Bild-Vergleich: VW Touran 2015 trifft BMW 2er Gran Tourer

BMW 2er Tourer | 25.02.2015 von 27
Bild-Vergleich-BMW-2er-Gran-Tourer-F46-VW-Touran-2015-01

VW Touran 2015 vs. BMW 2er Gran Tourer: Unser Bild-Vergleich zeigt die beiden Familien-Van-Weltpremieren des Genfer Autosalon 2015 Seite an Seite

Wir schreiben das Jahr 2003: Volkswagen schickt den ersten VW Touran an den Start, während in München der erste X3 vorgestellt wird und die Vorbereitungen für die erste BMW 1er-Generation auf Hochtouren laufen. Niemand ahnt, dass die zweite Touran-Generation zu ihrem Marktstart 2015 auf einen Wettbewerber aus München trifft.

Zwölf Jahre später ist auch BMW zu einem Anbieter von Kompakt-Vans geworden, an die Seite des Active Tourer tritt im Sommer der neue BMW 2er Gran Tourer – und dieser wird sich auch Vergleichen mit dem VW Touran 2015 stellen müssen. Unser Bild-Vergleich zeigt schon jetzt, wie das Design der beiden Familien-Vans mit relativ ähnlichem Technik-Layout im direkten Vergleich wirkt:

Bild-Vergleich-BMW-2er-Gran-Tourer-F46-VW-Touran-2015-04

Wie ähnlich sich die beiden sind, zeigt schon ein Blick auf die Abmessungen: Der VW Touran 2015 erstreckt sich auf 4,52 Meter, der BMW 2er Gran Tourer ist 3 Zentimeter länger. Damit ist der neue Touran 13 Zentimeter länger als die erste Generation und bietet folglich einen noch geräumigeren Innenraum.

Auf Wunsch gibt es für beide Fahrzeuge eine dritte Sitzreihe, die Platz für die Insassen Nummer sechs und sieben schafft. Die Siebensitzer-Varianten kosten bei beiden Herstellern Aufpreis. Relativ ähnlich fällt auch der Platz im Kofferraum aus: Im VW Touran lassen sich bis zu 1.980 Liter Gepäck unterbringen, der BMW 2er Gran Tourer hält mit 1.905 Liter dagegen.

Wie in dieser Klasse üblich setzen beide Modelle auf ein Frontantriebs-Layout mit quer montierten Motoren. Während im BMW 2er Active Tourer Dreizylinder-Motoren mit bis zu 136 PS den Einstieg darstellen und nur die größeren Varianten über vier Zylinder verfügen, kommen im VW Touran 2015 zunächst ausschließlich Vierzylinder-Motoren zum Einsatz.

Abzuwarten bleibt, ob der BMW seinen sportlicheren Anspruch in ersten Vergleichstests unter Beweis stellen kann. Außerdem muss er seinen Premium-Anspruch in Sachen Infotainment und Innenraum-Qualität demonstrieren, denn beim Preis gibt es – genau wie 2003 – große Unterschiede zwischen Wolfsburg und München: Während der Touran kaum teuer als bisher werden und folglich mit einem Grundpreis von circa 23.000 Euro in den Handel kommen soll, müssen für den Gran Tourer mindestens 28.650 Euro investiert werden.

[Fotos: BMW/VW]

  • Jan

    Ich finde den Touren sogar hübscher … O_O

    • der_ardt

      habe ich mir so beim Scrollen auch gedacht. Die BMW Designelemente wirken an einem Van einfach nicht. Bitter!

    • Heroin Anatol Soldier

      Beide voll super !!!
      Grüße nach MUC!

      • digger

        danke an die ingenieure aus münchen für diese tolle arbeit. ihr seid die besten.

        grüße nach MUC.

  • it´s so easy

    jetzt kann vag sehen, wie ein attraktiver van aussieht. die golf-möhre ist unendlich bieder und langweilig

    • digger

      nimm nicht so viel meth, junge. dass es überhaupt einen BMW-konkurrenten zum touran gibt, ist schon ein armutszeugnis.

    • Polaron

      Könntest du mir mal nachvollziehbar erklären, warum der 2er GT nicht auch bieder sein soll? Etwa wegen den monströsen Glubsch-Scheinwerfern und der etwas steiler ansteigenden (aber dafür ) Fensterlinie?

      Der Touran wirkt insgesamt unaufgeregt und schlicht, aber dadurch auch wesentlich zeitloser als der hässliche 2er GT.

      Hoffentlich dürfen die am Exterieur-Design des 2er AT und GT beteiligten Mitarbeiter nie Hand an eine traditionelle BMW-Karosserieform anlegen…

      • Pro_Four

        …einigen wir uns doch einfach auf -VANs sind im allgemeinen keine schönen Fahrzeuge-, egal welches Fabrikat, alleine schon der Bauform geschuldet!!

  • iQP

    ich weis nicht welchen ich hässlicher finde…

    • Pro_Four

      …ich finde die Dinger schauen immer aus wie fahrbare Küchen, ganz ganz schrecklich.

      • digger

        nur, weil du nicht kochen kannst…

        • Pro_Four

          …willst du mir unterstellen, ich kann nicht kochen?!

          Dann sage ich mal, du kannst nicht fahren!! h3h3 ;P

          • GehtDichNixAn

            das war Realitaet, nicht Unterstellung

  • Pro_Four

    …ich hatte das Befürchten, jetzt ist es eingetreten, Vergleich VAN BMW mit Volkswagen VAN, Himmel her Gott.

    • B3ernd

      Zu Recht. Mir ist aktuell noch kein Grund eingefallen, der für den BMW spricht. Ich sehe keinen Mehrwert, nur einen saftigen Aufpreis i.V.z. VW(der auch schon recht teuer ist). Bei einem Passat vs. 3er BMW ist schnell klar, dass der Mehrpreis eines 3er BMW gerechtfertigt ist – aber hier?!

      Ich bin gespannt, wie viele Abnehmer der 2er AT finden wird und ob sich die Premium-Van-Nische für BMW gelohnt hat.

      • MFetischist

        Selbst deinen Vergleich zwischen 3er und dem neuen VW Passat würde ich unterhalb des 35i nicht unterschreiben wollen.

        • der_ardt

          Das ist jetzt etwas hart. RWD sowie die Optik ist nach wie vor ein dickes Plus, wenn auch die R6-Sauger leider verschwunden sind.

          • MFetischist

            Gerade bei der Optik teile ich die Aussage nicht. Auch der 3er freut sich auf sein Facelift. Beim 4er sieht es schon anders aus.

            Und sonst, wo kein R6 drin = unattraktiv.

            • der_ardt

              ich finde den 3er echt sehr schön, vor allem weil mir E9x nicht so recht gefallen wollte (diese Niere vor dem Facelift war einfach derart hässlich..). Mit M-Paket wirkt er Wagen umso mehr. Aber persönlicher Geschmack, so gesehen hätte man da bei den Vorgängern auch keine Pluspunkte gegenüber Passat machen dürfen.

  • Fagballs

    Der Innenraum ist der einzige Punkt, wo ich den BMW subjektiv besser finde. Für einen Familien Van passt das unaufgeregte Design von VW einfach besser: Kein Riesenscheinwerfer, keine steil ansteigende Fensterlinie, keine Riesenrückleuchten, keine fette Falte in der Motorhaube. Der 2er GT wirkt nur wie ein Zerrbild eines BMWs,,,

  • spectator111

    Der VW sieht aus wie der Dienstwagen vom Finanzamt. Das Design ist nichtssagend, hat zu wenig Emotionen. Das Design der VW-Marken gleicht sich immer mehr an. Daran merkt man, dass Maria S. die Richtung vorgibt. Irgendwann wird den Leuten das alles sehr langweilig vorkommen, wenn es nicht schon soweit ist.

  • PHoel

    Mir gefällt keiner von den beiden wirklich, aber ein Van kann eben auch nicht schön sein. In der Seitenansicht ist der Touran fast schöner.

  • BMW_550i

    Beide hässlich. Schlimm genug, dass so eine Gestalt von BMW stammt.

    digger und der andere Idiot da .. leckt mich doch mit eurem Grüsse nach MUC.

    • Heroin Anatol Soldier

      Wann, wo?
      Grüüüüßle nach MUC!

  • JohnVI

    Ein BMW gegen einen VW Touran, das hätte bis vor kurzem nach einem witzigen Test bei Top Gear geklungen. Verglichen werden der Touran mit einem M4 unter dem Aspekt was wirklich das bessere Familienauto ist? Natürlich werden die Testkriterien etwas gedreht. Schafft man es 5 Minuten vor Ladenschluß noch in den örtlichen Supermarkt, um eine Packung Windeln zu kaufen? Das Zentrum einer kleinen Stadt wird abgesperrt und beide Autos werden im Drift mit spektakulären Aufnahmen durch die Gassen gezirkelt. Danach wird geprüft, ob beide Autos genug Platz für die Windeln bieten. Isofix Kindersitzbefestigung? Check! Natürlich gewinnt der M4 überlegen und Richard Hammond gibt verschmitzt zu, dass er den M4 als Auto für die Familie ganz klar bevorzugen würde.

    Leider sieht diese Realität hier ganz anders aus… und am schlimmsten ist, man kann nicht einmal sagen, dass der BMW besser aussieht…

    • MFetischist

      The one and only john!

  • Das Interieur vom Touran kann sich echt sehen lassen. Schnell weg hier, schlimm diese Kisten.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden