Brennstoffzelle trifft BMW i8: Wasserstoff-Prototyp von 2012

BMW i, BMW i8 | 2.07.2015 von 3
BMW-Brennstoffzelle-Prototyp-i8-FCEV-2012-05

Längst nicht jeder hinter verschlossenen Türen entwickelte Prototyp findet eines Tages seinen Weg an die Öffentlichkeit. Auch im Fall des nun in Miramas beinahe beiläufig …

Längst nicht jeder hinter verschlossenen Türen entwickelte Prototyp findet eines Tages seinen Weg an die Öffentlichkeit. Auch im Fall des nun in Miramas beinahe beiläufig gezeigten Versuchsträgers mit Wasserstoff-Brennstoffzelle liegen zwischen den ersten Fotos für die Allgemeinheit und dem eigentlichen Projekt mehrere Jahre, denn die Arbeit mit diesem Fahrzeug war schon 2012 weitgehend abgeschlossen.

Der auf den ersten Blick an den BMW i8 erinnernde Prototyp hat bei genauerem Hinsehen kaum etwas mit dem Plug-in-Hybrid-Flügeltürer gemeinsam: Zwar stammt die Carbon-Fahrgastzelle in ihren Grundzügen aus einer frühen Phase der i8-Entwicklung, doch die Technik an Bord ist noch ein gutes Stück futuristischer als die im mittlerweile hundertfach verkauften Sportwagen.

BMW-Brennstoffzelle-Prototyp-i8-FCEV-2012-02

Unter der dynamisch gezeichneten, aber in erster Linie nach praktischen Erwägungen gestalteten Hülle steckt eine von BMW entwickelte Wasserstoff-Brennstoffzelle, die dem Fahrzeug auch das Bewältigen langer Strecken ohne lokale Emissionen erlaubt.

Wie der Prototyp deutlich zeigt, hat sich BMW schon lange vor der Kooperation mit Toyota intensiv mit dem Thema Brennstoffzelle befasst und die Technik in einem Versuchsträger ersten Härtetests unterzogen.

Welche Komponenten genau an Bord sind, verraten die Münchner auch heute nicht – Teile der damaligen Entwicklung haben aber ihren Weg in den aktuellen BMW 5er GT-Prototypen mit Brennstoffzelle gefunden und wurden dort mit Komponenten aus der Kooperation mit Toyota verknüpft.

Find us on Facebook

Tipp senden