BMW X3 M40i 2017: Vorläufige G01-Krönung mit 360 PS

BMW X3 | 26.06.2017 von 8

Direkt zum Marktstart des neuen X3 G01 geht im November auch der BMW X3 M40i 2017 an den Start. Das erste M Performance Modell der …

Direkt zum Marktstart des neuen X3 G01 geht im November auch der BMW X3 M40i 2017 an den Start. Das erste M Performance Modell der X3-Familie richtet sich an Kunden auf der Suche nach einem besonders dynamischen Mittelklasse-SUV, das neben sportlichen Qualitäten auch alle übrigen Stärken eines Bestsellers zu bieten hat. Typisch für M Performance ist die auch vom BMW X3 M40i vertretene Philosophie, dass die Agilität des Fahrzeugs nicht mit Nachteilen im Alltag verbunden sein darf: Muskeln und Manieren sind hier keine Gegenspieler, sondern ergänzen sich gegenseitig.

Für den muskulösen Teil des BMW X3 M40i ist vor allem ein aufgeladener Reihensechszylinder verantwortlich, der die bisher stärkste Ausbaustufe des aktuellen BMW B58 darstellt. Mit 360 PS bietet er zwar die gleiche Leistung wie die bisher im X4 angebotene N55-Variante, bei allen anderen Eckpunkten verspricht er aber klare Verbesserungen. Neben dem spontaneren Ansprechen auf Gaspedalbefehle sprechen auch das Anliegen der Nennleistung in einem breiten Fenster von 5.500 bis 6.500 U/min, das auf 500 Newtonmeter gesteigerte Drehmoment und der auf 8,2 bis 8,4 Liter reduzierte Verbrauch für den neuen Motor.

BMW X3 M40i 2017: M Performance-G01 mit 360 PS

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der BMW X3 M40i innerhalb von 4,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Dank einer M Sportabgasanlage mit Klappensteuerung und Endrohrblenden in Chrom schwarz ist auch für den passenden Klang gesorgt – je nach Fahrmodus angenehm zurückhaltend oder sportlich-präsent.

Noch wichtiger als die Fahrleistungen auf gerader Strecke und mindestens so wichtig wie der Sound ist vielen Kunden die Agilität, die längst auch bei SUV zu einem wichtigen Kaufargument geworden ist. Das M Sportfahrwerk des BMW X3 G01 erhält zu diesem Zweck eine spezifische M Performance Abstimmung für ein noch direkteres Fahrverhalten und die für schwächere Varianten optionalen Angebote M Sportbremse und variable Sportlenkung sind im Fall des M40i serienmäßig. Auf Wunsch steht ein adaptives M Fahrwerk zur Wahl, das eine große Spreizung zwischen Komfort und sportlicher Härte bieten soll.

Bereits im Grundpreis enthalten sind außerdem 20 Zoll große Felgen mit 245er-Bereifung vorn und sogar 275 Millimeter breiten Reifen an der Hinterachse. Letztere übernimmt im Normalfall auch den Großteil der Kraftübertragung, denn der vollvariable Allradantrieb xDrive ist im Fall des BMW X3 M40i noch hecklastiger abgestimmt als bei den übrigen Varianten des dritten X3. In das DSC wurde außerdem eine Performance Control integriert, die durch gezieltes Abbremsen des kurveninneren Hinterrades für ein zusätzliches Einlenkmoment sorgen kann.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden