BMW Abu Dhabi: BMW M135i F20 als “M Performance Special Edition”

BMW 1er | 19.03.2014 von 6
BMW-M135i-Tuning-Abu-Dhabi-Special-Edition-01

Wer die Edition 1 des Mercedes A 45 AMG gesehen hat, könnte beim Anblick dieses BMW M135i aus Abu Dhabi ein Deja-vú erleben – zumindest …

Wer die Edition 1 des Mercedes A 45 AMG gesehen hat, könnte beim Anblick dieses BMW M135i aus Abu Dhabi ein Deja-vú erleben – zumindest einige Elemente der Folierung für den Kompaktsportler dürften vom schwäbischen Debütanten im gleichen Segment inspiriert worden sein, aber natürlich spricht aus sportlicher Sicht wenig gegen ein paar rote Akzente.

Der in Mineralgrau Metallic lackierte M135i hebt sich durch die roten Elemente und das über die Mitte der Karosserie verlaufende Chequered Flag-Muster klar von der Serie ab und bietet so eine Alternative zum betont zurückhaltenden Auftritt, mit dem der M135i das Werk normalerweise verlässt.

BMW-M135i-Tuning-Abu-Dhabi-Special-Edition-01

Trotz des Gewichts von rund 1,5 Tonnen lässt sich der BMW M135i sehr agil bewegen, wobei geübte Fahrer die in der Serie vollständig und beim alternativ erhältlichen xDrive-Modell meist mehrheitlich an der Hinterachse übertragene Kraft des aufgeladenen Reihensechszylinders jederzeit zur Steigerung des Spaß-Pegels nutzen können. Wer Leistungsübersteuern liebt, findet in der Kompaktklasse auch weiterhin keine Alternative zum Angebot aus München.

Der 320 PS starke und selbstredend längs verbaute Reihensechszylinder unter der Haube der derzeit stärksten 1er-Variante beschleunigt den BMW M135i je nach Antriebskonzept und Getriebe in 4,7 bis 5,1 Sekunden von 0 auf 100, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert.

(Fotos: BMW Abu Dhabi)

Find us on Facebook

Tipp senden