BMW 5er G30 mit M Sportpaket: Neue Foto-Galerie aus Italien

BMW 5er | 16.02.2017 von 27

Eine neue Foto-Galerie aus Italien zeigt uns den BMW 5er G30 mit M Sportpaket und Lackierung in Bluestone metallic aus vielen weiteren Perspektiven. Die Limousine …

Eine neue Foto-Galerie aus Italien zeigt uns den BMW 5er G30 mit M Sportpaket und Lackierung in Bluestone metallic aus vielen weiteren Perspektiven. Die Limousine feierte am vergangenen Samstag auch auf der Apenninen-Halbinsel ihren offiziellen Marktstart und soll schon bald in vielen tausend Exemplaren über die Straßen Südeuropas rollen. Weil der Großteil des italienischen BMW-Absatzes im kühlen und stellenweise gebirgigen Norden über die Bühne geht, gehört Italien übrigens zu den Märkten mit besonders hohem xDrive-Anteil.

Vor diesem Hintergrund ist es keine Überraschung, dass auch die offiziellen Fotos von BMW Italien den BMW 5er G30 als 530d xDrive mit Allradantrieb zeigen. Der souveräne Sechszylinder-Diesel und der erstmals auch mit der etwas kryptisch als Integral-Aktivlenkung bezeichneten Allradlenkung kombinierbare Allradantrieb harmonieren auf kurvigem Untergrund hervorragend und machen den siebten 5er zu einem der handlichsten xDrive-BMW aller Zeiten.

Der Reihensechszylinder des BMW 530d 2017 entstammt der aktuellen Baukasten-Familie und trägt das interne Kürzel B57. 265 PS und ein maximales Drehmoment von 620 Newtonmeter genügen in Kombination mit der serienmäßigen Achtgang-Automatik, um die dank zahlreicher Leichtbau-Maßnahmen nur noch 1.640 Kilogramm schwere Limousine in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Der 55 Kilogramm schwerere 530d xDrive kann seinen Traktionsvorteil nutzen, um die gleiche Übung in nur 5,4 Sekunden zu absolvieren – ein Wert, der noch vor wenigen Jahren echten Sportwagen vorbehalten war.

Dabei ist schon heute klar, dass die Diesel-Palette des BMW 5er G30 mit dem 530d noch lange nicht ausgereizt ist. Noch in diesem Jahr werden sowohl der 540d mit Biturbo-Aufladung und über 300 PS als auch der neue BMW M550d xDrive mit 400 PS starkem Quadturbo-Diesel noch mehr Performance bringen – und in weniger als fünf Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen.

Zwar werden die mehrfach aufgeladenen Triebwerke auch einen etwas höheren Verbrauch als der mit minimal 4,5 Liter angegebene 530d aufweisen, viele Kunden zahlen den damit verbundenen Mehrpreis angesichts der besseren Fahrleistungen aber ausgesprochen gerne.

27 responses to “BMW 5er G30 mit M Sportpaket: Neue Foto-Galerie aus Italien”

  1. Thomas_01 says:

    Die neue, total zerklüftete, M-Heckschürze geht gar net.

    • Meo says:

      An welcher Stelle genau findest du die Stoßstange “zerklüftet”?

      • DropsInc. says:

        manch einer kennt wohl die definition zeklüftet nicht. kann mir aber gut vorstellen, das er die Falte über den Reflektoren meint. wenn es nicht gefällt, ok, jedoch wörter zu benutzen die keinen sinn ergeben, grenzt an einem drolligen erguss. die heckschürze sieht aus wie aus einem guss…keine ahnung wie man da zerklüftet in spiel bringt^^ bei der neuen clusterbauweise kann man das schonmal bringen^^ jene kommt aber erst in den nächsten generationen. (edelzerklüftet)^^

      • Thomas_01 says:

        Es ist zuviel Unruhe im Design. Oberhalb der Endrohre. Und der Bereich um die Reflektoren. Das Design wirkt unstimmig und zerklüftet. Das ist beim F10 besser gelöst. Vielleicht wirkt es in natura anders. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob es ihm gefällt. Das M-Paket ist ja (zum Glück) freiwillig.

        • DropsInc. says:

          ich akzeptiere ihre meinung, jedoch komm ich mit dem begriff zerklüftet nicht wirklich klar…unstimmig finde ich es deshalb nicht, denn wenn man sich die rückleuchten anschaut, wird die falte über dem reflektor dem scheinwerfer ähneln bzw wird dort das berühmte L aufgenommen….deswegen finde ich es keineswegs unstimmig, eher gut durchdacht…aber wenn es ihnen nicht gefällt, ist das ok..

        • Quer says:

          Mein https://uploads.disquscdn.com/images/5d1c8df9b8412d406b27520d5a1400a362837c1c8697a76c4fcc847021cd34aa.jpg Cousin war vor fast drei Wochen mit einem G30 bei uns, nur wir konnten nichts zerklüftetes sehen.

