Posts Tagged BMW i

Follow this category

Wie zu jedem Modell bietet BMW auch für den i3 ein umfangreiches Zubehör-Programm an, das über die bei der Bestellung erhältlichen Sonderausstattungen hinausgeht und dessen Komponenten ausnahmslos zum Nachrüsten geeignet sind. Im Fall des Elektroautos BMW i3 finden sich in der Zubehör-Liste auch einige Dinge, die bei konventionell angetriebenen Fahrzeugen nicht benötigt werden – von der Kabeltasche bis zum AC-Schnellladekabel.

Neben derart praktischen Ergänzungen gibt es auch diverse Zubehör-Artikel, die eher kosmetischen Charakter haben. Das Schlüssel-Cover in BMW i Blau sieht aber nicht nur gut aus, es schützt den Schlüssel auch vor Beschädigungen.

BMW-i3-Zubehoer-Schluessel-Cover-blau

Weiterlesen »

Vor dem Wechsel zum Elektroauto machen sich viele Menschen große Sorgen um die Ladezeit, die für das Aufladen der Akkus benötigt wird. Zwar spielt die Schnelllade-Funktion im Alltag oft keine Rolle, weil die Akkus über Nacht in der heimischen Garage oder tagsüber beim Arbeitgeber stundenlang aufgeladen werden können, aber in einigen Situationen ist das schnelle “Auftanken” wie bei einem Auto mit Verbrennungsmotor durchaus wünschenswert.

Laut Automobil Produktion könnte BMW i schon sehr bald eine Ankündigung machen, die im Zusammenhang mit drastisch reduzierten Ladezeiten steht. Allem Anschein nach hat man in München an Gleichstrom-Ladetechnik gearbeitet und dabei große Fortschritte erzielt.

BMW-i3-Fotos-technische-Daten-offiziell-IAA-2013-Elektro-Auto-24

Weiterlesen »

Schon lange vor dem Marktstart des ersten BMW i-Modells war klar, dass in München sehr ambitionierte Ziele mit der neuen Submarke verfolgt werden. Das erste in Großserie gebaute Auto mit Fahrgastzelle aus Carbon ist dabei nur der Anfang, denn weitere innovative und zudem besonders umweltfreundliche Automobile werden folgen.

Gegenüber Automotive News Europe ging BMW-Chef Reithofer nun auf die Pläne mit der Submarke ein und kündigte an, die Stückzahlen ab 2018 signifikant in die Höhe zu treiben. Schon um die ab 2020 geltenden CO2-Regularien für Flottenverbrauch und -Emissionen erfüllen zu können, seien sechsstellige i-Stückzahlen notwendig – also über 100.000 Einheiten pro Jahr.

BMW-i3-Coupé-2012-LA-Auto-Show-Concept-05

Weiterlesen »

Bisher war von 2,5 Liter die Rede, nun kommen die harten Fakten – und lassen den BMW i8 in noch besserem Licht erscheinen: Laut offiziellen Zahlen kommt der Plug in-Hybrid-Sportwagen auf einen EU-Verbrauch von 2,1 Liter auf 100 Kilometer und erreicht damit einen CO2-Ausstoß von 49 Gramm pro Kilometer. Der offizielle Stromverbrauch liegt bei 11,9 kWh pro 100 Kilometer.

Trotz dieser sparsamen Seite bietet der BMW i8 auch die versprochenen Sportwagen-Fahrleistungen: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der i8 in 4,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt dank einer Systemleistung von 362 PS bei 250 km/h.

BMW-i8-2014-Plug-in-Hybrid-Sportwagen-Design-07

Weiterlesen »

Elegant und sportlich ist nicht nur der BMW i8, dank Louis Vuitton können es künftig auch die Gepäckstücke der i8-Fahrer sein. Mit einer Serie von Reise-Taschen und -Koffern liefert der französische Anbieter von Luxuswaren maßgeschneidertes Zubehör für den BMW i8, denn die Gepäckstücke passen nicht nur von der Form her perfekt in den Sportwagen.

Das besondere Highlight ist ihr Material, denn genau wie die Fahrgastzelle des BMW i8 bestehen auch die Taschen von Louis Vuitton aus Carbon-Fasern. Das macht sie nicht nur besonders leicht, sondern auch extrem reißfest und robust. Verkauft wird die exklusive Gepäckkollektion ab 1. April in einigen ausgewählten Louis Vuitton Geschäften, darunter auch die Filiale in der BMW-Heimat München.

Louis-Vuitton-BMW-i8-Carbon-Taschen-Reisetaschen-i-Gepaeck-09

Weiterlesen »

Bevor wir im Rahmen des Genfer Autosalon 2014 wieder neue Infos zum BMW i8 erhalten, laufen die Vorbereitungen für den Marktstart weiterhin auf Hochtouren. Unser Leser Micha hat in Leipzig erneut einen Prototypen erwischt, der die schöne Außenfarbe Protonic Blue trägt und den BMW i8 noch stärker in den Mittelpunkt rückt. Abgesehen von den Hybrid Test Vehicle-Aufklebern handelt es sich zumindest optisch um ein absolut serienreifes Fahrzeug.

Wie ein Blick auf das Kennzeichen bestätigt, handelt es sich um exakt den gleichen Prototypen, den unser Leser Jürgen vor rund zwei Wochen in Thüringen erwischt und sehr detailliert abgelichtet hat.

BMW-i8-Blau-Protonic-Blue-Erlkoenig-ungetarnt-10

Weiterlesen »

Die hohe Nachfrage nach Carbon macht es für BMW und SGL notwendig, die Kapazitäten zur Fertigung des leichten Werkstoffs deutlich aufzustocken. Nachdem Die Welt schon im November von entsprechenden Plänen berichtet hatte, schreibt nun auch Businessweek von einer Verdoppelung der Produktion im Werk Moses Lake. Künftig sollen dort bis zu 6.000 Tonnen der leichten Carbon-Fasern jährlich hergestellt werden können.

Um dieses Ziel zu erreichen, soll der Standort um eine zweite Produktionshalle erweitert werden. Neben der Auto-Industrie entdecken auch immer mehr andere Industriezweige die Zuverlässigkeit des Werkstoffs, der seit vielen Jahren in der Raumfahrt und im Hochleistungs-Sport Verwendung findet.

BMW-Werk-Moses-Lake-SGL-Produktion-Carbon-Fasern-04

Weiterlesen »

Viele Menschen glauben zu wissen, was andere von einem Auto erwarten. Leider neigt man dazu, die eigenen Wünsche und Vorstellungen auch als Maßstab für die Bedürfnisse anderer anzulegen, was nicht selten in die Irre führt.

Gemeinsam mit der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH, der Universität Duisburg-Essen, der Universität der Bundeswehr München und der Universität Passau hat die BMW AG nun das Forschungsprojekt PREMIUM ins Leben gerufen, mit dem gezielt nach spezifischen Anforderungen ganz unterschiedlicher Kundengruppen geforscht werden soll. Ziel ist es, ein besseres Angebot für potenzielle Kunden von Elektroautos zu bieten und somit die Grundlage für höhere Marktanteile zu legen.

Elektromobilitaet-Forschung-Projekt-PREMIUM-BMW-Anforderungen-der-Kunden-01

Weiterlesen »

Wenn es noch eines weiteren Beweises für den aktuellen  Erfolg des BMW i3 bedurft hätte, so wird er in wenigen Tagen offiziell geliefert: Nur wenige Wochen nach dem Marktstatt im November erhöht BMW die Preise für den Elektro-Kleinwagen um knapp 2.000 Euro!

Die Preiserhöhung erfolgt zwar nicht in Form eines höheren Grundpreises, allerdings wird das bisher serienmäßige Navigationssystem Professional künftig mit einem Aufpreis in Höhe von 1.990 Euro verbunden sein – was für viele i3-Kunden den gleichen Effekt wie ein höherer Grundpreis haben dürfte, denn erst mit Navigationssystem lassen sich viele der vernetzten Funktionen des i3 ideal nutzen.

BMW-i3-Solar-Orange-Amsterdam-01

Weiterlesen »

Page 1 of 1912345...10...Last »