BMW 7er 2015: Nacht- und Licht-Design des 7er G11 / G12

BMW 7er | 28.08.2015 von 25

Von der Pressevorstellung des neuen BMW 7er 2015 in Portugal liefert BMW zahlreiche neue Fotos der Luxuslimousine, die sich auf der IAA 2015 erstmals einem …

Von der Pressevorstellung des neuen BMW 7er 2015 in Portugal liefert BMW zahlreiche neue Fotos der Luxuslimousine, die sich auf der IAA 2015 erstmals einem größeren Publikum stellen wird. Besonders spannend sind einige neue Eindrücke von Nacht-Optik und Licht-Design der 7er-Reihe, die auf Wunsch mit Laser-Scheinwerfern ausgerüstet werden kann und im Innenraum mit einem hochwertigen Ambiente-Licht glänzt.

Auf den neuen Fotos sehen wir sowohl den “kurzen” BMW 7er G11 als auch die BMW 7er Langversion G12, im Innenraum werden verschiedene Farb-Optionen der Ambiente-Beleuchtung gezeigt. Im Einstiegsbereich vor den Türen entfaltet sich der Welcome Light Carpet, für den Lichtquellen unter den Seitenschwellern genutzt werden.

BMW-7er-2015-Licht-Design-Nacht-Optik-09

In Kombination mit dem optionalen Panorama-Glasdach “Sky Lounge” dürfen sich 7er-Kunden auf ein weiteres hochwertiges Licht-Erlebnis freuen: Seitlich angebrachte LED-Module leiten Licht in die Glasfläche und bringen den Dachhimmel so stimmungsvoll zum Leuchten. Eine auf das Glas gedruckte Grafik erzeugt ein Muster im Stil eines klassischen Sternenhimmels.

Vor allem für den Fahrer relevant sind die optional erhältlichen Laserlicht-Scheinwerfer, die im BMW 7er 2015 erstmals mit der Selective Beam-Technik kombiniert werden. Anders als im BMW i8 mit Laserlicht (zum Fahrbericht) können andere Verkehrsteilnehmer nun ausgeblendet werden, was einen deutlich häufigeren Einsatz des Laser-Spots mit einer Reichweite von bis zu 600 Metern erlaubt. Mit einem Aufpreis von 1.200 Euro sind die innovativen Laser-Scheinwerfer außerdem deutlich günstiger als beim i8, der als erstes Serienfahrzeug der Welt mit Laserlicht ausgestattet werden konnte.

25 responses to “BMW 7er 2015: Nacht- und Licht-Design des 7er G11 / G12”

  1. Jupp says:

    Beleuchtete Lautsprecher???
    Ist da jemandem vom Design-Team ein alter D&W Katalog in die Hände gefallen?

    • Franz R. Ullrich says:

      Selbst die Lichteffekte hochmoderner Waschanlagen (Trockenphase), wie “Mr. Wash” am FED-Hamburg, erzeugen einen Effekt, als sei der Innenraum Ambi-Light durchflutet.

        • Franz R. Ullrich says:

          Ich wollte einfach nur damit sagen, das Konzept der Ambi-Light Effekte ist nicht neu, mittlerweile bieten diverse Auto-Hersteller ganz ähnliche Konzepte an, selbst Nicht-Autohersteller können mit gezielter Beleuchtung ähnliche Wirkungen erzielen, daher der Vergleich mit einer hoch modernen Waschstraße, die genau diesen Effekt bei Durchlaufen der Trockenphase erzielt.
          Die Illusion versetzt den Fahrer dann soweit, als säße er in einem Auto mit Ambient Licht.

          Übrigens war ich selbst Gast bei der Automechanika bereits im Jahr 2012 in Frankfurt/Main.
          Dort wurde unter anderem eine Konzeptstudie Wireless Ambient Light (von Osram) vorgestellt.

          Die Produktreihe griff damals schon den Trend zu individueller Innenbeleuchtung auf, die heute immer mehr Hersteller für Neuwagen anbieten.
          Wireless Ambient Light bietet eine kabellose Lösung zweier unterschiedliche Module für den Türrahmen und Wandfluter (und ist sogar nachrüstbar).

          Sie können flexibel im Inneren des Autos angebracht werden und sorgen ganz nach Geschmack für rote/orange, grüne, blaue, lila oder sogar strahlend weiße Lichtakzente.

          Ganz wichtig für die Verkehrssicherheit, die gleichmäßige, homogene Lichtverteilung verursacht hierbei keine störenden Schatten, die den Fahrer irritieren oder vom Verkehr ablenken könnten.

          • Benny says:

            Ambientes Licht ist ja auch für BMW keineswegs Neuland, das haben zig Modelle seit Jahren an Bord. Es geht ja hier “nur” darum, die Lösung im neuen 7er zu zeigen — natürlich gibt es ähnliche Lösungen seit Jahren, auch bei BMW. Die neuen Bilder liefern aber den bisher besten Eindruck vom Ambient Light im neuen 7er, darum ging es.

          • Jupp says:

            Ich bin auch ein großer Freund vom Ambi-Light….
            Normalerweise wirkt das edel und sorgt für “Wohnlichkeit”.
            Meine Aussage mit dem D&W Katalog bezog sich auch nur auf die Lautsprecher, die, als wäre es nicht schon sinnlos genug sie zu beleuchten, auch noch einen Wirbelwind darstellen…….. Das ist mir etwas zu sehr rummelplatz-lastig.
            Fehlt nur noch, dass sie vom Bass der Anlage gesteuert werden.

    • Chris35i says:

      Mir gefällt’s ganz gut. Sieht doch schick aus und nicht etwa billig.

      • Quer says:

        Nörgler gibt es immer wieder, die sterben einfach nicht aus.

        • Chris35i says:

          Ja, die ewig gestrigen, die noch der Anlasskurbel nachtrauern – das waren damals noch echte Emotionen beim Motorstart, nicht so fade wie heute per Knopfdruck.

          • Conrad C. says:

            Ganz schwach geschrieben, hätte ich dir eigentlich nicht zugetraut, da deine Kommentare zumeist lesenswert sind.

            Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, dass Kommentator @Jupp Anlasskurbeln o.ä. nachtrauert, nur weil er nicht alles kritiklos abnickt, was ein Hersteller den Kunden heute vorsetzt ?

            Er hat sogar in seiner letzten Antwort auf den ebenso ausführlichen, auch kritischen und zugleich lesenswerten Kommentar von @franzrullrich:disqus (der dir durch ein upvote sogar seine Zustimmung signalisiert hat !!!) geantwortet, dass er (Jupp) ein großer Freund von Ambi-Light sei und dass dieses edel sei und für Wohnlichkeit sorge.

            Wo liegt eigentlich das Problem ?
            Dass nicht jeder, der hier 100%, fast wortgleich eure eigene Meinung teilt ?

            • Chris35i says:

              Sorry, falls sich jemand durch den etwas überspitzt formulierten Kommentar angegriffen fühlt. Natürlich muss man das Lichtdesign oder andere Design- und Innovationsfeatures von BMW nicht alle gut heißen. Ich wollte mit meinem Vergleich nur betonen, dass die Lautsprecher mit Licht-Spirale eben etwas neues sind und lediglich wer sich traut andere Wege zu gehen, kann auch entdecken, ob diese Erfolg bringen. Standardlautsprecher macht ja jeder andere Hersteller auch.

              Von daher gibt’s aus meiner Sicht kein Problem. Bleibt nur noch euch ein schönes Wochenende zu wünschen – genießt die letzten Sommertage! 🙂

    • Lauerput says:

      Da muss ich Dir recht geben! Das Bild hier:

      http://www.7-forum.com/news/twitpics/7er_ipv_8289.jpg

      erinnert mich stark an einen asiatischen Minibus:

      http://i00.i.aliimg.com/photo/v2/106095328/NEW_CAR_TOYOTA_HIACE_2_7_Pet.jpg

  2. ///Martin says:

    Zum Thema Laserlicht… im Konfigurator gibt es das für den i8 leider immer noch nicht? Müsste jetzt auch über ein Jahr her sein, dass es als “erstes Serienfahrzeug der Welt mit Laserlicht” angekündigt wurde.. was steckt dahinter? Beim 7er übrigens das gleiche. Damals war das Pseudo-Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Audi ja noch witzig und eher für Audi peinlich, 1 Jahr später ist es das aber fast schon für BMW? Was sagt Benni dazu? 🙂

    • Quer says:

      BMW 7er neu Preisliste Seite 28 Inovationspaket. Konfigurater Pakete und Editionen Innovationspaket (BMW Head Up Display, Driving Assistant plus, BMW Laserlicht)
      Beim i8 gibt es das Laserlicht seit einem Jahr weil 2014 Händler die das schnelle Geld machen wollten über Autoscout schon i8 mit Laserlicht angeboten hatten. Aktuell ist einer verfügbar Erstzulassung 01.2015 mit Laserlicht, für 159.000 Eu kannst Du in kaufen, abzuholen in Geretsried.

      • B3ernd says:

        und beim i8?

        Vor ein paar Monaten hatte man kein Feld zum Anklicken des Laserlichtes – lediglich den Zusatz “nur auf Anfrage” – was mir suggeriert, dass es bis dahin noch nicht lieferbar war.

        Heute – Stand 27.08.205, ist im i8 Konfigurator nach wie vor kein Laserlicht aufgeführt. Etwas merkwürdig.

        Der von dir aufgezählte i8 könnte auch einer der 8 Vorserien i8 sein.

        • Quer says:

          Ich habe doch geschrieben das 2014 schon Händler welche mit Laserlicht verkauft haben und aktuell sind zwei bei Autoscout mit Laserlicht verfügbar. Einfach nachsehen.

          • B3ernd says:

            Das habe ich verstanden.

            “Beim i8 gibt es das Laserlicht seit einem Jahr weil 2014 Händler die das schnelle Geld machen wollten über Autoscout schon i8 mit Laserlicht angeboten hatten.”

            Dieser Satz macht allerdings keinen Sinn. Du begründest die Verfügbarkeit eines i8 mit Laserlicht (2014) auf dem Angebot der Autoscouthändler. Wie bereits gesagt, gab es ja Anfang 2014 8 Prototypen von BMW mit Laserlicht. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Laserlicht in 8 Exemplare von Hand eingebaut.

            Die Frage lautete, warum es nach wie vor nicht im i8 Konfigurator ist – über ein Jahr nach Einführung?

            • Quer says:

              Weil es beim i8 das Laserlicht nur auf Anfrage gibt darum ist es im Konfigurator nicht ersichtbar. Die jetzigen mit Laserlicht die bei Autoscout verkauft werden sind Bj. 2015, meinst du im ernst das die auch noch per Nachrüstlösung verbaut wurden,

            • weemb says:

              “Die Frage lautete, warum es nach wie vor nicht im i8 Konfigurator ist – über ein Jahr nach Einführung?”
              Merkwürdig ist es schon, allerdings gibt es ja im neuen 7er bereits die nächste Generation, also dürfte es eher nicht an der Technik liegen.
              Ich spekuliere einfach, dass es an der Preispolitik liegt:
              – Zu Anfang sollte doch das Laserlicht in i8 um die 10 tsd. kosten. Den haben auch wahrscheinlich einige bezahlt.
              – Jetzt gibt es das erweiterte Laserlicht nur noch zu einem Bruchteil des Preises.
              – Welchen Preis soll man nun im i8-Konfigurator angeben, ohne sich selbst lächerlich zu machen und ohne die bisherigen Käufer vor den Kopf zu stoßen.
              Wie gesagt, nur Spekulationen.

  3. Thomas says:

    Auf einer Technoveranstaltung ist man damit sicher der Held.
    Mal ehrlich, als Audi das TFL gebracht hat, ist man über den Laden hergezogen und hat kein gutes Haar dran gelassen. Christbaumbeleuchtung, Kirmesbude, …
    Und plötzlich ist sowas toll? Wieso? Weil es aus dem Hause BMW kommt?
    In einem verspielten Honda Civic erwarte ich sowas, aber ein BMW braucht keine beleuchteten Hochtöner…
    BMW sollte sich besser um zuverlässige Hochdruckpumpen und Injektoren kümmern.

    • Quer says:

      Wieso hat jemand schrieben das es bei BMW toll sei und bei Audi Scheiße, übrigens was sollte Dein Kommentar sein wenn über das Laserlicht diskutiert wurde.

      Stellt etwa BMW Hochdruckpumpen und Injektoren selber her, ich dachte die kommen von einem Zulieferer und ja es kann durchaus vorkommen das mal fehlerhafte Teile dabei sind, oder bist du immer perfekt. Hochdruckpumpenprobleme gab es doch beim VW Konzern auch, Injektorendefekte wurden auch bei Audi und Mercedes festgestellt..

      • Thomas says:

        Wieso ich die Antriebstechnik anspreche?
        Weil die letzten 3 BMWs die ich gefahren habe, allesamt Problme mit dem Antrieb hatten/haben. Unter anderem Probleme die schon seit über 8 Jahren bekannt waren, Probleme die man hätte beseitigen können. Statt diese Probleme zu beheben, wird lieber in solch ein Schnickschnack investiert.
        Man hat den Eindruck als wollte BMW das Apple iPhone der Autoindustrie werden.
        Mehr Schein als Sein.

        Mein “Engine of the Year 2014” lief auch nach 3 langen Werkstattbesuchen wie ein Sack Schrauben. Erst als ich selbst und auf eigene Kosten, trotz EuroPlus, die Injektoren getauscht habe, lief der Karton wie er sollte.
        Beim F10 N53 530i von meinem Vater aktuell genau das gleiche Spiel. Anderer Typ Injektoren, kein Fehlerspeichereintrag, im Leerlauf ein Sack Schrauben.

        Wenn ich dann sowas hier lese, bekomme ich Ausschlag.

        • Quer says:

          Ich weiß nicht was du für Probleme hast, ich fahre seit vielen Jahren BMW ohne solche Probleme, nur mein damaliger 3er musste im Winter in die Werkstatt weil ein entgegenkommendes Auto den Schneematsch an die Kamera am Kotflügel geschleudert hat so das die ganzen Kamerasysteme defekt meldeten obwohl sie funktionierten, in der Werkstatt wurde die Batterie abgeklemmt und schon funktionierte wieder alles. Das war mein einziger außertourlicher Werkstattaufenthalt.

    • B3ernd says:

      Mich erinnert der Innneraum auch an Fast and too Furiuos, das hat nichts in einer Oberklasselimo verloren. Das ganze Bling bling wirkt wenig elegant oder erhaben – eher nach dem Motto “Schenkt mir doch bitte etwas Aufmerksamkeit”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden