Posts Tagged BMW 750d F01

Follow this category

ADAC Heizungstest 2013: BMW M550d überzeugt mit Top-Heizung

  • Abgelegt: 14.01.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 8

Beim ADAC Heizungstest 2013 gab es ein klares Ergebnis: Mit dem BMW M550d F10 kann man am schnellsten heizen! Deutlich schneller als der Durchschnitt aller 89 getesteten Fahrzeuge und mit relativ großem Abstand auf den zweitplatzierten Nissan 370 Z sicherte sich die M Performance-Oberklasse mit Triturbo-Diesel den Titel als bester Heizer im Test.

Dass in dieser Disziplin ein Diesel gewinnt, überrascht zunächst – eine gute Heizleistung der Selbstzünder scheint aber zumindest bei BMW eher die Regel als die Ausnahme zu sein: Auf den Rängen fünf und sieben finden sich mit BMW 640d und BMW 750d weitere Turbodiesel aus München in der Spitzengruppe.

Weiterlesen »

Gemeinsam mit dem Facelift für den 7er bringt BMW auch einen neuen Top-Diesel für das Flaggschiff an den Start: Der aus BMW M550d xDrive & Co. bekannte Triturbo-Diesel mit 381 PS hält auch in der Münchner Luxuslimousine Einzug und wird sich in diesem Umfeld unter anderem dem Vergleich mit dem V8-Selbstzünder im Audi A8 4.2 TDI stellen müssen.

Laut BMW beschleunigt der nur in Kombination mit dem Allradantrieb xDrive erhältliche 750d in 4,9 Sekunden auf Landstraßentempo und erreicht problemlos eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Dennoch kommt der auch in der Langversion als 750Ld xDrive F02 LCI lieferbare Triturbo-Diesel auf einen Normverbrauch von 6,4 Liter auf 100 Kilometer.

Weiterlesen »

Wenn Ende Juli 2012 das BMW 7er Facelift F01 LCI zu den Händlern kommt, wird die 7er-Reihe nicht nur effizienter, schneller, komfortabler und insgesamt attraktiver, sondern leider auch etwas teurer als bisher. Während das günstigste Modell bisher der 74.400 teure BMW 730d F01 war, werden für den BMW 730d F01 LCI mindestens 74.900 Euro fällig. Allerdings sei gesagt, dass der neue Motor etwas stärker ist und auch dank der ab dem Facelift verbauten Achtgang-Automatik im EU-Zyklus 1,2 Liter weniger verbraucht.

Der Preis für den günstigsten Benziner steigt um 300 auf 80.700 Euro. Mit Ausnahme des 740d sind alle Varianten der neuen 7er-Reihe auch als Langversion F02 LCI erhältlich, günstigstes Modell ist dabei der BMW 740Li ab 85.500 Euro. Alle drei Diesel und der BMW 750i sind optional mit dem Allradantrieb xDrive erhältlich. Der neue und nur mit vier angetriebenen Rädern bestellbare BMW 750d xDrive bleibt mit einem Grundpreis von 99.400 Euro nur knapp unterhalb einer Schallmauer, die im Fall des kurzen 7ers lediglich vom BMW 760i geknackt wird.

Weiterlesen »

Seit November 2008 steht die aktuelle Generation der 7er Limousine bei den Händlern, es wird also Zeit für das zur Mitte des Lebenszyklus übliche Facelift. Nach unseren Infos startet der Verkauf des BMW 7er F01 LCI (Life Cycle Impulse) im Sommer und auch wenn die optischen Veränderungen überschaubar bleiben, werden unterm Blech einige Dinge verändert und auf den aktuellsten Stand gebracht.

So wird die bei den meisten Modellen noch immer verbaute Sechsgang-Automatik endlich durch die achtstufige Variante von ZF ersetzt, die in anderen Baureihen bereits vor Jahren zum Standard geworden ist und seit vergangenem Herbst sogar im BMW 1er erhältlich ist.

Weiterlesen »

Schon gestern haben wir im Zusammenhang mit dem Facelift für den BMW X6 E71 den neuen Triturbo-Diesel thematisiert, der ab dem Frühjahr 2012 in verschiedenen Modellen eingeführt wird. Generell wird der Motor, der auf dem Papier 380 PS leisten soll, mit dem Allradantrieb xDrive verbunden sein, denn das enorme Drehmoment würde zwei angetriebene Räder zu oft vor unlösbare Aufgaben stellen. Anders als an anderen Stellen behauptet wird, handelt es sich bei xDrive also nicht um eine Option, sondern stets um die einzig wählbare Antriebsart.

Den Anfang wird dabei der BMW 550d xDrive machen, der nach unbestätigen Infos stets mit einer Variante des M Sportpakets verbunden sein könnte. Für den Sprint auf 100 km/h wird der Top-Diesel rund fünf Sekunden benötigen, der Normverbrauch soll aber kaum höher ausfallen als im Fall des 313 PS starken BMW 535d xDrive.

Weiterlesen »

Vor wenigen Tagen sind die ersten guten Spyshots zum BMW 3er F30 aufgetaucht, der im März 2012 bei den Händlern stehen soll. Zu dieser Zeit soll auch die 7er-Reihe ihr Facelift erfahren und es überrascht insofern nicht, dass im Raum München nun auch getarnte 7er ihre Kreise ziehen.

Die ersten Spyshots von MotorAuthority.com sind aber dennoch merkwürdig und verdienen eine genauere Betrachtung, denn mit Ausnahme der Scheinwerfer ist an der schwarzen Limousine absolut nichts abgeklebt. Frontschürze, Rückleuchten, Seitenschweller, Nieren, Motorhaube – alles entspricht dem gewohnten Bild. Dennoch kann es sich natürlich um einen Prototypen für das Facelift handeln, bei dem aber bisher lediglich Veränderungen an den Scheinwerfern vorgenommen wurden. Der tatsächliche Life Cycle Impulse wird in jedem Fall umfangreicher ausfallen, auch wenn nicht derart fundamentale Änderungen wie bei der Modellpflege der Generation E65 zu erwarten sind.

Weiterlesen »