Grip: DTM-Pilot Bruno Spengler mit BMW M3 E92 und 2002ti in Arjeplog

BMW M3 | 23.04.2012 von 8

Im Norden Schwedens befindet sich das Testzentrum Arjeplog, das von BMW als Basis für die Erprobung neuer Fahrzeuge und als Standort für Fahrertrainings genutzt wird. …

Im Norden Schwedens befindet sich das Testzentrum Arjeplog, das von BMW als Basis für die Erprobung neuer Fahrzeuge und als Standort für Fahrertrainings genutzt wird. Vor wenigen Tagen hat Matthias Malmedie das Testzentrum für das RTL II-Magazin Grip besucht und ist dabei “ganz zufällig” auf den Rennfahrer Bruno Spengler getroffen, der in der DTM-Saison 2012 am Steuer des BMW Bank M3 DTM in mattem Schwarz sitzen wird.

Auf der riesigen Eisfläche in Arjeplog testen Malmedie und Spengler einen speziell optimierten BMW M3, der nur noch rund 1.300 Kilogramm wiegen und 450 PS leisten soll – perfekte Voraussetzungen für jede Menge Fahrspaß. Dank Spike-Bereifung ist auch auf Eis für genügend Traktion gesorgt.

Grip wäre nicht Grip, wenn es nicht auch einen Vergleich geben würde: Der aufgemotzte M3 muss sich daher in einem Wettkampf der Rallye-Version des BMW 2002ti stellen, mit dem der Pole Sobiesław Zasada 1971 die Rallye-Europameisterschaft gewinnen konnte.

8 responses to “Grip: DTM-Pilot Bruno Spengler mit BMW M3 E92 und 2002ti in Arjeplog”

  1. Anonymous says:

    Schönes Video.

    V8-Fahrer

  2. Anonymous says:

    I Love Rearwheeldrive…. ;ppp

  3. MIke says:

    Hammergeil!! 😀

  4. Dexter says:

    Hehe, natürlich mit Akrapovic Abgasanlage. 😉

  5. Anonymous says:

    BMWs wie sei sein sollen: Kleines Auto, großer Motor! Geil!

  6. […] Wer der Meinung ist, besagten BMW 2002ti erst kürzlich in anderem Zusammenhang gesehen zu haben, irrt sich übrigens nicht: DTM-Pilot Bruno Spengler testete den Rallye-Oldie mit dem Kennzeichen M LA 1658H vor wenigen Monaten in Arjeplog. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden