BMW M550d xDrive F10: Erstes Tacho-Video zum Triturbo-Diesel

BMW 5er | 21.02.2012 von 77

Erst auf dem Genfer Salon in rund zwei Wochen feiern BMW M550d xDrive sowie die beiden SUV X5 M50d und X6 M50d mit ihrem 381 …

Erst auf dem Genfer Salon in rund zwei Wochen feiern BMW M550d xDrive sowie die beiden SUV X5 M50d und X6 M50d mit ihrem 381 PS starken Triturbo-Diesel ihre offizielle Publikumspremiere, die sport auto hatte aber offenbar schon jetzt Zugriff auf den neuen Top-Diesel aus München.

Verbaut war der von insgesamt drei Turboladern unter Druck gesetzte Reihensechszylinder in der BMW 5er Limousine F10 und somit im leichtesten Umfeld, das derzeit für das neue Selbstzünder-Aushängeschild aus München erhältlich ist. Inklusive der 75 Kilogramm für Fahrer und Gepäck kommt der BMW M550d xDrive auf ein EU-Gewicht von 1.970 Kilogramm, ob das von der sport auto getestete Exemplar aber tatsächlich unter der 2-Tonnen-Marke geblieben ist, bleibt abzuwarten.

In jedem Fall hat die sport auto die Gelegenheit zur Erstellung eines ersten Tacho-Videos genutzt, das uns einen Eindruck vom Beschleunigungsvermögen des Triturbo-Diesels verschafft. Wie angekündigt absolviert die Limousine den Sprint auf 100 km/h in weniger als fünf Sekunden (Werksangabe: 4,7s) und marschiert auch bis zum Eingreifen der elektronischen Fußfessel bei 250 km/h kräftig weiter.

Dass es im “echten” BMW M5 F10 mit rund 180 Mehr-PS in jeder Lebenslage erheblich schneller zugeht, bedarf keiner Erwähnung und schmälert auch die Leistung des M550d xDrive nicht, der seine Fahrleistungen mit einem Normverbrauch von 6,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert und auch im Alltag problemlos mit acht bis neun Litern zu bewegen sein dürfte.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden