BMW 1er Limousine 2016: Neue F52-Erlkönig-Fotos aus China

BMW 1er, Erlkönige | 5.02.2015 von 27
BMW-1er-Limousine-2016-Erlkoenig-Fotos-F52-auto-sohu-com-01

Die Vielfalt auf Basis der BMW UKL-Architektur nimmt immer weiter zu: Die BMW 1er Limousine F52 ist erneut in China aufgetaucht, Erlkönig-Fotos von auto.sohu.com zeigen …

Die Vielfalt auf Basis der BMW UKL-Architektur nimmt immer weiter zu: Die BMW 1er Limousine F52 ist erneut in China aufgetaucht, Erlkönig-Fotos von auto.sohu.com zeigen die Kompaktklasse-Limousine mit Stufenheck auf einem ihrer wichtigsten Märkte. Gerade in Asien sind kompakte Limousinen von Premium-Anbietern derzeit sehr gefragt, auch in den USA erfreuen sich entsprechende Fahrzeuge großer Beliebtheit.

Mit der BMW 1er Limousine, die theoretisch auch als BMW 2er Gran Coupé auf den Markt kommen könnte, zielen die Münchner auf die Audi A3 Limousine und den Mercedes CLA. Die beiden Fahrzeuge auf Basis von A3 und A-Klasse zeigen, dass viele Kunden auf Premium-Fahrzeuge in diesem Segment gewartet haben.

BMW-1er-Limousine-2016-Erlkoenig-Fotos-F52-auto-sohu-com-02

Genau wie die schon erhältlichen Premium-Kompaktlimousinen aus Ingolstadt und Stuttgart wird auch die BMW 1er Limousine auf einer Frontantriebs-Architektur aufbauen. Grundlage ist nach aktuellem Stand die UKL-Architektur, die auch beim BMW 2er Active Tourer zum Einsatz kommt.

Aus der UKL-Architektur lässt sich auch ableiten, dass die Motoren quer montiert sind. In Frage kommen daher nur Triebwerke mit drei und vier Zylindern, die allesamt der neuen Baukasten-Familie entspringen werden und zum größten Teil heute schon vorgestellt sind.

Einige Varianten der BMW 1er Limousine werden auf Wunsch mit Allradantrieb xDrive erhältlich sein, die meisten Kunden dürften das neue Mitglied der 1er-Reihe allerdings mit Frontantrieb erwerben.

Oberhalb der aufgeladenen Dreizylinder-Motoren B37 und B38 werden die Turbo-Vierzylinder B47 und B48 für souveränen Vortrieb sorgen, Ausbaustufen mit deutlich mehr als 200 PS sind gesetzt. Abzuwarten bleibt, ob BMW auch Modellen wie der Audi S3 Limousine oder dem Mercedes CLA 45 AMG ein passendes Pendant gegenüberstellt – die 350 PS starke B48-Variante des BMW X1 M35i wäre für diesen Job prädestiniert.

(Fotos: auto.sohu.com)

27 responses to “BMW 1er Limousine 2016: Neue F52-Erlkönig-Fotos aus China”

  1. timbo76 says:

    Sieht nicht nach einem 2er Gran Coupé aus. Dieser Erlkönig hat vier normale Türen mit Rahmen um die Fenster, also eine 1er Limousine. Ein 2er Gran Coupé ist dann aber immer noch möglich… 🙂

  2. iQP says:

    Nein also absolut nicht, die Bezeichnung 2er GC hat diese Kiste nicht verdient.

    • Pirol72 says:

      Wieso hast Du dieses Fahrzeug schon ohne Tarnfolie gesehen weil Du diesen BMW als Kiste bezeichnest und nein der wird nicht in China für den dt. Markt gebaut.

      • iQP says:

        Ich denk schon, dass es ein schönes auto werden kann. Aber es ist kein 2er GC, es ist eine Limousine und dann soll es auch so bezeichnet werden.
        Ein 2er GC auf F22-Basis wäre schön gewesen. Aber auch deutlich teurer.

        • Pirol72 says:

          Für 2018 ist angeblich ein 2er GT geplant, hoffentlich kommt der so wie auf den Fotos das wäre der Hammer, geiles Teil.

          http://www.autobild.de/bilder/bmw-2er-2018-bmw-peppt-die-2er-auf-5390269.html#bild1

          • iQP says:

            wenn dann wird es sowieso auf UKL Basis, zwischen der Limousine und dem X1
            schade, der F2x wird der letzte kleine BMW sein.
            Ein Golf fährt sich auch gut, aber das scharren an den Vorderrädern, das Zerren an der Lenkung, das Untersteuern …
            Wenn ein BMW sich nur noch durch Design und Ausstattung unterscheidet, das ist schade.

            • Pirol72 says:

              Ab 3er bzw. X3 bleibt es beim Hinterantrieb.
              Versteht vermutlich keiner was da BMW geritten hat die kleinen auf Frontantrieb umzustellen. Was ich allerdings schon gehört habe wird der 2er AktivTourer sehr gut verkauft, sogar in unserer Gemeine sind schon welche privat angemeldet.

