BMW 5er Touring G31: Entwürfe zum neuen Edel-Kombi für 2017

BMW 5er | 13.07.2016 von 5
2017-BMW-5er-Touring-G31-M-Sportpaket-RM-CarDesign-01b

Der neue BMW 5er Touring G31 feiert im Sommer 2017 seinen Marktstart, wir verraten schon jetzt die wichtigsten Eckpunkte und zeigen Design-Entwürfe.

Wenn derzeit über den neuen BMW 5er 2017 berichtet wird, rückt der Touring G31 meist ein wenig in den Hintergrund. Betrachtet man die weltweite Dominanz der Limousine ist das durchaus nachvollziehbar, auf einigen Märkten Europas sieht die Sache aber anders aus: Teilweise werden mehr als die Hälfte aller 5er in praktischer Kombi-Form bestellt, in Deutschland sind es sogar rund zwei Drittel. Daran dürfte sich auch beim BMW 5er Touring G31 nichts ändern, denn der Lademeister orientiert sich eng am Erfolgsrezept seines Vorgängers.

Wie diverse Erlkönig-Fotos bereits gezeigt haben, gibt es bei der Dachlinie keine Revolution: Der BMW 5er Touring verfolgt wie bisher einen eleganten Mittelweg aus Nutzwert-optimierter Kastenform und einer zu dynamisch abfallenden Formensprache. Im Vergleich mit dem aktuellen Kombi wird der Laderaum etwas größer ausfallen, er wird aber wie bisher einige Liter weniger voluminös als bei der Stuttgarter Konkurrenz sein.

2017-BMW-5er-Touring-G31-M-Sportpaket-RM-CarDesign-02

BMW 5er Touring G31: Neuer Kombi feiert 2017 Marktstart

Wie gut das zu erwartende 5er-Design mit den Münchner Kombi-Proportionen harmoniert, zeigen uns zwei neue Photoshop-Entwürfe von Remco Meulendijk. Der Mann hinter RM CarDesign hat den BMW 5er Touring G31 mit M Sportpaket gezeichnet und betont so die sportlichen Qualitäten des Oberklasse-Kombis, der rund ein halbes Jahr nach der Limousine im Sommer 2017 seinen Marktstart feiern wird.

Technisch orientiert sich der Kombi wie üblich eng an der Limousine, die je nach Motorisierung rund 100 Kilogramm weniger als in der aktuellen Generation auf die Waage bringen wird. Das Gewicht des Tourings fällt naturgemäß etwas höher aus und verteilt sich etwas hecklastiger, im Alltag spielen diese Unterschiede aber praktisch nie eine Rolle. Deutlich wichtiger sind da zweifellos die Vorteile, die sich aus dem erheblich vielseitiger nutzbaren Laderaum ergeben.

Genau wie die Limousine erhält auch der neue BMW 5er Touring 2017 ein komplett überarbeitetes Angebotspaket von Sicherheits- und Assistenzsystemen. Die umfangreichen Fähigkeiten der neuen 7er-Reihe sollen dabei sogar noch übertroffen werden, schließlich geht auch die Konkurrenz in dieser Klasse aufs Ganze und erlaubt keine Rücksicht auf eventuelle Privilegien der Luxusklasse. Teilautonomes Fahren soll den Mensch am Steuer in vielen Alltagssituationen entlasten, vor allem auf der Autobahn wird der BMW 5er G30 / G31 viele Kilometer ohne aktives Eingreifen des Fahrers zurücklegen können.

Angetrieben wird auch der Kombi überwiegend von aufgeladenen Vierzylinder-Motoren, auf Seiten der Benziner wird erst der BMW 540i auf den markentypischen Reihensechszylinder setzen. Darüber rangiert der BMW M550i xDrive mit V8-Biturbo, für den Großteil der Kunden spielt die Musik jedoch bei Modellen wie 520i und 530i mit verschiedenen Varianten des 2,0 Liter großen B48-Triebwerks.

Bei den Selbstzündern spielt der Vierzylinder B47 die Hauptrolle, dieser kommt in 520d und 525d sowie etwas später im Basis-Diesel 518d zum Einsatz. Oberhalb arbeitet der 3,0-Liter-Reihensechszylinder B57 mit verschiedenen Aufladungs-Konzepten: Mit einem Turbolader als 530d, mit zwei Ladern als 540d und schließlich mit vier Ladern als M550d.

2017-BMW-5er-Touring-G31-M-Sportpaket-RM-CarDesign-01

(Photoshop-Entwürfe: RM CarDesign)

Find us on Facebook

Tipp senden