BMW M2: M Performance Tuning-Zubehör auf ersten Fotos

BMW M2 | 15.10.2015 von 2

Mit fünf ersten Fotos weckt BMW M Performance unser Interesse am werkseigenen Tuning-Programm für den neuen BMW M2. Pünktlich zum Marktstart des Kompaktsportlers im April …

Mit fünf ersten Fotos weckt BMW M Performance unser Interesse am werkseigenen Tuning-Programm für den neuen BMW M2. Pünktlich zum Marktstart des Kompaktsportlers im April 2016 wird auch das Tuning-Zubehör erhältlich sein, die nun veröffentlichten Fotos dürften dabei nur einen ersten Ausblick auf den späteren Umfang des Programms liefern.

Wie üblich wird uns das BMW M Performance-Zubehör erstmals an einem weißen Fahrzeug gezeigt, neben Long Beach Blue, Saphirschwarz und Mineralgrau ist Alpinweiß eine der vier angebotenen Farben für das BMW M2 Coupé. Das Design der Tuning-Elemente in Schwarz und Sicht-Carbon kommt so besonders gut zur Geltung, einige Teile werden ihre volle Kraft aber erst in der Realität und bei laufendem Motor entfalten:

BMW-M2-M-Performance-Tuning-Zubehoer-02

Zum Tuning-Programm für den BMW M2 gehören offenbar ein aus Carbon gefertigter Diffusor-Einsatz für die Heckschürze, eine Sport-Abgasanlage mit vier Endrohren und Carbon-Blenden, eine ebenfalls aus Carbon gefertigte Heckspoiler-Lippe sowie schwarze Nieren. Später könnte ein Frontsplitter-Aufsatz das Aerodynamik- und Optik-Paket abrunden.

Für den Innenraum des BMW M2 werden offenbar das M Performance-Lenkrad mit Alcantara-Bezug, Carbon-Elementen und Race-Display sowie einige Carbon-Zierteile für den Griff des Handbremshebels und des Gangwahlhebels angeboten. Noch nicht auf den ersten Fotos vertreten, aber durchaus wahrscheinlich ist das Angebot spezieller Felgen.

2 responses to “BMW M2: M Performance Tuning-Zubehör auf ersten Fotos”

  1. Tigerfox says:

    Absolut vorhersehbar.
    Finde dieses ganze Carbonzeugs wirklich albern und häßlich. Als gäbe es dadurch irgendwelche Gewichts- oder Fahrdynamikvorteile.
    Und ich finde es auch irgendwie albern, dass man für die sportlichen Topmodelle, die per se schon eine recht sportliche AGA haben sollten, eine noch sportlichere kaufen soll und dann auch noch Endrohrblenden draufmachen soll.
    Aber gut, das gibt es bei Porsche und Audi auch, MB weiss ich jetzt grad nicht. Bei Audi gibt es das ja gerade nur für die RS-Modelle, wo man meinen sollten, die hätten schon eine Top-SportAGA.

    • 135iCoupe_N55 says:

      “Und ich finde es auch irgendwie albern, dass man für die sportlichen Topmodelle, die per se schon eine recht sportliche AGA haben sollten, eine noch sportlichere kaufen soll und dann auch noch Endrohrblenden draufmachen soll.”

      Finde ich nicht albern, die einen mögen eher dezenteren Sound, die anderen mögens etwas lauter und präsenter, is doch für jeden was dabei.
      Der Aufpreis wird bestimmt mindestens 1000€ betragen, naja finde ich okay.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden