BMW 7er F01 LCI: Mehr Infos zum Facelift 2012, 750d xDrive kommt

BMW 7er | 16.05.2012 von 26

Das BMW 7er Facelift 2012 nähert sich mit großen Schritten seiner Vorstellung und auch die Infos zum F01 LCI werden langsam aber sicher konkreter. Im …

Das BMW 7er Facelift 2012 nähert sich mit großen Schritten seiner Vorstellung und auch die Infos zum F01 LCI werden langsam aber sicher konkreter. Im Rahmen des Life Cycle Impulse (LCI) erhalten fast alle Antriebsstränge eine Überarbeitung, außerdem gibt es Veränderungen beim Exterieur-Design und natürlich im Innenraum, wo künftig das jüngst für den BMW 5er F10 präsentierte Multifunktionale Instrumentendisplay und neue Ausstattungen wie das Bang & Olufsen High End Surround Sound System zur Verfügung stehen werden.

Wie wir bereits im Januar berichtet haben, erhält der 7er mit dem Facelift eine ganze Reihe neuer Motoren und wird zudem flächendeckend mit der inzwischen selbst im BMW 1er erhältlichen Achtgang-Automatik ausgestattet.

Die Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme werden von BMW auf den neuesten und zum größten Teil bereits aus anderen Baureihen bekannten Stand gebracht. Das Nachtsichtsystem Night Vision mit Personenerkennung wird im BMW 7er F01 LCI erstmals mit dem Dynamic Light Spot kombiniert, der erkannte Fußgänger direkt anstrahlt und die Aufmerksamkeit des Fahrers auf die Gefahrensituation lenkt, was im Ernstfall Unfälle verhindern kann.

Außerdem wird unter der Motorhaube des Flaggschiffs der neue Triturbo-Diesel mit 381 PS zum Einsatz kommen, der auf dem Genfer Automobilsalon im März in den Modellen M550d xDrive, X5 M50d und X6 M50d seine Premiere feiert. Im 7er wird der Top-Diesel allerdings nicht als M Performance Automobil vermarktet, sondern relativ unscheinbar als BMW 750d xDrive & 750Ld xDrive in der Preisliste stehen.

Weitere Änderungen an der Motorenpalette betreffen die folgenden Modelle: Der Einstiegs-Benziner BMW 740i verliert etwas Leistung und wird ab dem Facelift von der 320 PS starken N55-Variante angetrieben, die unter anderem aus der 6er-Reihe bekannt ist. Deutlich mehr Leistung gibt es hingegen für den BMW 750i F01 LCI, denn hier kommt künftig die 450 PS starke Ausbaustufe des V8 Biturbo N63 zum Einsatz, die wir im Zusammenhang mit der Premiere des BMW 6er Gran Coupé vorgestellt haben.

Auf den neuesten Stand gebracht werden auch die Dieselmodelle 730d und 740d, die künftig 258 beziehungsweise 313 PS leisten und sparsamer als die bisher eingesetzten Triebwerke sein werden. Keine Veränderungen sind am Motor des Topmodells BMW 760i mit V12 Biturbo N74 geplant.

Als neue Sonderausstattung werden ab dem Facelift die adaptiven Voll-LED-Scheinwerfer angeboten, die bisher nur in den Preislisten der 6er-Varianten zu sehen sind und ab dem Frühjahr auch für das BMW X6 Facelift angeboten werden. Es ist denkbar, dass die LED-Scheinwerfer sich durch eine andere, schlankere Formensprache auch im ausgeschalteten Zustand von den serienmäßig verbauten Xenon-Scheinwerfern unterscheiden. Bezüglich der in anderen Baureihen mittlerweile eingesetzten Blinker in den Außenspiegeln ist eine Veränderung zum Facelift für die 7er-Reihe ebenfalls möglich.

(Erlkönig-Bilder: Pixner / BimmerParts-Online.com)

  • Schorse

    25.05.12 gibt es alles ganz offiziell von BMW!

    • Anonymous

      Das hast du doch gestern schon beim “Z4 Hardtop” Thema geschrieben und wir lesen alle gaaanz aufmerksam mit. =)

  • Anonymous

    dass die Achtgang-Automatik im 7er nicht längst Einzug gehalten hat, halte ich für ein Trauerspiel

    • Anonymous

      Normalerweise wanderten die Innovationen immer vom 7er die Baureihen abwärts. Insofern hast du völlig recht.

      • ElbeDD

        Das war vlt. beim E32 und tw. E38 noch. Spätestens seit E65 ist das vorbei!

        • Anonymous

          Öhm eigentlich erst seit F01.

        • Rex

          Beim E65 gab es einige Innovationen/Neuerungen, die von dort beginnend in andere Baureihen wanderten (z.B. iDrive, Xenon-Kurvenlicht, 6-Stufen-Automatik Steptronic). Beim F01 lancierte zwar auch die 8-Stufen-Automatik, jedoch nur im 760i/Li sowie später im 740d xDrive. Dass die anderen Modelle weiterhin nur die 6-Gang-Automatik erhielten, während nunmehr selbst der 1er und der X1 diese erhält, entspricht somit nicht der guten BMW-Hierarchie.

          • Simon

            Wegen den paar Monaten macht ihr jetzt soviel Trübsal?
            Der E65 hatte nichtmal ein Hud, geschweigedenn einen Automatikwahlhebel 😉

            • Anonymous

              Blubb… Der war halt nur am Lenkrad.

            • ElbeDD

              Soweit ich weiß, gab es im E65 kein ACC mit Stop&Go, Nightvision mit Fußgängererkennung und Spurhalteassistent, im E60 gab es dies jedoch zu bestellen.

            • Anonymous

              Paar Monate? Den F01 gibt es jetzt seit Ende 2008, die Achtgang-Automatik seit 2010. Jetzt, Mitte 2012, also 30 Monate nach Einführung der 8HP, darf der 7er-Kunde, der für diesen mindestens 85.000€ ausgibt, schonmal ungeduldig werden…

  • Pingback: Anonymous()

  • Maverick

    Was BMW da mit dem 50d macht ist echt lächerlich. Beim 5er verkaufen sie es als quasi M und beim 7er verkaufen sie es als “normale” Motorisierung. Wie soll man sich da nicht verarscht vorkommen? Am besten man packt auch noch den V8 aus dem M5 in den 7er und nennt das ganze 7er Performance. Lächerlich.

    • Anonymous

       Da gibts immer so einen Satz, den ich gerne verwende.

      Wem’s nicht passt, der möge es nicht kaufen. Danke, punkt.

      Grüße BMW-Freund

      • Anonymous

        Stimmt scho… Trotzdem ist das lausiges Marketing.

        • Anonymous

          Ob Marketing oder nicht, will ich nun nicht diskutieren – ich vertrete noch immer die Meinung, dass, wenn jemand den 750d als Marketing sieht, oder aber den M550d nicht als /// M Fahrzeug sieht, ihn nicht zu kaufen – ist doch easy 🙂

          Für mich sind beide uninteressant, fahre nur Benziner.

          Ansonsten hat Benny weiter unten alles dazu geschrieben.

          Grüße 550i

    • cisi

       hatte den identischen gedanken beim durchlesen…

    •  Es geht beim M550d nicht nur um den Motor, sondern um das Gesamtpaket. Dazu gehört neben dem Motor auch die Fahrwerks- und Allradabstimmung sowie der optische Auftritt. Im BMW 750d kommt nur der Motor zum Einsatz, ansonsten ist es ein ganz normaler 7er, daher macht die Benennung durchaus Sinn. Ähnlich ist es ja beim M135i, wo es eben um mehr geht als nur den 320 PS starken N55 mit marginalen Modifikationen für dauerhafte 450 Newtonmeter (und nicht nur im Overboost).

      • Anonymous

         Danke sehr, mein Freund, Benny.

        Sehr richtig, was du da schreibst – Hut ab! 🙂

        Schönen Abend dir noch,

        Grüße vom V8-Fahrer

      • cisi

        das marketing bei bmw funktioniert ja anscheinend richtig gut…

        • Anonymous

           …stimmt, es sollte funktionieren, wäre ja auch erschreckend wenn dem nicht so wäre!! 😉

    • Anonymous

      Ein 7er braucht nich noch Overstatement. Dass eine starke Maschine drinsteckt, wird beim Namen 750d xDrive sowieso klar

    • Baus

      schon mal daran gedacht, dass BMW bewusst kein M an der 7er Baureihe sehen will ?? klar könnte man den 760i auch als “M7” verkaufen, Sportfahrwerk rein fertig ! der 760 ist jedoch geradezu DEZENT im vergleich zu S65 / S63 AMG, und ich denke dieses Mafia / Zuhälter Image wollte man gezielt vermeiden !

  • Anonymous

    Einige Bilder suggerieren, dass die Spotlight-Funktion zwei Personen gleichzeitig anstrahlen kann. Versteht sonst jemand das so oder verstehe ich es falsch?

  • Maverick

    Die Zukunft wird zeigen ob das Marketing richtig gut funktioniert. Für mich sind Dinge wie der geplante Frontantrieb im 1er GT einfach ein no-go. Genauso wie die Verwendung von M Motoren für AG Modelle. Dies führt über lang zu einem Identitätsverlust und den kann kein Marketing kompensieren.
    Aber mal zurück zum Thema: Plant BMW eigentlich noch für den 760er den xdrive nachzuliefern oder sieht man hier keinen Bedarf? Hat jemand vielleicht Infos?

  • Pingback: BMW 7er Facelift: ActiveHybrid 7 künftig mit Reihensechszylinder?()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden