Wie verbessert man ein Auto, das schon in der ersten Hälfte seines Lebenszyklus über eine Million Käufer gefunden und sich als weltweiter Marktführer in seinem Segment etabliert hat? Die Antwort aus München lautet unübersehbar: Behutsam und mit vielen kleinen Detail-Verbesserungen, die den grundlegenden Charakter nicht wesentlich verändern.

Wie schon länger von uns angekündigt, beschränkt sich das Facelift optisch auf eine neue Frontschürze mit zusätzlichen Chrom-Spangen, ein neues Innenleben für die Scheinwerfer an Front und Heck sowie den Wechsel der seitlichen Blinker von den Kotflügeln in die Außenspiegel. Sehr unauffällige Änderungen betreffen außerdem die BMW-Niere und die Heckschürze. Dank einiger Modifikationen im Bereich der Radhäuser, einer verbesserten Verkleidung des Unterbodens und fast unsichtbarer Detail-Arbeit konnte die Aerodynamik dennoch weiter verbessert werden, der cW-Wert des BMW 520d liegt nun bei nur noch 0,25.

BMW-5er-Facelift-2013-Limousine-Touring-GT-F10-LCI-F11-F07

Wichtiger und auffälliger fallen da schon die Änderungen unter der beinahe unveränderten Hülle aus, denn natürlich hat man in und um München nicht umsonst so viele Kilometer mit Prototypen des BMW 5er Facelift 2013 gesammelt. Feinschliff am Fahrwerk soll allen drei Modellen mehr Komfort bescheren, bei Limousine und Touring versprechen die Bayern auch etwas mehr Dynamik.

Die Änderungen an Motorenpalette und Antriebsstrang stellen für unsere Leser keine Überraschung mehr dar, denn wir haben den neuen Basis-Diesel BMW 518d F10 mit 143 PS, das Motoren-Update beim nun 450 PS starken 550i, den neuen Allrad-Einstieg in Form des BMW 520d xDrive und den Entfall des BMW 530i mit Sechszylinder-Saugmotor schon vor Wochen angekündigt. Alle Motoren erfüllen ab dem Facelift die Abgasnorm EU6.

Nicht wirklich überraschend, aber immerhin neu ist hingegen die Einführung von Luxury Line und Modern Line für die 5er-Reihe. Damit hält das Line-Konzept nun auch in der Münchner Oberklasse Einzug, wobei der 5er auch weiterhin ohne Line sowie mit M Sportpaket bestellt werden kann. Letzteres erhält im Zuge des Facelifts ein deutlich filigraneres Lenkrad, das sich stärker als bisher vom Serien-Volant unterscheidet.

Das Interieur der Facelift-Modelle unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum vom bisherigen Stand, bietet im Detail aber einige praktische Verbesserungen: Sowohl Ablagefächer als auch Cupholder in der Mittelkonsole weisen ab dem Facelift ein größeres Fassungsvermögen auf, hinzu kommen eine Chrom-Einfassung für das 10,2 Zoll große Infotainment-Display und der bereits angekündigte iDrive Touch-Controller mit berührungsempflindlicher Oberfläche, über den sich Schriftzeichen simpel per Fingerzeig eingeben lassen.

BMW-5er-Facelift-2013-F10-LCI-Innenraum-iDrive-Touch

Einen noch angenehmeren Alltags-Begleiter soll das BMW 5er Facelift 2013 dank einiger neuer oder erweiterter Assistenzsysteme und ConnectedDrive-Funktionen abgeben. So beherrscht die Achtgang-Automatik künftig wie im 7er das Segeln und geht zwischen 50 und 160 km/h in den Segel-Modus über, sobald der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt. Dank abgekoppeltem Antriebsstrang kann der 5er so lange Distanzen bei minimalem Verbrauch zurücklegen.

Ebenfalls vom 7er bekannt ist der Vorausschau-Assistent, der den Fahrer frühzeitig über Gründe zum Abbremsen auf seiner geplanten Route informiet. Nähert man sich beispielsweise einem Kreisverkehr, einer Kreuzung oder einem Tempolimit auf der Autobahn, erhält man genau dann eine entsprechende Anzeige, wenn man  den Fuß vom Gas nehmen kann, ohne zum Hindernis zu werden. So kann man selbst in unbekannter Umgebung so vorausschauend wie auf bekannten Straßen fahren.

Weiter verbessert wurden – oder werden ab November 2013 – die Scheinwerfer-Technik (Xenon bei allen Modellen Serie, Voll-LED optional erhältlich), das Nachtsichtsystem BMW Night Vision (ab Juli mit Dynamic Light Spot), der Einparkassistent (ab November übernimmt das System auch Gaspedal und Bremse), das Head-Up Display (Listendarstellung von Telefon- und Entertainment-Infos), der Driving Assistant Plus (ab November mit Stau-Assistent, der bis 40 km/h lenkt, bremst und beschleunigt) und Active Protection (mit Aufmerksamkeitsassistent / Müdigkeitserkennung).

Einen Eindruck von der überarbeiteten Nacht-Optik und den optionalen Voll-LED-Scheinwerfern aller drei Modelle liefert das folgende Video, außerdem stehen natürlich zahlreiche Bilder zur Verfügung. Bilder und Infos zu BMW 5er Touring Facelift (F11 LCI) und BMW 5er GT Facelift (F07 LCI) finden sich in gesonderten Beiträgen.

Do you like this article ?
  • tk14

    Unter dem Blech einige interessante Neuerungen, vor allem auch die serienmäßigen Xenons! Das sollte in der Klasse schon lange Standard sein.
    Aber die Serienoptik hat mir vor dem Facelift besser gefallen. Dafür hat der GT einen guten Schritt nach vorne gemacht.

  • BMW_550i

    Mir gefallen alle Änderungen, bis auf den R6-Sauger :((((( Ein wirklich sehr gelunges Fahrzeug. Ich finde ihn nach dem Facelift noch moderner/ansprechender, wobei ich den VFL auch toll fand. Ingesamt sehr gelungen – TOP! :)

  • Pingback: 5er Facelift - Infos Seite 6 : Der GT sieht nun aber sehr gefällig aus. irgendwie nicht mehr ...

  • cw17

    Die für viele wichtigste Änderung fehlt in der Auflistung: Die xdrive Modelle werden ENDLICH ENDLICH auch mit Aktivlenkung kombinierbar sein. Sollte diese wie beim F10 bisher aber recht schwergängig sein wird das ein großer Wermutstropfen, vor allem da die normale Lenkung halbwegs erträglich leicht geht. Nach wie vor nicht zufriedenstellend gelöst ist die Tatsache, dass man die Lenkung nicht unabhängig vom Fahrwerk einstellen kann. Straffes Fahrwerk heißt automatisch immer schwergängige Lenkung. Das können ander Marken (leider) besser. Oder ist das beim LCI gelöst? Bei den Motoren tut sich gar nichts? Nicht mal der 535i mehr PS? Ich weiß, der 550i bekommt 450 PS, aber der wird ja eher selten gekauft. Aber Ansonsten werd ich das LCI sicher im Sommer mal Probe fahren.

    • 135iCoupe_N55

      “Nicht mal der 535i mehr PS?”
      Anscheinend nicht und das finde ich auch gut so, man muss nicht immer bei jedem neuen Modell oder LCI mehr PS drauflegen, die einzelnen Motorleistungen reichen meiner Meinung nach schon vollkommen aus, die Autos sollen erstmal wieder leichter werden in Zukunft.
      Ich finde allerdings die Spanne zwischen 535i und 550i zu groß, ein 540i mit um die 370PS würde sich anbieten.

      • cw17

        Ist richtig, nur ist der 535i mittlerweile sowohl von Audi als auch von Mercedes überholt worden, da er seit >3 Jahren dieselben PS hat. So 10-20 mehr hätten doch keinem geschadet, zumal der 535D ja auch von 300 PS auf 313 PS spendiert bekommen hat um Audi Paroli zu bieten….. naja, dann beim G10 (oder wie immer der F10 Nachfolger heißt).

        • 135iCoupe_N55

          ich verstehe was Du meinst, denke aber dass man nicht alles nachmachen muss was andere Marken vorgeben. Man kann doch auch mal eigene Wege gehen. 100kg weniger und die 306PS fühlen sich an wie 330 :-)

      • BMW_550i

        Ich stimme dir 100% zu. Genau das mit der PS-Spanne finde ich auch, und auch, dass man nicht immer mehr mehr mehr mehr mehr PS haben muss .. Weniger ist mehr!!!

        Grüße 550i

      • Marco83

        Einmal mehr kann ich die Modellpolitik von BMW nicht verstehen. Angekündigt war ein 540i mit 320 PS analog zum 640i bzw. 740i.
        Auch dass ein 335i F30 nicht von Anfang an mit 320 PS angeboten wird.
        Bin mir aber trotzdem sicher, dass BMW den im laufenden Modellzyklus sowohl im F10 als auch im F30 nachreichen wird. Warum dies nicht beim LCI des F10 passiert, kann ich wie gesagt nicht nachvollziehen, zumal es ja wie schon gesagt auch mittlerweile vergleichbare Motoren von Audi und Daimler gibt, wenn es auch lange gedauert hat.

        Wieviel Potenzial in diesem Triebwerk steckt, sieht man ja am Beispiel eines Alpina E9X B3, B3s und besonders am neuen B3 F30… :-)

  • Zanza

    vergessen sollte aber nicht das die neuen Lines dazu kommen und das ist nicht in ordnung.

    • BMW_550i

      Weshalb ist das nicht in Ordnung ???? Du bist ja nicht gewzungen, einen mit Line zu bestellen – es geht auch ohne oder mit M-Sportpaket! ;-))

  • Macholiday

    Bis auf das unsägliche Motoren-Downsizing ein sehr schönes Facelift. Es wertet die neuen Fahrzeuge auf ohne die Vorgänger alt aussehen zu lassen.

  • Flo_FFM

    Bekommt der 535i nicht die 320PS aus dem 640i/m135i und wir der 535d weiterhin so heißen, oder ist ein Namenswechsel zu 540d geplant?
    Hat da jemand Details zu!?

  • Ju8547

    Ich glaube, dass BMW bereits an einem (vierzylindrigen, leider!!) Nachfolger des 530i arbeitet, um die Spanne auszufüllen. Demnach wird so auch der 535i wahrscheinlich auf 320 PS zulegen.

    Ansonsten tolle Arbeit von BMW

    Ein 520d xDrive für den GT wäre noch toller =)

    Wo ist eigentlich der 520d EDE hin verschwunden?!

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Die wichtigsten Maßnahmen, die den 520d ED sparsamer als den normalen 520d gemacht haben, hat nun jeder 520d – dementsprechend auch dessen Verbrauch. Insofern gibt es keinen Bedarf für den 520d ED mehr.

  • Pingback: BMW 5er Facelift 2013: Preise für F10 LCI dank 518d ab 39.900 Euro

  • Pingback: Bild-Vergleich BMW 5er Facelift 2013 mit Pre-Facelift (F07, F11 & F10 LCI)

  • lutschfrucht1@googlemail.com

    “Oberklasse”, wirklich… 518d mit 143 PS, sorry, darüber kann man n u r

    noch lachen. Denn mit Oberklasse hat das rein GAR nichts mehr zu tun….nur evtl.
    der avisierte Preis, von 39.900,– mit Sonderausstattung – dann viell. 50.000 €.

    Daß nun endgültig einer der über die Jahre guten Motoren gebaute

    3.0i nicht mehr im Programm ist, man die Kunden mit nicht ausgreifter

    sch… Turbotechnik beglückt, zeigt leider die Entwicklung der Technik.

    Sehr, sehr schade, denn ich persönlich halte und werde nicht viel von der

    Turbotechnik halten. Sauger bleibt eben Sauger !!!

  • MK

    Hi,
    wie sehen die Änderungen beim M-Paket aus? Bleibt die Schürze gleich, oder gibt es Änderungen?
    Konnte darüber noch nichts rausfinden….und die Bestellung meines (leider nur) 525er soll die nächste Woche raus gehen….

    Grüsse..

  • Pingback: BMW iDrive Touch Controller 2013: Neue Funktionen im Video erklärt

  • Pingback: BMW 5er Facelift 2013: M Sportpaket für Limousine, Touring und GT

  • Pingback: BMW 5er Facelift 2013: Wallpaper-Motive zu Limousine, Touring & GT

  • Pingback: BMW 5er Facelift: Werbe-Kampagne verspricht Fahren-wie-nie-zuvor.de

  • Pingback: BMW 5er Facelift 2013: TV-Werbung zeigt Limousine, Touring und GT

  • Pingback: BMW ActiveHybrid 5 2013: Video & Wallpaper zum 5er Hybrid Facelift

  • Pingback: Lenkverhalten / Geradeauslauf Abhilfe Seite 88 : Rückruf wegen Lenkungsproblemen beim 5er (2009-2012) in China ...

  • Pingback: BMW Triturbo-Diesel: Update für X5 M50d F15 und BMW M550d Facelift

  • Pingback: BMW 5er Facelift mit M Sportpaket: Neue Fotos zeigen M550d und 528i

  • Pingback: BMW Individual: BMW 550i F10 LCI mit Voll-LED in Frozen Dark Blue