              • der_ardt says:

                die dreier sind aber keine kleinen Autos wie E30 und E36, die beide der Inbegriff für erschwinglichen Fahrspaß und tolle Motoren waren.

          • timbo76 says:

            Das sieht (wenn auch seltsam) eher nach einen 2er Gran Coupé aus. Ein 2er GT müsste ein wenig höher sein und der Kofferraum nicht ganz so schlank.
            Auf der anderen Seite kann ich es mir nicht vorstellen, dass ein 2er GT wirklich kommen wird. Schließlich hat BMW ja den 2er Active Tourer und bald den 2er Gran Tourer.

            • Pirol72 says:

              Bin gespannt ob der GranTourer auch Technisch in abgespeckter Version wie der ActiveTourer daherkommt, Geschwindigkeitsregelung Stop&Go Kamerabasierend bis nur 140 km/h statt Radar bis 210 km/h, kein adaptives Kurvenlicht, keinen blendfreien Fernlichtassistent.

              • iQP says:

                das ist der UKL Baukasten, so ist das auch im Mini und in allen anderen Fahrzeugen der Klasse
                warum sollte der GranTourer anders sein, das ist auch nur ein AktiveTourer mit etwas mehr Blech

            • iQP says:

              es gab Zeiten, da hätte auch keiner gedacht, dass einen Aktive Tourer kommt.

          • PHoel says:

            Er kommt bestimmt nicht wie auf den Bildern. Außerdem glaube ich nicht, das ein 2er GT kommt, nachdem es einen 3er und 5er gibt. Es kommt ein 2er Gran Tourer, aber einen GT von einem Coupe kann ich mir nicht vorstellen.

          • der_ardt says:

            😀 dein Ernst? Nieren umgedreht und platt gedrückt..

      • Leser says:

        Nicht nur für China, nahezu in allen Teilen der Welt, außer eben in Deutschland, bevorzugen die allermeisten Kunden Stufenheck Limousinen und eben weniger Schrägheck Compakt Fahrzeuge, und noch viel weniger Kombis, die wohl nur hierzulande echte Verkaufsrenner sind.
        Schaut man auf die drei Absatz größten Auto Konzerne der Welt, liegen dort jeweils compakte Limousinen weltweit vorne. Bei der Nummer eins, Toyota, ist es der Stufenheck Corolla (nicht der Auris) mit zirka 1,2 Millionen Neuzulassungen in 2014, bei Volkswagen ist der Jetta (eben Nicht der Golf) mit gut neunhundert Tausend Stück das meistverkaufte Auto des VW-Konzern und auch bei GM führt kein PickUp (wie man vielleicht vermuten könnte), sondern der compakte Stufenheck Chevrolet Cruze die Zulassungen des Konzern an.

        BMW wird ganz sicher ein gutes, großes Stück vom “Kuchen” abschneiden können, wenn eine “kleine” Limousine aus exakt diesem Segment demnächst auf den vielen Märkten global im Angebot neu zu ordern ist. Sicher werden mit diesem Modell auch mehr neue Kunden, Halter bisher anderer Hersteller hinzugewonnen werden, als Umsteiger aus dem eigenen Haus.

    • PHoel says:

      Den Namen 1er aber auchnicht, diesen Namen hat kein Auto mit Frontantrieb verdient.

  3. Der_Namenlose says:

    Die hohe Kofferraumwand verheißt alles, nur keine gute Proportionen. Man merkt: BMW muss einerseits eine Konkurrenz zu A3-Limousiune und CLA anbieten, aber im 3er Revier will man auch nicht richtig wildern, sonst würde man das Fahrzeug bestimmt besser “zeichnen”.

    Zu der Reihe selbst: seit der Einführung von 2er AT wissen wir, dass die Reihennummer nichts mehr über die Basisplattform aussagt. Dieses Modell wird das nächste Beispiel hierfür sein.
    Der 1er LCI kommt doch erst in März raus, also kommt der nächste reguläre 1er erst 2018 auf den Markt. Solange wird dieses Modell wohl nicht auf sich warten lassen. Die ersten Erlkönig-Fotos gab es doch gefühlt vor einem Jahr und es werden auch fleißig Testfahrten durchgeführt. Also werden wir bereits 2016 die 1er Limousine erwarten und damit zwischen FWD und RWD 1er mindestens 2 Jahre lang parallel wählen dürfen.

    Ich erwähne es nur deshalb, weil zumindest ich bis jetzt immer davon ausging, dass die Limousine erst mit der nächsten 1er-Generation rauskommen würde. Vielleicht wurde so etwas auch bereits irgendwo anders erwähnt.

    • iQP says:

      das kann täuschen, je nach Linse

      Eigentlich müsste die Limousine 1er heißen. Es soll ja ein 1er mit Stufenheck sein
      Und Limousinen haben die ungeraden zahlen
      Andernfalls wären unter der 2 auch recht viele Varianten und bei der 1 nur zwei.

      Aber eigentlich auch egal 😉

  4. […] BMW 1er Limousine 2016: Neue F52-Erlkönig-Fotos aus China, gefunden bei http://www.bimmertoday.de (2 Buzz-Faktor) […]

  5. digger says:

    ich find den super mit den runden leuchten hinten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden