BMW 1er Limousine: F52 glänzt in Shanghai in Estorilblau

BMW 1er | 21.04.2017 von 23

Die BMW 1er Limousine hat das Potenzial zum Bestseller, obwohl sie in 192 von 193 Staaten der Erde nicht angeboten wird. Der Markt China jedoch, …

Die BMW 1er Limousine hat das Potenzial zum Bestseller, obwohl sie in 192 von 193 Staaten der Erde nicht angeboten wird. Der Markt China jedoch, für den die kompakte Stufenheck-Limousine entwickelt wurde, ist längst zum größten Automobilmarkt der Welt gewachsen und gerade für die Premium-Hersteller ein unverzichtbarer Wachstumstreiber. Um hier in Zukunft noch erfolgreicher sein zu können, wurde die BMW 1er Limousine speziell auf die Bedürfnisse einer immer größer werdenden Zielgruppe in den chinesischen Metropolen zugeschnitten.

Die Live-Fotos von BMWMotorShowBlog.com zeigen die Limousine auf der Shanghai Motor Show 2017, wo sie unter anderem in der auch uns Europäern vertrauten Farbe Estorilblau präsentiert wird. Die rund 4,56 Meter lange, 1,80 Meter breite und 1,45 hohe BMW 1er Limousine ist keine 8 Zentimeter kürzer als ein 3er, damit bewegen sich die Abmessungen des neuen F52 sogar näher an der klassischen Variante der Münchner Mittelklasse-Limousine als die von dessen eigener Langversion – der ebenfalls nur in China erhältliche 3er mit langem Radstand überragt seine Basis um immerhin elf Zentimeter.

Schaut man unters Blech, hat es sich mit der vermeintlichen Nähe zum 3er allerdings erledigt: Die BMW 1er Limousine basiert auf der auch im Rest der Welt genutzten UKL-Architektur für Fahrzeuge mit Frontantrieb und teilt sich ihre Grundstruktur folglich mit Autos wie X1, 2er Active Tourer, 2er Gran Tourer – und natürlich der X1 Langversion F49, die ebenfalls nur in China angeboten wird.

Wie gefragt das Segment kompakter Stufenheck-Limousinen im Reich der Mitte ist, hatte sich BMW bisher als unbeteiligter Beobachter ansehen müssen. Sowohl die Audi A3 Limousine als auch der Mercedes CLA haben sich in den letzten Jahren als Premium-Angebote des Segments etabliert und es ist sicher kein Zufall, dass auch das Mercedes Concept A Sedan ausgerechnet auf der Shanghai Motor Show seine Weltpremiere feiert.

Die Live-Fotos aus China zeigen die neue Alternative aus München als BMW 125i mit 231 PS starkem Turbo-Vierzylinder, darunter werden die Modelle 118i mit Dreizylinder und 136 PS sowie der Vierzylinder 120i mit 184 PS angeboten. Das auf den aktuellen Fotos in Estorilblau lackierte Topmodell beschleunigt in 6,8 Sekunden von 0 auf 100, der Basis-F52 mit fast 100 PS weniger benötigt laut Werksangabe 2,6 Sekunden länger. Ein Angebot der BMW 1er Limousine außerhalb Chinas ist leider definitiv nicht geplant.

(Fotos: BMWMotorShowBlog.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden