BMW Z4 Coupé 2019: Leider nur ein Traumwagen

BMW Z4 | 21.08.2017 von 27

Bei manchen Autos ist es wie mit der verbotenen Frucht im Paradies: Man weiß, dass man nicht zu intensiv darüber nachdenken sollte und man keinesfalls …

Bei manchen Autos ist es wie mit der verbotenen Frucht im Paradies: Man weiß, dass man nicht zu intensiv darüber nachdenken sollte und man keinesfalls von ihnen kosten darf, aber die Versuchung ist riesig – und früher oder spät ertappt man sich doch dabei, über ein neues BMW Z4 Coupé nachzudenken. Genau wie das Z3 Coupé in den 90ern war auch das Z4 Coupé der Generation E86 nie für den Massenmarkt konzipiert, hat mit seinem unkonventionellen Design aber dennoch unzählige Fans gefunden.

Wie ein neues BMW Z4 Coupé 2019 aussehen könnte, zeigt uns ein Photoshop-Entwurf von X-Tomi.Design auf Basis des vor wenigen Tagen in Pebble Beach präsentierten BMW Z4 Concept G29. Mit fließender Dachlinie, flachen Scheiben und Hofmeister-Knick an der C-Säule orientiert sich sein Entwurf eng am letzten Z4 Coupé und hat ohne Zweifel Traumwagen-Potenzial – aber leider wird der permanent geschlossene Z4 in der aktuellen Generation G29 aller Voraussicht nach ein Traum bleiben.

Bekanntlich wird die von BMW neu entwickelte Sportwagen-Architektur auch zur Basis für die neue Toyota Supra, aber beide Hersteller sind offenbar nicht frei von Sorgen bezüglich der Positionierung. Zwar ist die Supra klar außerhalb der üblichen Toyota-Palette unterwegs und darf dementsprechend auch teurer sein, dennoch bliebe zwischen zwei technisch ähnlichen Fahrzeugen von beiden Marken ein relativ großer preislicher Abstand, der sich zumindest aus Sicht von BMW relativ schwer erklären ließe.

Um entsprechenden Problemen weitläufig aus dem Weg zu gehen, haben sich BMW und Toyota nach aktuellem Kenntnisstand dafür entschieden, mit beiden Fahrzeugen trotz ähnlicher Technik unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen: Während die Toyota Supra J29 stets als Coupé auf den Markt kommt, bleibt der BMW Z4 G29 über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg ein Roadster mit Stoffverdeck. Die charmante Idee, beiden Modellen nach der Hälfte des Lebenszyklus die jeweils andere Karosserievariante als Ergänzung zuzugestehen, ist allem Anschein nach vom Tisch.

Wie gut ein kompaktes Coupé in Anlehnung an den geschlossenen Z3 mit der heutigen Formensprache von BMW aussehen könnte, haben wir bereits vor einigen Wochen anhand des Design-Entwurfs von Esa Mustonen gezeigt.

(Photoshop-Entwurf: X-Tomi.Design)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden