Tesla Model 3 2016: Neuer BMW 3er-Gegner mit Elektroantrieb

BMW 3er | 28.07.2015 von 12
BMW-330e-2016-Plug-in-Hybrid-F30-LCI-02

Derzeit besteht die Modellpalette von Tesla lediglich aus dem Model S, aber das junge Unternehmen von Elon Musk arbeitet längst an den nächsten Schritten. Schon …

Derzeit besteht die Modellpalette von Tesla lediglich aus dem Model S, aber das junge Unternehmen von Elon Musk arbeitet längst an den nächsten Schritten. Schon in wenigen Wochen soll das SUV Tesla Model X enthüllt werden, im nächsten Jahr folgt die Vorstellung des Tesla Model 3.

Genau wie das Model S und der auf der Lotus Elise basierende Tesla Roadster kommen auch diese Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb und sollen der auf Verbrennungsmotoren spezialisierten Konkurrenz jede Menge Kopfzerbrechen bereiten. Während Model S und Model X klar im Luxus-Segment spielen, nimmt das Tesla Model 3 eine deutlich größere Zielgruppe ins Visier und soll preislich mit der etablierten Premium-Mittelklasse konkurrieren.

BMW-330e-2016-Plug-in-Hybrid-F30-LCI-03

Die 3 im Namen des Tesla Model 3 dürfte alles andere als Zufall sein, denn in der Premium-Mittelklasse ist der BMW 3er seit 40 Jahren ununterbrochen Marktführer und folglich anerkannter Benchmark. Mit reinem Elektroantrieb wird es den BMW 3er aber auch in zwei Jahren nicht geben, gleiches gilt für andere Größen wie Mercedes C-Klasse und Audi A4. Genau diese Lücke soll das Model 3 erobern – und damit den Erfolgspfad des aus technischer Sicht noch immer konkurrenzlosen Model S beschreiten.

Vom großen Bruder dürfte das Model 3 den souveränen Antrieb und die hohe Reichweite übernehmen, wenn auch ein wenig auf die Bedürfnisse und Preise der Mittelklasse herunterskaliert. Auf sportlich-souveräne Fahrleistungen und eine großzügig dimensionierte Reichweite dürfen die Kunden dennoch hoffen, schließlich macht die Kombination dieser Faktoren einen Großteil des Faszinationspotenzials der Marke aus.

Kürzlich sagte Elon Musk, dass die ersten Kunden ihr Model 3 in knapp über zwei Jahren in Empfang nehmen sollen – nicht nur in München dürfte man diese Ankündigung als Kampfansage verstanden haben. Zwar dürfte das Model 3 in absoluten Zahlen kaum an den Machtverhältnissen der Mittelklasse rütteln, aber bei manchem Beobachter könnte dennoch ein ungewollter Eindruck entstehen: Anstatt Trends zu setzen, fahren die deutschen Autobauer beim Thema Elektroauto weiter hinterher.

Ein möglicher Gegner aus München ist der BMW i5, doch zur Mittelklasse von BMW i sind derzeit weder konkrete Zahlen noch ein ungefährer Marktstart bekannt. Zum Start des Tesla Model 3 wird folglich nur der BMW 330e mit Plug-in-Hybrid-Antrieb als Alternative verfügbar sein.

Find us on Facebook

Tipp senden