Detaillierte Infos zum M Performance Endschalldämpfersystem für den M3

BMW M3 | 30.09.2010 von 12

Vor zwei Monaten haben wir ein von einem ab Herbst verfübarem M Performance Angebot für den M3 berichtet, nun liegen uns exklusive Informationen über den …

Vor zwei Monaten haben wir ein von einem ab Herbst verfübarem M Performance Angebot für den M3 berichtet, nun liegen uns exklusive Informationen über den speziellen, ab Oktober 2010 im Handel erhältlichen Endschalldämpfer vor.

Das Sportschalldämpfer-System aus dem sündhaft teuren Chrom-Nickel-Werkstoff Inconel, der aus der Flug- und Raumfahrttechnik stammt, ist etwa 9 kg leichter als der große, querliegende Serienendschalldämpfer. Der Hightech-Werkstoff ist im Vergleich zur Titanabgasanlage genauso leicht, aber wesentlich Korrosions- und Temperaturbeständiger. Der Werkstoff Titan ist zwar leicht, aber bei Temperaturen ab 400 Grad Celsius kann es langfristig zu Sprodbrüchen und in der Folge zu Korrosion kommen.

ESD2

Bei den Laufleistungen von Serienstraßenfahrzeug – auch unter den widrigen Einflüssen von Wind und Wetter – möchte man trotz des Leichtbaus keine Kompromisse eingehen. Inconel hält locker auch Temperaturen bis über 1000 Grad Celius stand. Der ideale Werkstoff also, um auch im harten Alltag bestehen zu können.

Die 74 mm Endrohre, die als letztes Glied im Abgastrakt diese hohen Temperaturen nicht annähernd erreichen, sind in erster Linie aufgrund der eindrucksvoll blau schimmernden Optik aus Titan gefertigt. Die Innenrohre tragen einen “M Performance”-Schriftzug. Selbstverständlich wurde bei dem Endschalldämpfersystem durch einen optimierten Innenbau der Abgasgegendruck weiter reduziert, so dass die ein oder andere Zusatz-Pferdestärke (allerdings nicht offiziell) die Folge sein kann.

Der Teilepreis für das System liegt bei etwa 3.300 EUR. Damit ist der Inconel-Endschalldämpfer etwa 1.200 EUR preiswerter als der Vergleichbare des Tuning-Sportauspuffherstellers Eisenmann GmbH. Das BMW-System stammt allerdings unseren Quellen nach definitiv nicht von Eisenmann. Demnächst werden wir Euch auch über die anderen Produkte der neu aufgelegten BMW M Performance Linie informieren können.

12 responses to “Detaillierte Infos zum M Performance Endschalldämpfersystem für den M3”

  1. Maddy says:

    Der ESG kommt von MHG Proseria / Heubach. Wer auch immer sich dahinter verbirgt….

  2. Dude says:

    Ist der Auspuff (ja ich weiß wie das wirklich heißt ^^) leichter als das Original am M3?

  3. M-Fetischist says:

    Man wird sich doch wohl nicht etwa für 3,3k € unter anderem “Aufhänger” ( mit Performance Schriftzug ) die Auspuffanlage des GTS unter den “Standard” M3 schrauben können?

    Habt ihr da vll. Informationen :-)?

    LG

    Fetie

  4. Wooden says:

    Die M3 GTS Endschalldämpfer sind wie auch die der seriennahen Rennversion M3 GT4 aus Titan gefertigt und entsprechen nicht denen der M Performance Linie.

  5. M-Fetischist says:

    Danke für die Info =)

  6. 12345 says:

    Überschneiden sich eigentlich Teile vom Competition Paket mit Performance Teilen?

  7. […] euch nun selbst einen Eindruck davon machen, wie sich der BMW M3 mit Doppelkupplungsgetriebe und Sport-ESD von BMW Performance anhört. Das hinterlegte Soundfile stammt aus dem offiziellen Forum der M GmbH, das unter […]

  8. mudda says:

    inconel ist ein markenname, ihr amateure

    • Wooden says:

      Hinter der Bezeichnung “Inconel” verbirgt sich dennoch immer eine extrem temperaturbelastbare Chrom-Nickel-Legierung, so dass gemeinhin dieser Name als Synonym hierfür verstanden kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden