AutoBild: Neue Photoshop-Entwürfe zur BMW 3er Limousine F30

BMW 3er | 5.05.2011 von 23

In den letzten Tagen sind die ersten wirklich guten Spyshots und auch das erste kurze Spyvideo zur intern F30 genannten BMW 3er Limousine aufgetaucht und …

In den letzten Tagen sind die ersten wirklich guten Spyshots und auch das erste kurze Spyvideo zur intern F30 genannten BMW 3er Limousine aufgetaucht und bei der AutoBild gibt es passend dazu auch neue Photoshop-Renderings, die uns den F30 in knackigem Rot zeigen. Auch auf diesen Bildern sehen wir eine Limousine, die an die Formensprache der 5er Limousine F10 erinnert, dabei aber dynamischer und konzentrierter wirkt als der 5er, der seinen Luxus auch nach außen hin demonstriert.

Auf Luxus und Komfort wird man auch im neuen 3er nicht verzichten müssen, denn BMW wird eine ganze Reihe von Sonderausstattungen aus den höheren Klassen übernehmen und künftig auch in der unteren Mittelklasse anbieten. Dazu wird auf jeden Fall das Head Up-Display gehören, aber auch Dinge wie Verkehrszeichenerkennung, Spurverlassenswarnung, Einparkassistent, Spurwechselassistent und Rückfahrkamera gibt es nicht länger erst ab dem 5er.

Während die Felgen und das Heck der AutoBild-Entwürfe bereits an das M Sportpaket erinnern, handelt es sich bei der Frontschürze um die gängige Formensprache neuerer Modelle ohne M Sportpaket. Die im Rendering angedeuteten und unter anderem vom neuen 6er bekannten Lichtkanten in den Nierenlängsstreben sind auf den bisherigen Spyshots eindeutig nicht zu sehen und daher sehr unwahrscheinlich. Auch die Seitenblinker in den vorderen Kotflügeln sind eher unwahrscheinlich, stattdessen erscheint eine Lösung in den Außenspiegeln wie beim BMW 1er F20 wahrscheinlich.

Die AutoBild spekuliert außerdem darüber, dass wir bereits auf der IAA im September eine Vorschau auf die 3er Limousine in Form eines seriennahen Concept Cars sehen werden. Wir halten das für relativ unwahrscheinlich, denn die IAA wird BMW unter anderem für die Publikumspremiere des BMW 1er F20 und für die Vorstellung einer seriennahen Vorschau auf den BMW i3 nutzen. Für die Premiere eines Concept Cars wäre insofern eine der US-Messen im Januar besser geeignet, aber wir lassen uns auch gerne in Frankfurt eines Besseren belehren.

Die Entwürfe und auch einige Spyshots zur Limousine F30, dem Touring F31 und dem bereits mehrfach besprochenen Gran Turismo F34 gibt es direkt bei der AutoBild.

  • Anonymous

    Scheinwerfer zu klein und Motorhaube zu stark ansteigend. Ich denke der F30 wird dem F10 schon ähnlicher sein an der Front.

  • Lytinwheedle

    Die LED-Leuchten unten an der Schuerze sind totaler Schwachsinn, ich hab bei Autobild noch nie ein kompetentes Rendering gesehen…

    Natuerlich werden die Corona-Ringe als TFL benutzt werden, da brauch man keine Baumarkt LED Leiste unten dran.

    • Schorse

      Das sind Nebelscheinwerfer

  • Mitsu

    Wie immer: DIe Autobild-Entwürfe sind daneben und haben mit der Realität wenig bis gar nichts zu tun.

  • Mitsu

    Wie immer: DIe Autobild-Entwürfe sind daneben und haben mit der Realität wenig bis gar nichts zu tun.

  • Mitsu

    Hier passt es hinein:

    BMW wird, wie ich es schon vor Wochen schrieb, dass neue 4-türige 3er-Coupe als 4er auf den Markt bringen.

    http://auto.t-online.de/bmw-bmw-will-4er-baureihe-bringen/id_46246044/index

    • Polaron

      Das glaube ich erst, wenn es offiziell ist. Ich vermute immer noch, dass der Wagen analog zum 5er 3er GT heißen wird.

      Ansonsten finde ich den obigen Entwurf nicht mal so schlecht, obwohl er mit dem Serienfahrzeug nicht viel gemein haben wird.
      Eigentlich lächerlich, wie manche “Fach”-Zeitschriften immer wieder Elemente unterschiedlicher Baureihen zu einem Ausblick auf die Serienversion zusammenschustern (hier starke Ähnlichkeiten zum Scheinwerfer des F07; Nebelscheinwerfer, Motorhaubenkontur, 3D-Niere und Frontschürze des F12/F13). Ich hoffe einfach mal, dass der neue 3er optisch eigenständiger auftritt.

  • Anonymous

    Naja, dass Autobild immer wieder FALSCH spekuliert, ist schon jedem bekannt. Aber mich nervt es viel mehr, dass sie auch falsche Aussagen machen – wie z.b. BMW verwendet in ihren Fahrzeugen Motoren aus dem PSA-Konzern.

    Eine Frage hätte ich an dich Benny:

    Könntest du kurz zusammenfassen oder näher erläutern, WO genau PSA-Motoren oder die mit PSA entwickelten Motoren ihren Platz haben bzw. wo sie eingesetzt werden in der BMW Group (BMW, Mini)?

    Würde mich freuen, wenn du mir diese Zusammenarbeit mit PSA näher erklären würdest, so richtig klar ist mir das nicht, im Internet steht auch wenig darüber.

    Danke 😉

    • Die Zusammenarbeit der BMW Group mit dem PSA-Konzern beschränkt sich für die Kunden bisher auf Fahrzeuge der Marke MINI. Im Rahmen der neuen Hybrid-Kooperation wird sich das vermutlich ändern, weil dann ja auch der/die Fronttriebler von BMW mit der gemeinsam für MINI und PSA entwickelten Hybrid-Technik arbeiten können.

      PSA-Motoren im eigentlichen Sinne arbeiteten ausschließlich in den ersten MINI Diesel-Varianten. Hier kam ein von PSA entwickelter Vierzylinder zum Einsatz. Mittlerweile sind auch in den Diesel-Modellen von BMW entwickelte Motoren verbaut, die aber auch bei PSA zum Einsatz kommen. Ähnlich verhält es sich bei den Benzinern, diese sind von BMW in München entwickelt, werden aber auch von PSA genutzt. Das wird vor allem mit Blick auf die erzielbaren Einkaufspreise so gehandhabt, weil so einfach viel größere Stückzahlen realisierbar sind. Gebaut werden die Motoren für MINI in Hams Hall in England, die mehr oder weniger identischen Motoren für die PSA-Modelle baut PSA selbst in Frankfreich.

      Bei der ersten unter BMW entstandenen Generation des New MINI wurden übrigens Motoren von Chrysler verbaut, weil BMW selbst keine Motoren für den Quereinbau zur Verfügung hatte. Da diese Motoren nicht besonders gut waren/sind (v.a. zu hoher Verbrauch), hat man dann selbst Motoren entwickelt und erledigt den Einkauf gemeinsam mit PSA. Die Bezeichnung PSA-Motoren ist in diesem Zusammenhang ziemlicher Unsinn, weil die Motoren eben nicht von PSA entwickelt wurden oder von PSA stammen – es ist eigentlich richtiger von BMW-Motoren zu sprechen, die auch in PSA-Fahrzeugen Verwendung finden.

      • Anonymous

        Hi,
        der erste MINI Diesel war doch ein Toyota Motor wenn ich mich recht entsinne! oder?

        • Ja, die Generation mit den Chrysler-Benzinern hatte den Diesel aus dem Toyota Yaris verbaut. Die Diesel von PSA habe ich deshalb so ausführlich erwähnt, weil es eben die einzigen echten “PSA-Motoren” im MINI waren. Diese PSA-Diesel waren in R56 & Co. verbaut, bis die aktuellen Motoren (mit nun 112 PS im Cooper D) Verwendung fanden.

      • Anonymous

        Danke dir vielmals, Benny! Somit bestätigt sich meine Behauptung, AutoBild hätte wieder blödsinn geschrieben. Also kurz gesagt – BMW-Motoren werden in Peugeots oder Citroens verwendet, jedoch nicht Motoren aus Citroen oder Peugeot in BMWs. 🙂

  • mb81

    AB lag manchmal ja gar nicht so schlecht mit ihren Entwürfen. Aber dieser hier völlig daneben:

    – wo ist die doppelte Sickenführung an der Seite?

    – Blinker vorne kommen wie üblich an der Seite, nicht als Leiste unterhalb

    – Coronas werden eckig

  • Anonymous

    Die Frontlichter sind einfach vom 5er GT übernommen worden oder täusch ich mich

  • Andreas

    Front vom 6er und 5er GT, Heck vom 5er! Fertig ist ein neues Modell! Prima BMW! Scheinbar fällt den Designern nix neues mehr ein.

    • Anonymous

      Egal was kommt, wenn ich Andreas lese pöpelst du dauern nur mit deinen sinnfreien Posts herum.

      “Prima BMW! Scheinbar fällt den Designern nix neues mehr ein” Schon gewusst das der obige der neue 3er von BMW sein wird, den gibt es jetzt schon über 1Jahr vor der Präsentation zu sehen. KLASSE ANDREAS 😛

      • Andreas

        Man muss hier einige Leute auf den Boden der Tatsache zurück holen. Die denken BMW wäre die einzige Automarke! Wenn ich zb hier gewisse Namen schon lese, kommt es mir hoch!

        • Anonymous

          Immernoch schöner und besser als die Modelle von Audi ich meine bald gibt man nur die Größe bei Audi an und dann kriegst du dein Wagen macht ja kein Unterschied

          • Huckeduck

            Lustig dass hier Leute immer direkt Audi angreifen sobald mal jmd was gegen BMW schreibt.

            • Anonymous

              Gibt es denn sowas?!! Huckeduck, ich kenne Dich nicht, schreibst das erste mal, zumindest mit den Nick und stellst hier so eine Behauptung auf.

              Alles lustig..

              • Anonymous

                Huckeduck es ist so versuch es nicht zu verdrängen ich mag nicht nur BMW sondern auch andere Marken

  • Andreas

    Leidest du unter Verfolgungswahn?

  • Anonymous

    Leute, kommt mal wieder runter. Argumetiert bitte möglichst sachlich, in manchem Beitrag fällt hier das Niveau nämlich gewaltig.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden