BMW M2 F87: Erlkönig-Fotos vom Kompaktsportler-Maßstab

BMW M2, Erlkönige | 22.12.2014 von 41
2016-BMW-M2-F87-Erlkoenig-Kompaktsportler-03

BMW M2 2015: Erlkönig zeigt Kompaktsportler aus Garching, der mit hochwertiger Fahrwerkstechnik unverhohlen nach der Fahrspaß-Krone seiner Klasse greift

Weihnachten ist die Zeit der Wünsche – und wer auf den Wunschzettel von BMW-Fans schaut, dürfte dort nicht selten die Zeichenfolge “BMW M2 F87” entdecken. Zwar wird der neue Kompaktsportler frühestens im nächsten Jahr unterm Baum stehen, Vorfreude ist aber schon heute erlaubt.

Unser Leser Max beschert uns die jüngsten Erlkönig-Fotos und auch wenn das Fahrzeug noch stark getarnt ist, können Kenner bei genauerer Betrachtung der Bilder ein breites Grinsen kaum unterdrücken. Weit ausgestellte Radhäuser samt riesiger Entlüftung hinter den Vorderrädern, eine wuchtige Frontschürze mit dominanten Lufteinlässen und vier Endrohre am Heck machen schon im Prototypen-Stadium deutlich, wie brutal verlockend das Topmodell der 2er-Reihe F22 in den Handel kommen wird.

2016-BMW-M2-F87-Erlkoenig-Kompaktsportler-02

Angetrieben wird der inoffizielle Nachfolger des BMW 1er M Coupé von einem aufgeladenen Reihensechszylinder, der sich allerdings nicht so tiefgreifend von der 326 PS starken Basis unterscheidet wie der S55 unter der Haube von BMW M3 und M4. Dennoch dürften sich die Münchner die Leistungskrone unter den Kompaktsportlern aufsetzen und den 367 PS starken Audi RS 3 2015 knapp überbieten.

In Kombination mit großen Teilen der Fahrwerkstechnik des BMW M4 F82 soll der BMW M2 2015 neue Maßstäbe in Sachen Fahrspaß setzen. Die direkte Lenkung der Mittelklasse-Sportler wird ebenso wie die Bremsanlage und das M Sperrdifferenzial an der Hinterachse beinahe unverändert übernommen, um den M2 konkurrenzlos dynamisch zu machen.

Obwohl er sich in Sachen Fahrspaß ganz sicher nicht hinter einem M3 oder M4 verstecken muss, wird der BMW M2 F87 erheblich günstiger sein und aller Wahrscheinlichkeit näher am M235i als am M4 positioniert. Ein Grundpreis von deutlich unter 60.000 Euro ist praktisch sicher und deutet auf ein hervorragendes Preis-Fahrspaß-Verhältnis hin.

Find us on Facebook

Tipp senden