Kelleners Sport präsentiert zwei neue Felgen in 19 und 20 Zoll

Sonstiges | 15.01.2011 von 15

Der vor Kurzem von Dinslaken ins saarländische Merzig gezogene BMW-Traditionstuner Kelleners Sport stellt zwei neue Felgen im eigenen Design vor. Die Optik der Variante “Berlin” …

Der vor Kurzem von Dinslaken ins saarländische Merzig gezogene BMW-Traditionstuner Kelleners Sport stellt zwei neue Felgen im eigenen Design vor.

Die Optik der Variante “Berlin” prägen zehn Doppelspeichen, bei denen fünf etwas versenkt angeordnet sind. Die 20 Speichen sorgen für eine besonders steife Felge. Das Rad wird in drei Farben angeboten: platinsilber poliert, mattschwarz und mattschwarz poliert, bei der nur die äußere Fläche glanzgedreht wurde.

Das Modell “Hamburg” stellt eine optisch besonders leicht wirkende Felge mit 15 Speichen dar. In einer der Doppelspeichen ist zum Felgenkranz hin der Schriftzug “KELLENERS” graviert. Es wird von Kelleners Sport in drei Oberflächenfarben angeboten: Platinsilber poliert, Graphitsilber poliert oder Mattschwarz.

BMW-535i-F10-Kelleners-01

Beide Felgentypen sind in den Dimensionen 8,5Jx19, 9,5Jx19, 9,0Jx20 und 10,0Jx20 Zoll und die Preise beginnen schon bei äußerst günstigen 397 Euro.

Statt schwerer Reifen mit Notlaufeigenschaften montiert Kelleners griffige Pneus wahlweise von Dunlop oder Vredestein. An dem auf 367 PS getunten BMW 535i kommen die Reifengrößen 255/35R20 vorn und 285/30R20 hinten zum Einsatz.

Übrigens hebt das modifizierte Steuergerät namens “KS Power 35” das Drehmoment um 80 auf 480 Nm und verbessert in der Achtstufen-Automatikversion die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h um drei Zehntelsekunden auf 5,8 s. Die Höchstgeschwindigkeit wird nicht mehr elektronisch abgeregelt und stellt sich erst bei etwa 280 km/h ein.

  • Chris35i

    Die Felgen haben die richtige Größe und der Wagen die passende Tiefe – warum gehts das nicht so ab Werk?

  • Südstaatler

    Felgen top. Diffusor/Auspuffanlage unfassbar hässlich.

  • Lennardt

    Der Wagen an sich ist ja rundum geil, aber das Heck haben die echt verbockt..

  • Andreas1984

    Merzig? Benny, sag’ mal hat sich bei Kelleners sonst noch mehr verändert? In Merzig ist nämlich auch der Sitz des renommierten Mercedes-Tuners Carlsson.

    Die Felgen sind gelungen, aber die Abgasanlage und der Diffusor sind nicht mein Fall.

    • Cecotto

      und carlsson ist der bruder von herbert hartge, seines zeichens bmw veredler, mit sitz im benachbarten beckingen.

      • Andreas1984

        Die Verbindung hatte ich auch schon im Kopf. IMO ist da was im Busch.

  • Andreas1984

    Autsch, sorry. Die Frage geht natürlich an Wooden.

    • Wooden

      Die Hartge-Brüder (Andreas und Rolf), die Carlsson Ende der 80er ins Leben riefen und auf Gut Wiesenhof ansässig wurden, haben vor ein paar Jahre Ihre Tuningfirma verkauft.
      Kelleners Sport wiederum, von dem Rennfahrer Ralf Kelleners seit 1991 geleitet, wurde im letzten Jahr verkauft und fortan ist Marco Reinberg der Geschäftsführer. Man zog nach Merzig zu Carlsson auf das Gut Wiesenhof um die dort vorhandenen Kompetenzen zu nutzen.
      Herbert Hartge im 9 km entfernten Beckingen führt die Geschicke der HERBERT HARTGE GmbH & Co. KG als eigenständiges Unternehmen seit 1971 nach wie vor unabhängig von Carlsson oder Kelleners.

  • Reinhard

    Die Räder gefallen mir optisch. Kaufen würde ich sie nicht, da kein Runflat.

    • Chris35i

      Oh mann, wie wahrscheinlich ist denn schon ein Reifenplatzer? Ich würde dieses Risiko für den Komfort und die Performance von Non-Runflat eingehen.

      • Chris35i

        Machen ungefähr 90% aller Autofahrer…. was kommt bald: ohne Stau-Engstellenassistent fahre ich nicht mehr in eine Baustelle und ohne Nachtassi nicht mehr in der Nacht!? Come on, bin am Anfang auch ohne ESP, ABS und Co. gefahren und habs überlebt.

        • Lennardt

          Wir sollten einen Club gründen!
          ->Eier, wir brauchen Eier!

          • Chris35i

            Richtig! 😀

          • Steve8178

            Bin dabei obwohl mir das ABS schon das eine oder andere mal vor einem Crash geholfen hat…und ASC+T auch nicht ohne ist. Alles andere stimme ich bei.

            Ich schmeiße dann ein Ei mit in den Pott…. 😛 HEHE

      • TheRealDaniel

        Achso? Dann warst du wohl noch nie in der Situation. Mir ist mal bei 160 ein Reifen geplatzt, glücklicherweise war es ein Fronttriebler und der Platzer an der HA. Auch mein Vater hat schon zweimal einen Reifen auf der AB zerlegt, einmal nachts bei Regen. Wir können uns also weiter unterhalten, wenn ihr mal erwachsen seid und euch das mal passiert ist.
        Abgesehen davon: wer bei einem BMW über den Minderkomfort durch Runflat-Reifen rumgreint, ist imho bei der falschen Marke.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden