Die Preise: BMW 1er Dreitürer F21 ab 21.900, BMW M135i ab 39.850 Euro

BMW 1er | 14.05.2012 von 26

Ab 22. September 2012 steht der neue BMW 1er Dreitürer F21 bei den deutschen Händlern, schon jetzt gibt es die offizielle Preisliste als PDF-Dokument. Die …

Ab 22. September 2012 steht der neue BMW 1er Dreitürer F21 bei den deutschen Händlern, schon jetzt gibt es die offizielle Preisliste als PDF-Dokument. Die günstigste Möglichkeit, den neuen 3-Türer zu fahren, ist erwartungsgemäß der neue BMW 114i F20 mit 102 PS starkem Turbo-Vierzylinder: Das nur mit manuellem Getriebe erhältliche Einstiegsmodell ist bereits ab 21.900 Euro zu haben.

Für den BMW 116i F21 werden mindestens 23.100 Euro fällig, womit der Dreitürer 750 Euro günstiger ausfällt als der identisch motorisierte Fünftürer F20. Die günstigsten Diesel-Modelle sind der BMW 116d F21 und der 116d EfficientDynamics Edition, beide Varianten sind ab 25.200 Euro erhältlich.

Vielleicht noch interessanter als die Grundpreise der Basismodelle sind die ebenfalls in der Preisliste genannten Einstiegspreise für die 320 PS starken M Performance Automobile auf Basis der 1er-Reihe: Der BMW M135i ist mit manuellem Getriebe ab 39.850 Euro erhältlich, in Kombination mit der Achtgang-Sportautomatik steigt der Preis auf 42.170 Euro. Ausschließlich mit Automatikgetriebe ist offenbar der BMW M135i xDrive erhältlich, das Allrad-Modell kostet mindestens 44.000 Euro. Die fünftürigen Varianten kosten auch im Fall des BMW M135i jeweils 750 Euro mehr.

Die Preisliste verrät außerdem den Einstiegspreis für den BMW 120d xDrive F21, der zunächst der einzige Allradler unterhalb des M135i bleiben wird: Der 184 PS starke Diesel ist ab 30.500 Euro erhältlich und kostet somit 2.000 Euro mehr als der 120d mit Hinterradantrieb. Laut der aktuellen Preisliste ist der 120d xDrive ausschließlich mit manuellem Getriebe bestellbar.

  • Anonymous

    Ich finde den Preis für den M135i sehr günstig, wenn man bedenkt, dass er das M-Paket, 18 Zöller, Radio Prof, Klimaautomatik und Xenon schon serienmäßig drin hat. Da ist der unterschied zum 125i sehr gering.
    Ich glaube, dass man vielleicht doch über das Äußere hinwegsehen kann und dafür den R6 
    erleben darf 😉

    • Tobee

       Ja ich hab mal schnell nachgerechnet. Basis M135i 5-Türer und 125i 5-Türer. Alles was beim M135i Serie ist abzüglich der Preise der nötigen Sonderaustattungen für den 125i macht das “nur” 34750 Euro.Somit kostet der R6 mit immerhin 75 Mehrpferdchen und dem mit Sicherheit bedeutend besseren Motor lediglich 3750 Euro mehr. Ich finde das ist absolut vertretbar 

      • Anonymous

        Finde ich auch, vor allem wenn man bedenkt dass fast alle 125i mit M-Paket sowie einer guten Ausstattung bestellt werden.

        Aber sind es nicht 102 PS mehr ??

        • Tobee

           Stimmt, mein Fehler. Hab den x28i mit seinen 245 als Basis genommen, aber der kommt bestimmt auch noch irgendwann. Wobei das dann verdammt schwer wird den zu positionieren

  • Thomas

    Die Bremsen “sparen” auch nochmal 600 EUR. Ich freue mich jetzt schon die 44.000+ auszugeben

  • Guest

    Tolles Auto der 1er, sein Erfolg gibt ihm jetzt schon Recht. In der Kompaktklasse gibt es nicht vergleichbares.

  • Anonymous

    wuhu! Freu mich schon auf die ersten 114i mit M-Paket 😀

    • Krieger Andreas

      Ick uch.

      Seh schon den Vergleich des Jahres vor meinen Augen.

      Autobild. 1 Seite. Janz Fett….

      —— Kampf der Giganten ——-

      BMW 114i VS: John Deere X130R Rasenmäher VS. Simson Star SR4-2 Moped VS. Grandma Rollator….

      Eins steht fest, die Omi wird Sieger beim Bremstest. 😀

      Irgendwie werde ich bei dem 3 Türigen, Estoril blauen Glübschi janz wuschig. Käne Ahnung warum….hmmm

      • Anonymous

         Wenn man bedenkt das man dafür noch über 20k hinblättern soll, schon ne Frechheit iwo…

        • Krieger Andreas

          Ich sag nur….

          Audi A1 1.4TFSI Sportrücken mit Arsch-Lein-Paket — 26.320€ …. und das nakedei

          Any questions ???

        • Burntime

          Sind wir mal ganz ehrlich, lieber der aktuelle 114i mit 180NM ab 1100 U/min als ein Vorfacelift E87 116i mit 150NM ab um die 3000 u/min.
          Von den Fahrleistungen her ist der 114i nur minimal schlechter und vom Preis her ähnlich.
          Also mir wäre der 114i in der heutigen Form im 2005er 116i lieber gewesen^^
          Da hätte ich auf 10PS und 5 km/h Höchstgeschwindigkeit gerne verzichtet.

          • Anonymous

            …da muss ich für den F20 auch mal ne Lanze brechen, auch wenn er für den Namen 114i von allen mit Eiern beschmissen wird, so sind die Daten des Vorgängers um einiges schlechter. Klar war dasn Sauger, nur der 114i wird sicher fast überwiegend in der Stadt bewegt und dafür ist er perfekt.

            Ich find des Preis vom M135i auch nicht übel, tolle Fahrleistungen und einen leckeren hochmodernen R6 in der Schnauze. 😉 

            • Anonymous

              22000 (!) Kröten für 1500kg mit 100 PS?!

      • Martialcg

         “Irgendwie werde ich bei dem 3 Türigen, Estoril blauen Glübschi janz wuschig. Käne Ahnung warum….hmmm”

        Da schließe ich mich an

  • Pingback: Anonymous()

  • BE.EM.WE

    bei nem plastik golf mit 105 ps zahlste auch 18925€ nicht ausstattungsbereinigt.

  • Samy

    Kommt noch ein Motor dazu zwischen 125i & M135 ???

    Jemand Infos?

    •  Auf jeden Fall nicht mehr 2012, später eventuell.

      • Anonymous

        …ach ein 130i mit R6 wäre ein Traum.

        Ich Träum dann mal weiter! “;..;”

  • MGeee

    Der Spass fängt ja bei BMW erst so richtig an, wenn man ihn entsprechend ausstattet. knapp 10T€ braucht´s für meine persöhnliche Ausstattungswunschliste mindestens und komplett bin ich erst bei ca. 14T€ für Sonderausstattung. Doch wo soll man da ansetzen, wenn man Geld sparen will. Die ausstattungsfreien Werkstattleihwagen (116D und 316D) sind jedenfalls nichts für mich. Dann notfalls einen Polo TDI mit “volle Hütte” ?? … besser doch nicht, denn wenn man einmal einen gut ausgestatteten (1er) BMW hatte, will man nichts mit weniger Bums und Ausstattung fahren.

    Was ich immer noch vermisse ist übrigens die optionale Lenkradheizung im F20/21… das Teil hat mir in meinem E87 im letzten Winter warme Hände ohne Zugluft im Gesicht gebracht und ist aktuell leider nur ab neuen 3er zu haben.

  • Axel

    Warum den 120d xdrive nur mit Handschalter und de 135i xDrive nur mit Automatik? Gibt es dazu Informationen?

  • Pingback: Neuer 1er 3-Türer : Seite 2 : Weiß jemand, wann der Dreitürer genau rauskommt? Bisher weiß i...()

  • Guest

    Die Silhouette des F21 sieht schon sehr stilvoll und edel aus – gefällt mir.

  • Anonymous

    Wie sich doch die Meinung über die Optik des F20ff zum Positiven gewandelt hat!

    Nachdem immer mehr Bimmer-Kommentatoren das Auto nun tatsächlich auf der Strasse und da auch nicht nur als naked version gesehen haben, begreift man mittlerweile wie sehr er sich doch positiv aus dem Umfeld der Golf-Klasse heraus hebt.

    Und dabei meine ich weniger die bisherigen A3 Sporthecks und 6er Gölfe sondern insbesondere die neuen Versionen des Frontantriebs-Einheitsbreies von Audi A3, VW Golf 7 und Mercedes A-Klasse die allesamt gnadenlos over-stylt daher kommen (werden).

    Und mit dem Erscheinen der neuen 2 Reihe Varianten (Coupes, Cabrio) wird die Attraktivität weiter steigen ….. 

  • Pingback: AMI 2012: Fotos zur Weltpremiere des neuen BMW 3er Touring F31()

  • Pingback: AMI 2012: Fotos zur Weltpremiere des neuen BMW M135i F20 / F21()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden