Kurz erklärt: Das berührungslose Öffnen der Heckklappe

BMW 5er | 4.10.2010 von 15

Wir haben bereits im Vorfeld des Pariser Automobilsalons davon berichtet, dass BMW ab Herbst 2011 den Funktionsumfang des Komfortzugangs bei den Modellen der 5er-Reihe um …

Wir haben bereits im Vorfeld des Pariser Automobilsalons davon berichtet, dass BMW ab Herbst 2011 den Funktionsumfang des Komfortzugangs bei den Modellen der 5er-Reihe um eine nützliche Option erweitert wird. Hinter dem sperrigen Namen “berührungsloses Öffnen der Heckklappe” verbirgt sich die Möglichkeit, die Heckklappe von 5er Limousine und 5er Touring durch eine einfache Fußbewegung zu öffnen. Damit erübrigt sich das lästige Abstellen von getragenen Dingen, nur um die Fernbedienung nutzen zu können, denn es reicht völlig aus, wenn man die Fernbedienung in der Tasche hat.

Wie wir selbst feststellen können, ist ein unbeabsichtigtes Öffnen praktisch unmöglich, denn man muss den Fuß relativ schnell unter die Heckschürze bewegen und dann auch schnell wieder zurückziehen. Bleibt man zu lange unter der Heckschürze oder bewegt man den Fuß zu langsam unter selbige, öffnet sich die Klappe nicht. Nach einem oder zwei Fehlversuchen hat man den Dreh raus und das System funktioniert einwandfrei. Wie einfach die Sache funktioniert, könnt ihr auch in unserem kurzen Video mit Arno Keller sehen, der euch schon von unserem Interview rund um den BMW 5er Touring F11 bekannt sein könnte.

BMW-Arno-Keller-beruehrungsloses-Oeffnen-der-Heckklappe

15 responses to “Kurz erklärt: Das berührungslose Öffnen der Heckklappe”

  1. Steve8178 says:

    Ist das Geil mit dem Fuß. 😉

    Du kommst vollgepackt mit haufen Sachen, Fuß drunter und offen ist das Ding, geniale Lösung. Wie lange dauert das bis die Konkurrenz nachzieht, bin ja mal gespannt.

    • Vielfahrer99 says:

      VW hats in Paris auch für den Passat gezeigt…

      • Steve8178 says:

        Aha sehr interessant, das find ich doch sehr nützlich, gerade der Passat ist ja wie bekannt ein Lastesel. Aber sind wir ehrlich der Apssat ist eine einzige Enttäuschung im Design innen wie außen.

  2. Tim says:

    Ist schon passiert. Volkswagen bietet diese Funktion im neuen Passat ebenfalls an.

  3. Mitch says:

    Dieses Feature wird angeboten in Zusammenarbeit mit den führenden Wäschereien Deutschlands. 😉

  4. Vincent says:

    Blöd nur wenn man nicht schnell genug wieder wegkommt, sonst kriegste die Heckklappe an den “Körper” 🙂

  5. Michel says:

    Kann man das Auto auch auf diese Weise schließen?

  6. Jimbo says:

    Beim Passat gibts das allerdings nur für die Limo…

  7. […] Umgebungskamera” (vgl. Surround View) und das gestengesteuerte Öffnen der Heckklappe (vgl. berührungsloses Öffnen der Heckklappe). Überdies sind die bei den Wettbewerbern nicht erhältlichen Voll-LED-Scheinwerfer, die […]

  8. […] Kundennutzen Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG: Smart Opener Der Smart Opener öffnet die Heckklappe ohne eine einzige Berührung. Der Schlüssel in der Tasche und eine gerichtete Fußbewegung im Bereich des Stoßfängers […]

  9. […] dabei unter anderem die Lenkradheizung, die elektrische Sitzverstellung mit Memory-Funktion und das berührungslose Öffnen der Heckklappe – ohne Zweifel keine Alleinstellungsmerkmale, ebenso zweifellos aber Dinge, auf die man schon […]

  10. 78Julio says:

    I must say you have high quality articles here. Your blog can go
    viral. You need initial traffic only. How to
    get it? Search for; Etorofer’s strategies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden