Posts Tagged BMW AC Schnitzer

Follow this category

Auch AC Schnitzer präsentiert sich auf dem Genfer Autosalon 2014 und hat gleich zwei Weltpremieren in die Schweiz gebracht: Neben dem neuen Range Rover Sport zeigt der Tuner aus Aachen auch einen BMW X5 F15, der mit großen Felgen und einigen sportlichen Accessoires für den Innenraum aufgerüstet wurde. Außerdem hat AC Schnitzer eine ganze Reihe von Leistungssteigerungen im Gepäck, mit denen sich das SUV noch stärker machen lässt.

Der gezeigte BMW X5 M50d mit Triturbo-Diesel bekommt in Aachen den nötigen Feinschliff, um im Anschluss sogar 430 PS zu leisten. Noch stärker ist der X5 xDrive50i, dessen V8-Biturbo auf bis zu 525 PS gebracht wird.

2014-AC-Schnitzer-BMW-X5-F15-M50d-ACS5-Tuning-Genf-Autosalon-LIVE-01

Weiterlesen »

Knapp zehn Minuten geballte Tuning-Power erwarten die Betrachter des offiziellen Videos zur jüngsten Veranstaltung in Nardo 2013. Die AutoBild Sportscars hatte geladen und zahlreiche Tuner waren vor Ort, um mit ihren Fahrzeugen die 300er-Marke zu knacken – insgesamt waren nicht weniger als 10.000 PS im Süden Italiens vertreten.

Neben dem schon thematisierten BMW M6 Gran Coupé von AC Schnitzer hielt auch der G-Power BMW M3 die Flagge des Münchner Autobauers nach oben – mit Kompressorsystem und satten 610 PS schaffte der G-Power laut Statement des Tuners bei Facebook eine Höchstgeschwindigkeit von 337,6 km/h.

AC-Schnitzer-BMW-M6-Gran-Coupe-Nardo-High-Speed-Tuning-Test-02

Weiterlesen »

Im Club 300 wird es eng: Mehr und mehr Fahrzeuge knacken die einst wenigen Extremisten vorbehaltene Schallmauer heute mit einer beinahe beängstigenden Selbstverständlichkeit. Beim alljährlichen Vmax-Test von AutoBild Sportscars und Continental hat sich das Hochgeschwindigkeits-Oval im süditalienischen Nardo daher längst als Austragungsort für die Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit etabliert, denn hier gibt es auch für die schnellsten Autos der Welt genügend Raum: Die riesige Kreisbahn fährt sich dank der starken Neigung der Kurven praktisch wie eine endlose Gerade.

Neben vielen anderen Tunern war auch AC Schnitzer bei der diesjährigen Ausgabe verteten und brachte das hauseigene BMW M6 Gran Coupe an den Start:

SONY DSC

Weiterlesen »

Das BMW 5er Facelift 2013 ist ein Fall für Kenner: Die Modellpflege ist derart dezent ausgefallen, dass selbst geübte Augen zwei Mal hinsehen müssen, um den Life Cycle Impulse (LCI) vom Vor-Facelift zu unterscheiden. Auf der Essen Motor Show 2013 zeigt AC Schnitzer seine Tuning-Interpretation des überarbeiteten BMW 5er Touring F11 LCI, denn selbstredend wirken die Komponenten aus Aachen am Facelift-Modell ebenfalls ein wenig anders.

Der gezeigte BMW 535d Touring kommt ohne Modern oder Luxury Line, trägt aber Frontschürzen-Aufsatz, Seitenschweller, Dachheckspoiler, Diffusor-Einsatz, Abgasanlage und natürlich Felgen aus Aachen:

BMW-5er-Touring-F11-LCI-Facelift-AC-Schnitzer-Essen-Motorshow-2013-LIVE-05

Weiterlesen »

Wer sich fragt, warum viele Kinder von einem Job bei der Polizei träumen, könnte auf der Essen Motor Show 2013 die Antwort finden: Wer will nicht gerne so einen Dienstwagen?! AC Schnitzer hat im Rahmen der Kampagne Tune it! Safe! ein BMW 4er Coupé F32 zum Polizeiauto umgebaut und zeigt damit, wie gut silberne Autos mit blauer Dekor-Beklebung aussehen können – es muss schließlich nicht immer ein Passat Variant sein, oder?

Grundlage für das Polizeiauto ist ein BMW 428i mit 2,0 Liter großem Turbo-Vierzylinder, selbstverständlich mit der AC Schnitzer Leistungssteigerung auf 294 PS und 420 Newtonmeter Drehmoment.

BMW-4er-Coupe-F32-AC-Schnitzer-ACS4-Tune-It-Safe-Essen-Motorshow-2013-LIVE-08

Weiterlesen »

Auf der Essen Motor Show 2013 feiert das neue BMW 4er Coupé von AC Schnitzer seine Weltpremiere und ist der unumstrittene Hingucker am Stand der Aachener – obwohl mit dem M6 Gran Coupé noch eine weitere Schönheit um die Aufmerksamkeit der Besucher kämpft. Das schwarze AC Schnitzer BMW 435i Coupé nutzt das M Sportpaket für die 4er-Reihe als Grundlage und grenzt sich dank einiger kleiner Maßnahmen deutlich von der Serie ab.

Die zusätzlichen Chrom-Elemente und die Spoiler-Lippe an der Front bescheren dem 4er gemeinsam mit Dachheckspoiler, Spoiler-Lippe, Diffusor-Einsatz und den großen Bicolor-Felgen einen deutlich schärferen Auftritt. Auch die Tieferlegung um 25 Millimeter trägt ihren Teil zum Tuning-Auftritt bei.

BMW-4er-Coupe-F32-AC-Schnitzer-ASC4-Tuning-Essen-Motorshow-2013-LIVE-01

Weiterlesen »

Bei unserem letzten Besuch in Aachen haben wir neben dem BMW X5 F15 mit AC Schnitzer Felgen auch einen alten Bekannten getroffen, der bereits auf dem BimmerFest 2013 in Venlo zu sehen war: Das Schnitzer BMW M6 Gran Coupé F06. Der viertürige M6 steht nun mit 20 Zoll großen Leichtmetallrädern vom Typ V in der Niederlassung, dank Lackierung in mattem Anthrazit heben sich die Tuning-Felgen besonders stark von der Serie ab.

Die einteiligen Schmiede-Räder sind in 20 und 22 Zoll erhältlich und bringen je nach Dimension zwischen 10,9 und 15,3 Kilogramm auf die Waage. Damit sind sie bis zu 30 Prozent leichter als die jeweiligen Serien-Felgen.

AC-Schnitzer-BMW-M6-Gran-Coupe-F06-Tuning-Live-Fotos-01

Weiterlesen »

Am Wochenende feierte nicht nur der BMW i3 seine Premiere bei den deutschen Händlern, auch der BMW X5 F15 wurde erstmals offiziell den Kunden präsentiert. Da wir die dritte Generation schon vor Wochen fahren durften (zum Fahrbericht) und in der Zwischenzeit auch zahlreiche weitere Bilder hier thematisiert hatten, mussten wir am Wochenende natürlich nach einer Steigerung suchen – und wurden in Aachen fündig.

Beim Autohaus Kohl war der neue BMW X5 M50d F15 bereits mit Tuning-Felgen von AC Schnitzer zu sehen, was uns einen ersten Eindruck vom neuen SUV mit wirklich großen Rädern beschert. In Fahrtrichtung rechts trägt der gezeigte X5 die AC Schnitzer Felge Typ V in 22 Zoll, links glänzt Typ VIII Racing in 23 Zoll.

AC-Schnitzer-BMW-X5-F15-Tuning-Felgen-Typ-V-22-Zoll-01

Weiterlesen »

Wer mit einem Gas-Auto nicht nur sparen, sondern auch richtig Gas geben möchte, sollte sich zügig mit AC Schnitzer in Verbindung setzen: Die Tuning-Profis aus Aachen verkaufen ihren GP3.10 Gas Powered auf Basis des BMW 3er Coupé E92! Das Concept Car verfügt über einen bivalenten V10-Motor, der sowohl die Benzin- als auch die Flüssiggas-Verbrennung beherrscht und satte 552 PS an die Hinterräder schickt. Das Siebengang-SMG stammt wie der Motor aus dem BMW M5 der Generation E60.

Die 2007 offiziell auf dem Hochgeschwindigkeits-Oval in Nardo gemessene Geschwindigkeit lag bei 318,1 km/h und lässt keine Zweifel an der Potenz des seinerzeit schnellsten gasangetriebenen Pkw der Welt zu.

AC-Schnitzer-GP3-10-E92-Tuning-LPG-Fluessiggas-05

Weiterlesen »

Page 1 of 912345...Last »