NRW: Polizei setzt auf BMW 3er Touring statt VW Passat Variant

BMW 3er | 28.05.2015 von 25

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen fährt künftig BMW 3er Touring. Wie das Innenministerium des Landes gestern bekannt gab, trennt sich die Polizei in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland …

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen fährt künftig BMW 3er Touring. Wie das Innenministerium des Landes gestern bekannt gab, trennt sich die Polizei in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland von ihren bisher genutzten VW Passat Variant und schafft stattdessen den Mittelklasse-Kombi aus München an.

Im Lauf der nächsten drei Jahre sollen bis zu 1.845 BMW 3er Touring mit Hilfe von Leasing-Verträgen beschafft werden, die ersten Exemplare der neuen Streifenwagen werden noch 2015 ausgeliefert. Bei allen Modellen handelt es sich um BMW 318d F31 LCI mit der 150 PS starken Ausbaustufe des neuen Turbo-Diesel-Motors B47.

BMW-3er-Touring-F31-Polizei-2012-Bayern-X3-F25-Einsatzfahrzeug-2BMW 3er Touring F31 der Polizei in Bayern

Während die bayerische Polizei den BMW 3er Touring mit klassischer Beklebung in Grün fährt, werden die Polizeiautos in Nordrhein-Westfalen mit einer gelben, fluoreszierenden Folie beklebt und sollen so auch am Tag besonders gut zu sehen sein. Das Fahrwerk wurde für den Polizei-Einsatz ebenso angepasst wie die Ausstattung der Fahrzeuge im Innenraum, Details hierzu wurden bisher nicht kommuniziert.

Ralf Jäger (Innenminister NRW): “Die neuen Streifenwagen erfüllen die hohen technischen Anforderungen für den täglichen Dienst und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Ein moderner Fahrzeugpark verbessert die Arbeitsbedingungen unserer Polizisten im Streifendienst. Sie benötigen für ihren mobilen Arbeitsplatz rund um die Uhr moderne, sichere und funktionale Fahrzeuge.
Das Sicherheitspaket schützt nicht nur die Fahrzeuginsassen sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.
Unsere Wirtschaftsexperten haben die Angebote sehr genau geprüft. Das Leasingangebot von BMW war eindeutig die wirtschaftlichste Lösung.”

25 responses to “NRW: Polizei setzt auf BMW 3er Touring statt VW Passat Variant”

  1. Chris35i says:

    Jetzt fährt also auch die Polizei in NRW “krasse 3er BMW” mit fetten 150 PS. Hmm, da habe ich wohl mit meinem 214d GT keine guten Karten. 🙁

    • Quer says:

      Das ist mir so egal als wenn in China ein Sack Reis umfällt, den gegen meinen M-2er AktiveTourer haben die keine Chance. Mit dehnen möchte ich gerne auf der Autobahn zwei Wurstsemmeln ausfahren, eine bekommst Du. Was meinst Du wie geil das ist wenn mir die 150 PS mit Hörnchen und Blaulicht hinterkrappeln.

      • L34D says:

        “Total geil”. BMW-Klientel unter sich, herrlich! Da geht dir einer ab wenn du vor der Polzei abhaust, wa?…. -.- 1. Die Dinger sind nicht für die Autobahn dafür gibt es die Autobahnpolizei. 2. Wenn es die Situation erfordert, gibt es so nette Dinger die sich in der Luft bewegen namentlich Hubschrauber… 3. Die Polizei gibt ab einen gewissen Punkt “auf”. Wenn es denen Sinnlos vorkommt und es zu gefährlich werden würde. Die finden dich dann auch auf anderer Art und Weise.

  2. B3ernd says:

    “Unsere Wirtschaftsexperten haben die Angebote sehr genau geprüft. Das
    Leasingangebot von BMW war eindeutig die wirtschaftlichste Lösung”

    Im Klartext: Das Land NRW bekommt von BMW günstigere Leasingverträge, als von VW.

    • Stefan says:

      Geht ja auch gut, weil der Restwert höher als bei VW ist.

    • Hank Moody says:

      Passat ist ja jetz “Edelpremium”;)
      Das wäre dem Bürger nicht zu vermitteln gewesen.^^

    • Fagballs says:

      Nicht nur das Land NRW, ist bei unseren Firmenwagen genauso und wird sind ein ganz normales Unternehmen aus der freien Wirtschaft.
      1er günstiger zu leasen als Golf, 3er günstiger als Passat, jeweils bei vergleichbarer Austattung. Leasingraten sind halt (Neupreis – erwarteter Restwert) / Laufzeit.

  3. deine Mutter says:

    Und im Winter müssen die Bullen dann erst mal auf den Schneeräumdienst warten, wenns bergauf geht oder was?

    • Prakmatisch says:

      Da werden während der Streife, schön paar Drifts oder Donuts gezogen.

    • Quer says:

      Wenn Du im Winter nicht Autofahren kannst ist es besser wenn Du den Schein abgibst.

      • deine Mutter says:

        Ok wenn du mit nem 318d mit Hinterradantrieb nicht die Straße hochkommst in der ich wohne wenn Schnee liegt, gibst du deinen Führerschein ab?

        • Quer says:

          Ich bin in einem bergigen Gebiet beheimatet habe kurioserweise noch nie Probleme im Winter mit dem Hinterachsantrieb gehabt, musst mal wintertaugliche Reifen aufziehen und keine Runderneuerten..

        • der_ardt says:

          nein, dann kommt man nämlich auch mit Frontantrieb nicht die Straße hoch. Entscheidend ist hier die Wahl der Reifen.

    • Hank Moody says:

      kauf mal net die billigen gummis, wirst staunen 🙂
      364 tage pa hamse dafür spaaß & handling,
      und notfalls werden halt 2 “ruhestörer” im kofferraum verzurrt…

      • deine Mutter says:

        Ich weiß ja nicht was für Autos du sonst fährst, aber mit nem 18d hatte ich noch keinen Spaß und das “handling” hat mich auch nicht beeindruckt.

    • Pro_Four says:

      …welche Winter? Diese werden immer milder und diesen hatten wir 2 Tage Schnee, bei dem früh schon fast alles wieder geräumt war. Also was soll der Schnee ;oP

    • der_ardt says:

      mal naiv gefragt: Was wäre an einem Passat mit Frontantrieb der Vorteil gegenüber Hinterradantrieb?

    • PHoel says:

      Nein, deswegen haben sie ja jetzt den 3er, weil das davor das Problem war.

  4. D.A.G. says:

    Warum wurde eigentlich unser digger gesperrt? Ich bekam vom Moment der Eskalation leider nichts mit…

    • nur mal so says:

      eher digger sich meldet, gewinnt der HSV am Montag gegen den KSC oder Lenke S, die blonde fdp schlampe wird miss Loreley (UNESCO Weltkulturerbe !!!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden