‘BMW i5’ Patent-Skizzen: Kein Fake, aber auch kein i5

BMW i, News | 6.11.2015 von 6
BMW-i5-Design-Patent-Skizzen-China-04

Vor wenigen Tagen berichteten wir über einige in China aufgetauchte Patent-Skizzen, die angeblich einen BMW i5 zeigen. Unsere damalige Skepsis bezüglich der Serien-Chancen eines solchen …

Vor wenigen Tagen berichteten wir über einige in China aufgetauchte Patent-Skizzen, die angeblich einen BMW i5 zeigen. Unsere damalige Skepsis bezüglich der Serien-Chancen eines solchen Designs hat sich nun als berechtigt erwiesen, denn wir haben uns ein wenig umgehört und dabei einige interessante Details zum gezeigten Fahrzeug in Erfahrung bringen können. Das wichtigste vorab: Nein, wir sehen hier keinen BMW i5. Es handelt sich aber tatsächlich um von BMW eingereichte Patent-Zeichnungen, die bestimmte technische Entwicklungen und somit geistiges Eigentum schützen sollen.

Um das Design geht es dabei allerdings nicht, folglich wird auch niemals ein Serienfahrzeug mit vergleichbarer Formensprache in den Handel kommen. Zufällig wurde die Form freilich ebenfalls nicht gewählt, stattdessen werden einige Aerodynamik-Lösungen erprobt und auf einen möglichen Serien-Einsatz vorbereitet. Das beeindruckende Resultat der Windkanal-Optimierungen ist ein cW-Wert von 0,18, was gemessen am relativ konventionellen Design mehr als beachtlich ist.

BMW-i5-Design-Patent-Skizzen-China-06

Die eigentlichen Geheimnisse des Versuchsfahrzeugs stecken allerdings unter dem Blech, denn hier dürfen gleich mehrere Projekte der BMW Forschung und Technik GmbH im Straßenverkehr erprobt werden. Weil es nicht zweckmäßig ist, für jede Idee ein eigenes Auto zu entwickeln, werden im ungewollt gezeigten Forschungsfahrzeug gleich mehrere Zukunftstechnologien gemeinsam erprobt.

Laut unseren Quellen bei BMW verfügt der gezeigte Prototyp über eine Straßenzulassung und ist von Zeit zu Zeit auch im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs, um Erfahrungen mit neuen Technologien zu sammeln. Es ist folglich nur eine Frage der Zeit, bis wir erste “Erlkönig”-Fotos vom gezeigten Fahrzeug zu Gesicht bekommen. Verwechslungen mit anderen Modellen sind dann praktisch ausgeschlossen, denn der Versuchsträger fährt ungetarnt und somit praktisch im Look der Patent-Skizzen über die Straßen – alle wesentlichen Ideen sind schließlich unter der Außenhaut “getarnt”.

(Bilder: PCauto.com.cn)

6 responses to “‘BMW i5’ Patent-Skizzen: Kein Fake, aber auch kein i5”

  1. Pro_Four says:

    …tief durchatmen!!

  2. MINIMALISM says:

    http://www.bimmertoday.de/2015/06/17/bmw-extreme-leichtbau-studie-mit-04-liter-eu-verbrauch/
    1+1 ? Das Auto wurde damals nirgends gezeigt. Ich tippe, dass es das ist!

  3. […] BMW-Patentskizzen zeigen Forschungsfahrzeug: Die kürzlich im Internet aufgetauchten Renderings zeigen nicht das Design eines künftigen Serien-BMW i5, sondern ein Forschungsfahrzeug, unter dessen Motorhaube verschiedene BMW-Technologien erprobt werden sollen. Diese wurden tatsächlich zum Patent eingereicht. Der Wagen soll offen im Straßenverkehr unterwegs sein. bmwblog.com, bimmertoday.de […]

  4. diqusor says:

    Der Kotflügel ähnelt den aktuellen Modellen sehr. Es ist aber durchaus üblich die Aerodynamik bei Designstudien zu voll auszuschöpfen. Für das Design der Serienmodelle spielen dann zusätzlich Kundenwünsche wie beispielsweise Ladefläche/-raum, Anzahl der Sitze usw. eine große Rolle.

  5. […] den letzten Wochen berichteten wir bereits mehrfach über die in China aufgetauchten Patent-Zeichnungen eines BMW-Prototypen, der mancherorts als Vorschau auf den BMW i5 bezeichnet wurde. Nun beschäftigt sich auch Greg […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden