Genfer Autosalon 2015: Audi Prologue Avant Concept

Sonstiges | 9.03.2015 von 31
Audi-Prologue-Avant-2015-Concept-Studie-Genf-Autosalon-Live-11

Mit dem Audi prologue Avant Concept zeigen die Ingolstädter auf dem Genfer Autosalon 2015, in welche Richtung sich ihr Kombi-Design entwickeln soll

Häufig handelt es sich bei Concept Cars um spektakuläre Sportwagen oder um eine für den jeweiligen Hersteller neue Fahrzeugklasse. Anders verhält es sich beim Audi prologue Avant auf dem Genfer Autosalon 2015, denn die Ingolstädter nutzen die Automesse in Genf für die Weltpremiere eines Luxus-Kombis.

Wer nun an einen A6 Avant denkt, liegt allerdings falsch: Der Audi prologue Avant misst nicht weniger als 5,11 Meter und spielt damit eher in der Liga des A8. Eine konkrete Vorschau auf ein Serienfahrzeug soll der prologue Avant allerdings nicht sein, vielmehr handelt es sich um eine Vorschau auf das generelle Avant-Design der Zukunft.

Audi-Prologue-Avant-2015-Concept-Studie-Genf-Autosalon-Live-01

Wie eng sich Audi an diese Vorgabe hält, bleibt allerdings speziell im Heck-Bereich abzuwarten: Zwar bietet die Avant-Studie eine dynamisch abfallende Dachlinie und vermittelt daher deutlich mehr Sportlichkeit als die meisten anderen Kombis, aber auch das Platzangebot würde unter einer solchen Lösung spürbar leiden.

Die Kombi-Variante teilt sich die Front mit dem vor einigen Monaten in Los Angeles präsentierten Audi prologue Coupé, scharf gezeichnete Scheinwerfer und ein großer Singleframe-Grill prägen den Auftritt des luxuriösen Praktikers.

Angetrieben wird das Showcar von einem Diesel-Hybrid-Antrieb, der auch im Audi Q7 e-tron quattro zum Einsatz kommen wird. Ein 3.0 TDI-Motor wird mit einem starken Elektromotor kombiniert, gemeinsam sorgen beide Motoren für eine Systemleistung von 455 PS und ein maximales Drehmoment von 750 Newtonmeter.

54 Kilometer rein elektrische Reichweite ermöglichen dem Plug-in-Hybrid einen EU-Normverbrauch von 1,6 Liter auf 100 Kilometer. Wenn es schneller gehen soll, gelingt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden.

Prof. Dr. Ulrich Hackenberg (Entwicklungsvorstand): “Mit unserem Showcar für Genf übersetzen wir die Designsprache des Audi prologue jetzt in eine neue, dynamisch gestreckte Form. Wir fusionieren sie mit einem Konzept von hoher Variabilität. Der Audi prologue Avant ist progressiv, hoch-emotional und vielseitig, er bildet die technologische Kompetenz und den Qualitätsanspruch von Audi perfekt ab.”

Marc Lichte (Design-Chef): “Mit dem Audi prologue, dem Urmeter unserer neuen Designsprache haben wir bei der Ästhetik ein klares Zeichen gesetzt. Nun gehen wir einen Schritt weiter und präsentieren ein Konzept, das Ästhetik, Dynamik und Funktion auf faszinierende Weise verbindet. Die progressive Karosserieform bringt unsere technische Kompetenz zum Ausdruck und steht für die Werte, die unsere Marke einzigartig machen: Sportlichkeit, Hochwertigkeit, Progressivität.”

Find us on Facebook

Tipp senden