibts noch mehr Fotos von dem roten Compact?

      • Andi

        Hallo Benny, gibts noch mehr Fotos von dem roten Compact?

      • Stephan735i

        Nein!!! Die motor ist 6zyl M50 aus 525iX, aber grösser. Ist ein 530iX Enduro, gebaut für ein sonderserie, aber zu teuer = nur einzelstück.

  • Pingback: GB Bilder » Bilder, Infos & Video aus der Garage der M GmbH in Garching

  • Anonymous

    oh bitte buddelt mich da ein wenn ich abtrete!

    • Anonymous

      Öhm teilen wir uns ein Gemeinschaftsgrab? “Hier ruht Familie ///M”

      • Anonymous

        klingt nach einem Plan ;-)

        • Anonymous

          Alles was uns einem ständigen Platz in der M Garage näher bringt, ist recht und genehm =)

  • Anonymous

    Ein M6 CSL wäre ja auch mal was gewesen! Habe mich schon mal gefragt, warum es vom M6 nie eine schärfere Version gab. Hoffentlich sehen wird das von der nächsten Generation. Ein paar Leute, die sich den in limitierter Version in die Garage stellen, findet man immer. Der könnte jedem Supersportwagen zeigen wo der Hammer hängt ;)

    M3 Compact finde ich irgendwie auch nicht schlecht. Wäre für M damals vielleicht zu klein gewesen und hätte wohl nur wenige Käufer gefunden. Aber er ist sicherlich ein giftiger Zwerg, der Spaß bereitet.

  • Whatever

    Mein Gott sieht der Z1 schlimm aus…

  • Max

    Ist das der brerühmte Giftschrank? Wo kann ich lesen wie es dazu kam das man jetzt Zugang dazu bekam?

    • Anonymous

      Mag so erscheinen aber der “echte” Giftschrank soll sich in München befinden. Angeblich sogar in einer unscheinbaren Halle… Da ranken sich so viele Mythen drum rum.

      Aber sonst liegt die Vermutung nahe… Da der Giftschrank ja da sein sollte, wo auch der M8 ist ;)

    • Anonymous

      Mag so erscheinen aber der “echte” Giftschrank soll sich in München befinden. Angeblich sogar in einer unscheinbaren Halle… Da ranken sich so viele Mythen drum rum.

      Aber sonst liegt die Vermutung nahe… Da der Giftschrank ja da sein sollte, wo auch der M8 ist ;)

      • KR1S

        Irgendwo müssen die ganzen Lücken in den E-Codes ja geparkt sein…

        Chris

      • KR1S

        Irgendwo müssen die ganzen Lücken in den E-Codes ja geparkt sein…

        Chris

  • Pingback: Bilder aus Garching: Das BMW 1er M Coupé in Valencia Orange Metallic

  • Pingback: Weitere Bilder & Videos von der Vorstellung des BMW M3 Pick Up

  • Pingback: Äußerst empfehlenswerter Spiegel Online Artikel zu den Schätzen der M GmbH : BMW 3er E90, E91, E92 & E93

  • Pingback: Video: Erste Kunden-Meinungen zum BMW Concept M5 F10

  • Pingback: Erlkönig BMW F30 M3 : Seite 11 : Das schlimme ist, ich weiß von der firma, die die prüfstände f...

  • Pingback: Ein automobiler Blog-Rückblick – Die Auto-Blog Beiträge 2011 > Allgemein > Rad-ab.com

  • Jackbmw

    Habt ihr vielleicht weitere Informationen über X5 mit S62 Motor? Das Auto finde ich sehr interessant. Mehrere Bilder von ihm würde ich auch gerne sehen. Hat BMW weitere Materialen dazu nicht veröffentlich?

  • Pingback: Einzelstück von BMW M: BMW Z3 Roadster mit V12-Triebwerk enthüllt

  • Pingback: レアなBMW Mシリーズがたくさん登場!市販されなかったモデルも! | BMW CarLife

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden