BMW Motorrad und Lego bauen Hover-Bike im Maßstab 1:1

BMW Motorrad | 17.02.2017 von 1

Die Zukunft der individuellen Mobilität steckt mit Sicherheit voller Überraschungen, denn viele der heute selbstverständlichen Aspekte könnten sich durch technische Innovationen innerhalb relativ kurzer Zeit …

Die Zukunft der individuellen Mobilität steckt mit Sicherheit voller Überraschungen, denn viele der heute selbstverständlichen Aspekte könnten sich durch technische Innovationen innerhalb relativ kurzer Zeit grundlegend verändern. Einen kreativen Ansatz haben die Designer von BMW Motorrad und Lego verfolgt, als sie nach einer weiteren Möglichkeit zur Nutzung von Teilen im Lego-Bausatz zur BMW R 1200 GS Adventure gesucht haben.

Das Alternativmodell des Bausatzes tritt unter dem Namen Lego Technic Hover Ride auf und verzichtet auf Räder, weil es stattdessen wie ein Hover Board über den Asphalt schweben können soll. Die futuristische Idee ohne Anspruch auf technische Plausibilität wurde nun von den jungen Kreativen der BMW Juniorfirma München zur Vorlage für einen Nachbau im Maßstab 1:1 – auf Basis von Serienteilen der BMW R 1200 GS Adventure bauten die Auszubildenden aus dem zweiten bis vierten Lehrjahr eine Skulptur, die schon heute Lust auf die Zukunft macht.

Ihr handwerkliches Können zeigten die Nachwuchskräfte vor allem bei den vielen Teilen, die als spezifische Sonderanfertigung für das ungewöhnliche Modell kreiert werden mussten. Wer das Ergebnis seiner vollen Größe begutachten will, kann es seit dem 16. Februar 2017 auf der Lego World Kopenhagen bestaunen. In den nächsten Monaten wird es über verschiedene Standorte von Dänemark nach Süddeutschland reisen und dabei auch Zwischenstopps im BMW Group Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) sowie in der BMW Welt machen.

Alexander Buckan (Leiter BMW Motorrad Fahrzeugdesign): “Aus den Teilen des LEGO Technic BMW R 1200 GS Adventure Bausatzes ein fiktives, visionäres Modell zu entwickeln war eine großartige Idee und eine tolle kreative Herausforderung. Bei der Konzeption haben wir nicht nur die Design-DNA von BMW Motorrad mit typischen Elementen wie dem Boxer-Motor oder der charakteristischen GS Silhouette berücksichtigt, sondern auch die Formensprache von LEGO Technic einfließen lassen.”

Markus Kollmannsperger (Ausbilder für technischen Modellbau): “Es war unglaublich inspirierend, die Kollegen aus den unterschiedlichen Disziplinen mit unseren Auszubildenden zusammenarbeiten zu sehen. Alle Beteiligten haben durch dieses Projekt unglaublich viel gelernt.”

Heiner Faust (Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad): “BMW Motorrad trat mit der Idee einer Kooperation an die LEGO Gruppe heran, weil beide Unternehmen sehr viel gemeinsam haben: Sie vereinen erfolgreich Innovation und Tradition in ihren Marken und Produkten und ermöglichen damit überall auf der Welt unvergessliche Erlebnisse für Jung und Alt.”

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden