Auch nach dem Marktstart im Juni 2014 wird der BMW i8 vermutlich für viele Jahre ein echter Hingucker bleiben, rund ein halbes Jahr vor dem Marktstart gehört er aber ohne Frage zu den auffälligsten Fahrzeugen überhaupt. Unser Leser Micha hat in Leipzig einen weiteren ungetarnten Prototypen erwischt – dieses Mal in elegantem Ionic Silver mit Akzenten in BMW i blau. Zur Erinnerung: Vor rund drei Wochen hatte Micha bereits einen BMW i8 in Crystal White erwischt!

Während es sich damals um eine US-Version ohne Kennzeichen vorn und mit kurzem Kennzeichen am Heck handelte, sehen wir nun die Europa-Version mit gewöhnlichen deutschen Nummernschildern vorn und hinten.

BMW-i8-Live-Fotos-Ionic-Silver-Akzent-i-Blau-Leipzig-09

Auch der nun erwischte Prototyp trägt die zweifarbig gestalteten und 20 Zoll großen Leichtmetallräder Turbinenstyling 444 – eine von zunächst drei ab Werk erhätlichen Felgen für den BMW i8. Ähnlich überschaubar fällt zumindest zu Beginn auch die Farb-Palette aus: Neben Ionic Silver und Crystal White (Kristallweiß) stehen nur noch Protonic Blue und Sophistograu zur Wahl. Immerhin lassen sich mit den Akzentleisten in BMW i Blau oder Frozen Grey noch individuelle Akzente setzen.

Der Plug in-Hybrid-Antriebsstrang des BMW i8 setzt sich aus einem Turbo-Dreizylinder im Heck und einem Elektromotor an der Vorderachse zusammen. Während der Verbrennungsmotor 231 PS an die Hinterräder schicken kann, treibt der E-Motor die Vorderräder mit bis zu 131 PS und permanent anliegenden 250 Newtonmeter Drehmoment an.

Gemeinsam sorgen die beiden Kraftquellen für eine Systemleistung von 362 PS und erlauben den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,4 Sekunden. Der von einer im Mitteltunnel zwischen den Insassen untergebrachten Lithium-Ionen-Batterie gespeiste Elektromotor erlaubt eine rein-elektrische Reichweite von circa 35 Kilometern und trägt so entscheidend dazu bei, dass der BMW i8 einen EU-Normverbrauch von 2,5 Liter auf 100 Kilometer erreicht. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 59 Gramm pro Kilometer.

Der Preis des BMW i8 wird in Deutschland bei 126.000 Euro liegen, gebaut wird er im Werk Leipzig.

(Fotos: Micha für BimmerToday.de)

Do you like this article ?