Multifunktionales Instrumenten-Display für BMW 3er und 4er

BMW 3er, BMW 4er | 17.01.2017 von 45

Ab Baujahr März 2017 lassen sich auch die Modelle der BMW 3er- und 4er-Reihe mit dem Multifunktionalen Instrumenten-Display ausrüsten. Der bisher nur in höheren Fahrzeugklassen …

Ab Baujahr März 2017 lassen sich auch die Modelle der BMW 3er- und 4er-Reihe mit dem Multifunktionalen Instrumenten-Display ausrüsten. Der bisher nur in höheren Fahrzeugklassen angebotene Digital-Tacho setzt auf ein hochauflösendes TFT-Display an Stelle der klassisch-analogen Rundinstrumente hinter dem Lenkrad und bietet so einige zusätzliche Möglichkeiten. Das als Black Panel-Display ausgeführte Anzeige-Instrument ist für alle sechs Karosserievarianten der BMW 4er- und 3er-Reihe gegen Aufpreis erhältlich, egal ob 3er Touring oder 4er Gran Coupé.

Welche Inhalte der Fahrer dabei zu sehen bekommt, hängt in erster Linie vom gewählten Fahrmodus ab. Im üblicherweise zumindest direkt nach dem Start des Fahrzeugs genutzten Comfort-Modus erinnert die Anzeige des multifunktionalen Instrumenten-Displays in BMW 3er und 4er an die klassischen BMW-Rundinstrumente, die animierte Hervorhebung der aktuell gefahrenen Geschwindigkeit erleichtert aber auch in dieser Ansicht das schnelle Erfassen der wichtigsten Informationen.

Wechselt der Fahrer in den Sport-Modus, wechselt auch die Anzeige in ein von roten Farben dominiertes Programm. Die Geschwindigkeit wird nun besonders groß als schnell ablesbare Zahl angezeigt, im rechten Bereich lassen sich Gang und Drehzahl blitzschnell ablesen – im Fokus stehen unübersehbar jene Informationen, die für eine besonders sportliche Fahrweise von Interesse sind. Weitere Details wie der Verbrauch rücken klar in den Hintergrund.

Beinahe umgekehrt verhält sich das multifunktionale Instrumentendisplay im Modus Eco Pro. Beruhigendes Blau und ein auf Geschwindigkeiten bis 120 km/h fokussierter Tacho unterstützen den Fahrer gemeinsam mit Hinweisen zur aktuellen Rekuperationsleistung bei einer möglichst sparsamen Fahrweise.

Das zusätzliche Angebot des multifunktionalen Instrumentendisplays darf auch als Reaktion auf den Wettbewerb verstanden werden, schließlich gibt es vollständig digitale Tacho-Displays seit einigen Monaten auch für wichtige Konkurrenten. Um gegenüber Virtual Cockpit & Co. nicht ins Hintertreffen zu geraten, ist das optionale Angebot des farbigen TFT-Displays eine naheliegende Reaktion.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden