Rallye Dakar 2015: X-Raid bringt 8 MINI ALL4 Racing an den Start

Motorsport, Videos | 12.11.2014 von 0
Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Vorschau-03

Rallye Dakar 2015: 8 MINI ALL4 Racing vom Team X-Raid greifen nach dem Sieg bei der härtesten Rallye der Welt, die im Januar in Südamerika startet

Nach drei Gesamtsiegen in Folge strebt das MINI Team X-Raid bei der Rallye Dakar 2015 die Fortsetzung der 2012 begonnenen Serie an. Leicht wird dieses Unterfangen ganz sicher nicht, denn neben dem Verlust des erfahrenen Franzosen Stéphane Peterhansel muss das Team von Sven Quandt auch neue Konkurrenten hinter sich lassen.

Mit dem Peugeot 2008 DKR schickt sich der vom Energy Drink-Riesen Red Bull unterstützte PSA-Konzern an, die Siegesserie der BMW Group zu beenden und das eigene Kompakt-SUV 2008 offensiv zu bewerben. Der für die Rallye Dakar 2015 erneut überarbeitete MINI ALL4 Racing geht bei der nächsten Ausgabe der härtesten Rallye der Welt gleich achtfach an den Start und könnte Vorteile in Sachen Zuverlässigkeit haben.

Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Vorschau-12

Während der Peugeot 2008 DKR nach den Buggy-Regeln aufgebaut wurde und folglich mit Hinterradantrieb antritt, handelt es sich beim MINI ALL4 Racing weiterhin um einen Allrad-Sportler.

Die drei von Monster Energy unterstützten MINI ALL4 Racing 2015 werden von Vorjahressieger Nani Roma, dem Argentinier Orlando Terranova und dem Polen Krzysztof Holowczyc gefahren, dazu kommen fünf privat eingesetzte MINIs mit den Piloten Vladimir Vasilyev, Erik van Loon, Boris Garafulic, Aidyn Rakhimbayev und Stephan Schott.

Jochen Goller (Senior Vice President MINI): “Mit ihrer schwierigen Route und den extrem herausfordernden Rennbedingungen ist die Rallye Dakar für Millionen von Motorsport-Fans nicht nur ein packendes Offroad-Event. Die Dakar ist zugleich die ultimative Herausforderung für Fahrer, Teams und Autos gleichermaßen.
Selbst bei bester Vorbereitung bleibt die Dakar ein unvorstellbares Abenteuer mit unvorhersehbaren Herausforderungen, denen sich alle Teilnehmer stellen müssen, wenn sie am Ende erfolgreich sein wollen. Mit diesen Voraussetzungen im Hinterkopf freuen wir uns, mit dem X-raid Team als unseren strategischen Partner erneut ein gleichermaßen professionelles wie erfahrenes Team an den Start schicken zu können. Gleiches gilt auch für das Teilnehmerfeld im MINI ALL4 Racing, der als Sieger-Fahrzeug der vergangenen drei Dakar-Ausgaben seine große Klasse bereits erfolgreich bewiesen hat. Der MINI ALL4 Racing ist der Inbegriff von Ausdauer, Performance, Zuverlässigkeit, Agilität und nicht zuletzt Erfolg. Außerdem bietet die Rallye Dakar dank ihres weltweit enormen öffentlichen Interesses die einzigartige Gelegenheit, die internationale Reichweite der Marke MINI noch weiter auszubauen.”

Nani Roma: “Für mich war es etwas ganz Besonderes, die Dakar 2014 zu gewinnen, weil mein erster Dakar-Sieg genau zehn Jahre zurücklag. Der MINI ALL4 Racing war vom Start bis ins Ziel extrem stark. So wie wir ihn kennen: zuverlässig, wendig und schnell. Der MINI war der entscheidende Faktor, der meinen Dakar-Erfolg 2014 möglich gemacht hat. Schon jetzt freue ich mich darauf, wieder im MINI am Start zu sein und 2015 meinen Titel zu verteidigen.”

Orlando Terranova: “Mein Ziel ist es natürlich, die Dakar zu gewinnen, aber auch der erste Dakar-Sieger zu sein, der jünger als 40 ist. Die Dakar ist eine große Herausforderung, aber der MINI ist bekannt stark. Daher bin ich zuversichtlich, dass ich mein Ziel erfolgreich erreichen kann.”

Krzysztof Holowczyc: “Ich werde alles dafür tun, um die Dakar auf dem Podium zu beenden. Die Route ist schwieriger als 2014. Die nächste Dakar wird also eine neue Herausforderung sein, auf die ich mich schon jetzt freue.”

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden