BMW M2: VIN-Decoder liefert weitere Infos zum 370 PS-F87

BMW M2 | 9.10.2015 von 9
BMW-M2-Technische-Daten-01

Kurze Zeit vor seiner offiziellen Vorstellung sind nur noch relativ wenige Fragen zum neuen BMW M2 Coupé unbeantwortet, viele Details haben wir in den letzten …

Kurze Zeit vor seiner offiziellen Vorstellung sind nur noch relativ wenige Fragen zum neuen BMW M2 Coupé unbeantwortet, viele Details haben wir in den letzten Wochen und Monaten bereits lange vor dem offiziellen Kommunikationsstart erfahren. Ein paar weitere Details zur Technik und Ausstattung des BMW M2 F87 liefert nun der VIN-Decoder Bimmer.Work, bei dem einer unserer Leser mit Hilfe einer M2-Fahrgestellnummer einige Infos entdeckt hat.

Neue Informationen sind dabei kaum zu finden, aber immerhin erhalten wir die offizielle Bestätigung für einige Fakten – etwa den Umstand, dass der BMW M2 genau wie der BMW X4 M40i von einem weiterentwickelten N55-Motor angetrieben wird. Dieser leistet wie angekündigt 272 kW oder 370 PS, am Wettrüsten um den Titel des stärksten Kompaktsportlers hält sich die M GmbH somit ganz bewusst heraus.

BMW-M2-Technische-Daten-01

Das offenbar am 18. September im Werk Leipzig gebaute Vorserien-Exemplar ist in der Launch-Farbe Long Beach Blue lackiert, die wir bisher nur von den M-Varianten der Luxus-SUV X5 und X6 sowie vom kürzlich vorgestellten BMW X4 M40i kennen. Der Hecktriebler kommt mit manuellem Getriebe und steht auf 19 Zoll großen Leichtmetallrädern Doppelspeiche 437 M mit Mischbereifung.

Die vollständige Liste der Sonderausstattungen umfasst auch ein M Driver’s Package, das in Europa mit einer Erhöhung des Vmax-Limits auf voraussichtlich 275 km/h einhergehen wird. Abgesehen davon bietet die Liste der verfügbaren Optionen zahlreiche Annehmlichkeiten vom Navigationssystem Professional bis hin zur Lenkradheizung.

Der Nachfolger des BMW 1er M Coupé soll vor allem in Sachen Fahrspaß ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis bieten und wird dafür zahlreiche Fahrwerks-Komponenten der großen Brüder M3 und M4 verwenden. Die hochwertige Technik des Hecktrieblers mit ausgeglichener Gewichtsverteilung soll erfahrenen Fahrern auf jedem Meter deutlich mehr Freude bereiten, als sie in den auf Frontantriebs-Plattformen aufbauenden Wettbewerbern erlebbar ist.

Find us on Facebook

Tipp senden