BMW 507 Roadster: 7 Klassiker zu Gast am BMW Museum

Sonstiges | 24.07.2014 von 2
BMW-507-Roadster-Klassiker-Traumwagen-BMW-Museum-2014-39

Anlässlich der Heimkehr des BMW 507 von Elvis Presley hatte das BMW Museum gestern zu einer kleinen Abendveranstaltung samt Pressekonferenz nach München geladen. Neben dem …

Anlässlich der Heimkehr des BMW 507 von Elvis Presley hatte das BMW Museum gestern zu einer kleinen Abendveranstaltung samt Pressekonferenz nach München geladen. Neben dem unumstrittenen Star des Abends, der sich nach Jahrzehnten mangelnder Pflege in eher bemitleidenswertem Zustand befindet, haben sich nicht weniger als sieben BMW 507 in erheblich besserem Zustand vor dem Museum am BMW Vierzylinder eingefunden, um den Elvis-507 gebührend in Empfang zu nehmen.

Wir haben die Chance genutzt, um einige Fotos von den zeitlos-schönen Roadstern zu machen und hoffen, damit wenigstens einen Teil der Faszination BMW 507 erlebbar machen zu können.

BMW-507-Roadster-Klassiker-Traumwagen-BMW-Museum-2014-32

Der in den 1950er Jahren von Albrecht Graf von Görtz gezeichnete Traumwagen sollte die von den Auswirkungen des zweiten Weltkriegs schwer gebeutelte Marke BMW nach vorne bringen – und auch wenn dieses Vorhaben angesichts einer Gesamt-Produktion von nur 254 Fahrzeugen nicht gelungen und der 507 folglich nicht als wirtschaftlicher Erfolg bezeichnet werden kann, war er für die Marke doch von zentraler Bedeutung.

Das BMW-Image profitierte enorm von Stars wie Elvis Presley, die sich mit dem BMW 507 zeigten und die Marke immer wieder in die Öffentlichkeit rückten. Mit dem 507 wurde außerdem die Tradition atemberaubend schöner Roadster fortgesetzt, die schon vor dem Krieg mit Fahrzeugen wie dem BMW 328 gepflegt wurde. Ende der 1990er Jahre diente der 507 schließlich als Design-Vorbild für den BMW Z8, der bei Fans ein ähnlich hohes Ansehen genießt wie das Original aus den späten 50ern.

Find us on Facebook

Tipp senden