Paris 2012: BMW Active Tourer Concept

Der Pariser Auto Salon 2012 ist gespickt mit Neuheiten aller Klassen und natürlich hat auch BMW ein wichtiges Modell an die Seine gebracht. Im Mittelpunkt steht hier ganz klar das BMW Active Tourer Concept, zu dem bereits vor rund zwei Wochen erste Bilder und Infos bekanntgegeben wurden.

Die Studie liefert einen Ausblick darauf, wie BMW ab Mitte 2014 kompakte Vans wie die Mercedes B-Klasse angreifen möchte. Ausgerichtet an den Bedürfnissen der Zielgruppe verzichtet man dabei auf das bekannte Antriebs-Layout und hat stattdessen eine neue Frontantriebs-Architektur entwickelt, die bei Verzicht auf etwas fahrdynamisches Potenzial mehr Platz im Innenraum und niedrigere Kosten ermöglicht.

Im Fall des BMW Active Tourer Concept treibt ein quer montierter Dreizylinder-Benziner die Vorderräder an. Diese Konfiguration dürfte später die meistgewählte Variante des Kompakt-Vans sein, der unter dem Dach der aktuell noch hinterradgetriebenen 1er-Reihe vermarktet werden soll und als BMW 1er GT in den Handel kommen könnte.

Stärkere Varianten mit Vierzylinder-Motor sind ebenfalls denkbar, bereits sicher ist das Angebot einer Hybrid-Variante mit zusätzlichem Elektromotor an der Hinterachse. Auch das Concept Car auf dem Pariser Salon kommt mit dieser Technik und wird so vom Fronttriebler zum Allradler.

 

 

Do you like this article ?
  • Pingback: BMW Concept Active Tourer (BMW 1er Van - F44) Seite 3 : Lies "am besten" den...BILD-link weiter oben, die wissen ja wi...

  • Pingback: BMW Active Tourer - Der bayrische Raumfahrer Seite 5 : Nachdem die bei Rentnern sehr beliebte A Klasse nun kein Hochd...

  • guest

    Bitte keine Lobhudelei, aber der Tourer sieht einfach klasse aus.

    • BMW_550i

      Ja, da muss ich zustimmen. Sieht optisch mega aus – finde ich sehr gelungen, auch wenn’s ein Concept ist – wird denke ich nicht viel geändert :)

      Aber – technisch – quer eingebauter R3 – geht gar nicht (wenn dann längs eingebaut) mit RWD. Aber FWD – das geht einfach nicht. Dafür haben wir MINI und brauchen keinen BMW mit FWD – aber BMW braucht es, da Absatz-Geil.

      Grüße vom V8-Fahrer

  • Gast

    das Cockpit würde gut zum F30 passen ^^

  • Pingback: Der BMW Active Tourer Concept: Ein Graus für BMW-Enthusiasten? | GedankenMaschine

  • http://www.grafix-center.de/ Thomas

    Ein rundum schickes Vehikel mit einem etwas faden Beigeschmack.
    Ich meine, es ist doch wie beim Motor. 90% ist es egal ob 6- oder 4(3)-Zylinder.
    Nun behaupte ich mal dass es 80% der Käufer auch egal ist ob RWD, oder FWD.
    Was soll BMW in Zukunft davon abhalten, “aus Kostengründen” die RWD Basis des 3er’s aufzugeben? Der einzige 3er welcher auf RWD angewiesen ist, ist der M3 und den könnte man zur Not mit AWD ausstatten.
    Man kann die Schraube immer weiter drehen und mir schwant böses was die Zukunft des RWD angelangt … Big things have small beginnings ;)

    Gruß Thomas

    • der_ardt

      Beim 3er bin ich relativ sicher, dass auch die nächste Generation Heckantrieb erhalten wird. Über die übernächste zu spekulieren ist sinnos, aber Frontantrieb stößt beim Beschleunigen wirklich an seine Grenzen wenns in die Regionen ab 200 PS geht, deshalb kann ich mir kaum vorstellen, dass BMW 3er wirklich mal als Fronttriebler bringt.

      • BMW_550i

        Denke ich auch. Es wird wohl eher so sein, dass 1er GT (VAN?), der nächste 1er, Z2?, X1 auf FWD umsteigen.

        Ab 2er gibts RWD, hoffe ich.

        Grüße!

  • Acer Deshojo

    Sieht wirklich gelungen aus. Dagegen sehen die anderen Vans extrem boring aus. Leider wird vom Innenraum nichts übrig bleiben – wie bei jedem Conceptwagen. Nichts destotrotz bleibt es ein V A N. Das ist nicht für mich. Da würde ich mich direkt 20 Jahre älter fühlen. Selbst mit Kindern wär das nix – dann doch lieber einen Kombi.

    • Thomas_01

      Das würde ich so nicht sagen. BMW ist einer der wenigen Hersteller, bei denen die Serienwagen nicht besonders groß von den Concept-Modellen abweichen. Zumindestens nicht so arg. Das das ein oder andere Detail nicht übernommen wird, dürfte klar sein.
      Der Tourer sieht klasse aus.

      • Acer Deshojo

        Klar, aber eben gerade die wirklich “eye-catcher” und tollen, leider auch teuren Lösungen, fallen meistens weg. Wie überall. Aber du hast Recht, bei der Konkurrenz hat die Serie teilweise fast nichts mehr mit der tollen Studie gemeinsam.

  • http://www.facebook.com/Crespolino Crespo Ernesto

    Yepp, der erste “Einser” der wirklich gefällt.

  • der_ardt

    es wäre schön wenn der 2er etwas von der Front abbekäme..

  • Marco

    Sieht einfach genial aus! FWD kann man bei dem Design sogar verkraften.

  • Pingback: Der BMW Active Tourer Concept: Ein Graus für BMW-Enthusiasten? | fahrrückt

  • Pingback: BMW 1er GT 2014: Erlkönig zeigt Active Tourer-Van mit Frontantrieb