Bild-Vergleich: BMW X4 F26 trifft SUV-Dynamiker Porsche Macan

BMW X4 | 7.03.2014 von 50

Wenn der neue BMW X4 F26 im Juli 2014 seinen Marktstart feiert, wird sich das Benennen echter Gegner nicht wesentlich leichter als heute gestalten. Während …

Wenn der neue BMW X4 F26 im Juli 2014 seinen Marktstart feiert, wird sich das Benennen echter Gegner nicht wesentlich leichter als heute gestalten. Während für Audi Q5 und Mercedes GLK eher der BMW X3 zuständig ist, spielt der BMW X4 in einer stärker auf Individualität und Dynamik ausgerichteten Liga – und trifft dort vor allem auf den neuen Porsche Macan.

Das Mittelklasse-SUV aus Zuffenhausen basiert zwar auf dem Audi Q5, präsentiert sich aber dennoch grundlegend anders – unter anderem hat Porsche das komplette Allradsystem sowie das Fahrwerk neu entworfen, um die zur Marke passende Dynamik darstellen zu können.

Bild-Vergleich-BMW-X4-F26-Porsche-Macan-S-2014-05

Auch wenn es momentan noch keine vergleichenden Erfahrungen zum Fahrverhalten gibt und der X4 stets mit Allradantrieb xDrive samt Performance Control für eine stufenlose Verteilung der Antriebskräfte zwischen den Hinterrädern ausgerüstet ist, dürfte der Macan auf der Rennstrecke nur schwer zu schlagen sein. Welche Rolle das bei einem Kompakt-SUV im Alltag spielt, muss freilich jeder für sich entscheiden.

Helfen könnte dem BMW X4, dass er mit vergleichbarer Motorisierung rund 60 Kilogramm leichter als der Porsche Macan an den Start geht. Allerdings: Gut vergleichen lassen sich nur die Modelle X4 xDrive30d und Macan S Diesel, die jeweils auf sechs Zylinder und 258 PS Motorleistung setzen. Während es für den X4 noch die Modelle xDrive20d mit 190 PS sowie den Biturbo-Diesel X4 xDrive35d mit 313 PS gibt, wird für den Macan derzeit nur ein einziger Selbstzünder angeboten.

Seine sportliche Positionierung unterstreicht der Macan schließlich bei den Benzinern, denn wo die drei Motoren umfassende Benziner-Palette des X4 aufhört, geht es beim Macan erst los. Als Porsche Macan S kommt das Kompakt-SUV mit 340 PS starkem V6, der Macan Turbo leistet sogar 400 PS – und könnte bei entsprechendem Erfolg dazu beitragen, dass wir eines Tages auch einen BMW X4 M auf den Straßen sehen werden.

Preislich liegen der Schwabe und der Bayer übrigens ziemlich eng beisammen: Während für den BMW X4 xDrive30d mindestens 55.100 Euro fällig werden, liegt der Grundpreis des Porsche Macan S Diesel bei 57.930 Euro. In unserem Bild-Vergleich sehen wir den BMW X4 xDrive35i mit M Sportpaket sowie den Porsche Macan S:

(Fotos: Porsche / BMW)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden