Video: BMW 5er F10 auf Testfahrt & neuer Entwurf

BMW 5er | 1.05.2009 von 9

Nach den vermutlich guten Entwürfen der AutoBild vom Donnerstag wollen wir euch auch einen Entwurf von Leftlanenews nicht vorenthalten, der aber unserer Meinung nach einen …

Nach den vermutlich guten Entwürfen der AutoBild vom Donnerstag wollen wir euch auch einen Entwurf von Leftlanenews nicht vorenthalten, der aber unserer Meinung nach einen weniger guten Eindruck vermittelt.

Auch wenn der Leftlanenews-F10 auf den ersten Blick gefällig und elegant aussieht, fehlt ihm unserer Meinung nach die gewisse Sportlichkeit und Aggressivität, die den BMW 5er von seinem gediegenen großen Bruder BMW 7er unterscheidet.

5er-f10-leftlanenews

Außerdem gibt es auch ein Video, dass uns einen heftig getarnten F10-Prototypen auf Testfahrten zeigt:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UficDvwmTDA[/youtube]

Im Gegensatz zu CarScoop gehen wir aber nicht davon aus, dass es sich hier um einen M5 handelt. Wahrscheinlicher ist hier eines der V8-Modelle, also entweder der BMW 550i mit V8-Biturbo oder der Hybrid-Ableger, der zusätzlich noch einen Elektromotor an Bord hat.

Bis wir Prototypen des neuen BMW M5 F10 auf den Straßen sehen werden, wird vermutlich noch etwas Zeit vergehen. Vorgestellt wird der M5 F10 vermutlich 12 bis 18 Monate nach der Vorstellung der normalen Limousine.

Wir dürfen also in von einem Zeitpunkt von Sommer bis Herbst 2011 für die Vorstellung eines seriennahen Concept Cars ausgehen. Bis zum Serienstart wird es wohl Ende 2011 oder Anfang 2012 werden.

(Bild: Leftlanenews)

  • okeribok

    hallo, die neue volvo!

  • andreas

    die???????? volvo??

  • andreas

    hallo benny,

    hast du vielleicht irgendwelche infos bezüglich der zukünftigen preispolitik von bmw. ob dieser preissteigungswahn irgendwann mal aufhört? bmw erhöht ja glaub jede 6 monate den preis (zb. beim 3er um 400€). dann kommt das facelift , da werden es locker 1000€ mehr, und dann kommt ein komplett neues modell, wo der preis nochmals um mindestens 1500€ steigt.

    danke

  • Benny

    Ich glaube nicht, dass da ein Ende in Sicht ist.
    Eventuell gibt es in Zukunft mal medienwirksam ein zwei Runden ohne Preiserhöhung oder gar Vergünstigungen, aber an wirklich billigere Autos glaube ich eigentlich nicht.
    Da muss man eben auch die Inflation mit betrachten, die allein sorgt ja schon dafür, dass Autos teurer werden. Zumindest wenn sie nicht für den Hersteller immer teurer werden sollen.
    Dazu kommen aktuell sehr hohe Rabatte, weswegen die Listenpreise im Moment bei vielen Herstellern eh mehr eine grobe Orientierung als ein Festpreis sind.

    Wer weiß was kommt, aber Hoffnung auf sinkende Preise habe ich zumindest nicht. BMW lebt ja auch ein wenig vom Premium-Image, das man mit Hyundai-Preisen eben nicht mehr vermarkten kann. BMWs sind Premium, weil sie teuer sind. Und sie sind teuer, weil BMW Premium ist. Oder so 😉
    Letztlich wird jeder Hersteller immer einen Preis aufrufen, zu dem er den maximalen Nutzen hat.
    Das beste Beispiel dafür ist meiner Meinung nach der Nissan GT-R. Der ist ja nicht deswegen so viel billiger als ein Porsche 911 Turbo, weil Nissan ihn so viel billiger herstellt. Der ist deswegen so viel billiger, weil Nissan ihn nicht teurer verkaufen kann. Die würden auch gerne so viel verlangen wie Porsche, die haben ja nichts zu verschenken. Aber das würde nicht funktionieren. Genauso ist es im Grunde mit BMW. Man ruft den Preis auf, den man verlangen kann. Im Sinne der Gewinnmaximierung ist das alternativlos, auch wenn es für den Verbraucher wie Dich und mich nicht unbedingt schön ist, diesen Tatsachen ins Auge zu blicken.

  • Wolfman

    In der italienischen Zeitschrift “quattroruote” sind gute (pShop)Bilder des neuen 5er zu sehen. Inklusive Innenraum. Hatte leider keinen Scanner zur Hand.

  • andreas

    hallo benny,

    ich wollte dich schon lange was fragen. so wie es aussieht wird es im f10 diese hütze über dem navi nicht geben. woran liegt es eigentlich das manche bmw´s diese hütze haben und andere wiederrum nicht. liegt es vllt daran dass die fahrzeuge von verschiedenen designern ,,durchgenommen,, worden sind. vllt war der designer vom 5er , 6er, 3er so ein Navi-Hützen-Fetischist. ich hoffe der nächste 3er bmw (ab 2012) bekommt kein buckel.

  • Benny

    Ja, das liegt in der Tat an verschiedenen Designern oder auch einfach nur an verschiedenen Design-Vorgaben.

    Bei BMW soll ein 1er auch im Interieur anders aussehen als ein 7er, jugendlicher, dynamischer, sportlicher, weniger verbindlich.
    Insofern gibt es dort eben andere Vorgaben an die Designer.

    Der zweite Buckel / die zweite Hutze neben dem Tacho hat vermutlich ausgedient, die jetzt verbaute harmonischere Integration des Navi-Monitors werden wir vermutlich noch häufiger sehen.

    Dennoch ist davon auszugehen, dass sich das Interieur des nächsten 3ers wieder relativ deutlich von dem von 5er & 7er unterscheidet. Ich glaube jedenfalls nicht daran, dass es so große Ähnlichkeiten geben wird wie wir sie jetzt zwischen 5er und 7er sehen.

  • andreas

    hmm aber eins ist komisch, der 1er bmw hat jetzt nicht mehr dieses klappbare navi wie der Z4 sondern so einen feststehenden , sieht abartig schlecht aus. ich glaube den gibt es noch nicht so lange. glaube so seit einem jahr (seit dieses neue idrive mit direktwahltasten im 1er eingeführt worden ist)

    was ist da bloss passiert?

  • Benny

    Ich weiß, was Du meinst, kann Dir Deine Frage aber im Detail auch nicht beantworten.
    Offensichtlich hat man die Klappbarkeit für entbehrenswert gehalten und nun nicht mehr verbaut. Warum? Da kann ich auch nur spekulieren. Eventuell gab es Beschwerden von Kunden wegen der Unruhe durch den aufklappenden Monitor, eventuell war die Mechanik nicht fehlerfrei oder, und vielleicht am Wahrscheinlichsten, es hängt mit dem neuen Monitor zusammen, der eventuell aus irgendwelchen Gründen nicht dafür geeignet ist, eventuell wegen seiner Anschlüsse an der Rückseite oder oder oder.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden