BMW M5 Competition Edition 2016: F10-Finale mit 600 PS

BMW M5 | 22.07.2016 von 1
BMW-M5-Competition-Edition-2016-F10-LCI-600-PS-01

Mit der 600 PS starken BMW M5 Competition Edition 2016 erhält die Generation F10 einen würdigen Abschluss mit vielen hochwertigen und exklusiven Details.

Zum Finale des BMW M5 F10 geht die M GmbH ein letztes Mal in die Vollen und legt mit dem BMW M5 Competition ein exklusives Sondermodell auf, das den krönenden Abschluss für die aktuelle Generation der Sportlimousine darstellen soll – und von so manchem M5-Liebhaber dennoch mit einer Träne im Auge betrachtet werden könnte. Denn die weltweit nur 200 Exemplare des BMW M5 Competition stehen mit einiger Wahrscheinlichkeit für den Abschluss einer Ära, die eigentlich noch viel zu jung für ihren Abschluss ist: Wenn die Produktion des BMW M5 F10 in wenigen Monaten beendet wird, könnte im gleichen Moment auch der letzte M5 mit Hinterradantrieb vom Band laufen.

Doch Zeit zum Abschied nehmen und Trauern bleibt in Zukunft noch genug, zuvor sollte die Ära der heckgetriebenen M5 standesgemäß – also laut und vor allem schnell – beendet werden. Genau diesen Job wird die BMW M5 Competition Edition übernehmen, auch wenn in Garching noch niemand offiziell über den Allradantrieb des kommenden BMW M5 F90 reden möchte und sich M-Chef Frank van Meel im Interview mit uns nicht zu einer Bestätigung des bevorstehenden Konzeptwechselns durchringen konnte oder wollte.

BMW-M5-Competition-Edition-2016-F10-LCI-600-PS-02

BMW M5 Competition Edition 2016: F10-Finale mit 600 PS

Offiziell bestätigt sind hingegen die Leistungswerte der BMW M5 Competition Edition 2016, die Kennern durchaus vertraut vorkommen: Genau wie das frühere Sondermodell 30 Jahre M5 kommen auch die 200 Exemplare zum F10-Finale mit einer 600 PS starken Ausbaustufe des bewährten V8-Biturbo. Das Triebwerk sorgt dafür, dass sich auch die Competition Edition mit dem inoffiziellen Titel des bisher stärksten BMW M5 aller Zeiten schmücken darf.

Natürlich ermöglichen 600 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment auch imposante Fahrleistungen: Nach nur 3,9 Sekunden fällt die 100er-Marke und auch bei höherem Tempo geht es fulminant zur Sache. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 oder 305 km/h begrenzt, ohne die künstliche Beschränkung wäre noch weit mehr möglich. Für maximalen Fahrspaß sorgen die bekannten Zutaten des Competition-Pakets, das seit einiger Zeit mit neu abgestimmtem Fahrwerk, geänderter Lenkung und einer besonders Fahrdynamik-orientierten Abstimmung des aktiven M Differenzials an der Hinterachse für Begeisterung sorgt.

Um den exklusiven Charakter der BMW M5 Competition Edition zu unterstreichen, gibt es einige unübersehbare Hinweise auf das Sondermodell. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Farbe, denn in dieser Hinsicht kennt die Edition lediglich Schwarz und Weiß: Jeweils 100 Exemplare werden in Carbonschwarz und Mineralweiß Metallic lackiert, andere Farben stehen nicht zur Wahl. Keinerlei Auswahl gibt es bei den Felgen, alle 200 Fahrzeuge tragen ab Werk die 20 Zoll große M Doppelspeiche in Jet Black glanzgedreht. Aus dem Tuning-Programm von BMW M Performance stammen Spiegelkappen, Diffusor, Spoiler-Lippe und schwarze Nieren.

An den seitlichen Kiemen weist ein M5 Competition-Schriftzug auf das Sondermodell hin, auch im Innenraum mangelt es nicht an entsprechenden Hinweisen. Während in die Kopfstützen ein schlichtes M5-Logo eingestickt wurde, künden die speziell bearbeiteten Carbon-Interieurleisten direkt von der Beschränkung auf nur 200 Exemplare. Die Volllederausstattung Merino Schwarz mit Kontraststeppung in Opalweiß rundet den exklusiven Charakter der Competition Edition stilvoll ab.

Wer einen der letzten BMW M5 F10 erwerben will, sollte angesichts der strengen Limitierung nicht zu lange warten. Der Preis von 129.500 Euro wirkt angesichts der Exklusivität der Competition Edition durchaus fair, schließlich kostet die 560 PS starke Basis bereits 104.300 Euro und wird durch das Competition Paket direkt um 8.800 Euro teurer. Wer ohnehin noch mit dem Kauf eines BMW M5 F10 geliebäugelt hatte, sollte sich die Competition Edition also in jedem Fall genau ansehen.

Find us on Facebook

Tipp senden