          • Fagballs says:

            Vielleicht ist zerklüftet etwas übertrieben, da habe ich schon schlimmeres gesehen. Aber etwas unruhig finde ich es schon, ich kann Thomas_01 da schon ein Stück verstehen. Ich meine, allein in deinem Bild sehe ich vier Lichtkanten: Eine über den Reflektoren, eine dazwischen etwas nach unten versetzt, eine über den Endrohrblenden und eine am unteren Ende. Gerade bei dem abgebildeten Auto, wo man den Übergang vom dunklen Lack zur dunklen M-Heckschürze nicht so sehr erkennt.
            Das hat z.B. der 7er besser gelöst, bei dem sitzen die Reflektoren weiter oben als Verlängerung der Ladekante und der Stoßfänger darunter steht weiter vor und bildet eine große Linie.

            • DropsInc. says:

              Dann werden ab sofort alle heckschürzen glatt gelutscht ohne lichtkanten. Gott sei dank lässt sich über Geschmack (nicht) streiten. Hätte man das Heck-Design vom 7er übernommen würde wieder jeder Schrein, verdammt, der 5er ist ein 7er. Jedoch wird immer einer was auszusetzen haben. Man kann es eben nicht jedem recht machen. Ich finde das Heck eher unauffällig. Könnten mehr Falten reingebügelt werden.

  2. Olüm Digga says:

    M pakete an einem AG modell? Sakrileg.

    • Tobias says:

      hm… die Tastatur ist geduldig, die Forumsuser auch.

      • M54B25 says:

        “Denn sie wissen nicht was sie tun” – und dafür gäbe es ja auch die Blockier-Option. Oder lass ihn einfach vor sich hin sinieren oder verbal erbrechen, IQ mäßig befindet er sich ungefähr bei Zimmertemperatur – wie dieser gekonnte (Troll)Beitrag wieder mal zeigt.

  3. McIntyre's (un)official page says:

    Sehr ansehnliches Auto, elegant und sportlich, typischer BMW halt. Nur die Preise sind unverschämt hoch.

  4. Fourbe Rds says:

    ich weiß noch vor so gar nicht all zu langer zeit war diese blaue innenraum beläuchtung vor allem tunern nachgesagt worden und das ganze wurde dann als kirmes beläuchtung oder ähnliches verpöhnt. jetzt gibt es das ganze vom oem und plötzlich ist es tot chic … naja.

    • DropsInc. says:

      Zeiten ändern sich, und das Ambiente-light sieht weiß Gott nicht wie vom Tuner aus.

    • B3ernd says:

      Das sieht im 7er oder der S-Klasse schon skurril aus. Hier wurde ja auch lange über die Puffe Erleuchtung gelacht

      • DropsInc. says:

        und das lachen hat sich eingestellt, weils einfach nicht lustig ist^^ sondern richtig dufte, wenn es dämmert und dein frisch gesaugtes auto mit dir (oder umgekehrt) über die landstrasse gleitet…ne geile platte drin, deine hübsche frau an der seite und dann das ambielight, wow, was für eine atmo…wissen sie warum man früher über tunerbeleuchtung gelacht hat, weil alles verbastelt war und schien. heut sieht es elegant aus und unterstreicht die formschlüssigen linien eines cockpit…^^ zur puffbeleuchtung, nunja, sie haben dieses extra anscheinent nicht, denn BMW führt kein ROT als design farbe…orange/blau/weiss gibts hingegen…hab noch keinen blauen puff gesehen…ausser die leute die vielleicht drin sind^^

        • B3ernd says:

          Du kannst Meinungen anderer auch nur schwer akzeptieren, oder? Was du gut findest und was nicht, ist mir egal. Genau deshalb habe ich dich auch nicht gefragt. Danke.

          • DropsInc. says:

            Klar akzeptiere ich Ihre Meinung. Ich darf aber auch meine äußern. Ob Sie fragen oder nicht ist mir herzlich egal. Dafür gibt’s den igno Button, ansonsten müssen Sie mit antworten rechnen. Ganz einfaches Spiel.

  5. Tom says:

    Sorry, das wird so nix. Egal mit welchem Paket. Das Ding schaut aus den Augen wie ein geschlagener Hund, das Interieur hatte ich gefühlt schon in meinem ersten E30 und diese aufgesetzten “Leistchen” sind nur ein Zeichen dafür, dass man mit dem Grunddesign einfach nicht die richtigen Linien rüberbringt und nun nachbessert. Was geht da ab? Das ernüchternde Ergebnis der AMS Leserwahl bestätigt den langsamen Niedergang dieser Marke. Als BMW Kunde seit 25 Jahren fehlt mir momentan jegliche Motivation ein kleines Vermögen in eine weitere Iteration des ewig gleichen Grunddesigns zu investieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden