BMW M3 F80 LCI: Tuning von M Performance & AC Schnitzer

BMW M3 | 5.02.2016 von 0
BMW-M3-F80-LCI-Mineralgrau-Tuning-Abu-Dhabi-11

Welchen Einfluss ein paar geschickt gesetzte rote Linien auf die Wirkung eines Autos haben können, zeigt uns ein mit wenigen Details veredelter BMW M3 F80 LCI aus den …

Welchen Einfluss ein paar geschickt gesetzte rote Linien auf die Wirkung eines Autos haben können, zeigt uns ein mit wenigen Details veredelter BMW M3 F80 LCI aus den Arabischen Emiraten. BMW Abu Dhabi Motors zeigt die hauptsächlich in Mineralgrau lackierte Power-Limousine aus Garching mit einigen Tuning-Komponenten, die gemeinsam für einen deutlich sportlicheren Auftritt sorgen.

Die wichtigsten Komponenten kommen dabei aus dem Regal von BMW M Performance, denn die hauseigene Tuning-Marke steuert neben Außenspiegeln, Carbon-Diffusor und passenden Seitenschwellern auch Carbon-Aufsätze und Splitter für die Frontschürze bei. Der markante Heckflügel auf der Kofferraumhaube stammt von AC Schnitzer und dürfte auch dem letzten Beobachter klar machen, dass hier kein serienmäßiger BMW M3 unterwegs ist.

BMW-M3-F80-LCI-Mineralgrau-Tuning-Abu-Dhabi-17

Auch akustisch grenzt sich der gezeigte BMW M3 F80 LCI dank der verbauten Akrapovic Evolution-Abgasanlage samt Downpipes und Titan-Endrohren klar von der Serie ab. Den vielleicht wichtigsten Akzent setzen allerdings die roten Linien, die viele Details der sportlichen Mittelklasse-Limousine gesondert betonen.

Abgesehen von der Abgasanlage bleibt die Technik des Fahrzeugs weitgehend unverändert, der Biturbo-Reihensechszylinder schickt wie üblich 431 PS an die Hinterräder. Schon bald dürfen Kunden mit etwas größerem Leistungshunger zum Competition Paket für BMW M3 und M4 greifen, dann gibt es immerhin 450 PS und damit gleich 19 zusätzliche Argumente für die nächste Diskussion am Stammtisch.

(Fotos: BMW Abu Dhabi Motors)

Find us on Facebook

Tipp senden