BMW X3 Facelift 2014: Erlkönig zeigt F25 LCI, Marktstart im Juni 2014

BMW X3 | 2.01.2014 von 18
SAMSUNG CSC

Das Jahr 2014 wird uns eine ganze Reihe von spannenden Neuheiten und Premieren der BMW Group liefern – darunter auch völlig neue Baureihen wie das …

Das Jahr 2014 wird uns eine ganze Reihe von spannenden Neuheiten und Premieren der BMW Group liefern – darunter auch völlig neue Baureihen wie das BMW 4er Gran Coupé, den BMW X4 F26 und natürlich den BMW 2er Active Tourer mit Frontantrieb. Eher unspektakulär fällt in dieser Reihe das kommende BMW X3 Facelift 2014 ins Auge, aber die Modellpflege für das Kompakt-SUV ist mit Blick auf die Stückzahlen ebenfalls von großer Bedeutung.

Unser Leser Christian hat nun einen Erlkönig erwischt, der den neuen BMW X3 F25 LCI ziemlich detailliert zeigt und uns sogar einen Blick in den Innenraum ermöglicht. Viele Details und Neuerungen lassen sich so bereits vor der offiziellen Vorstellung erkennen.

SAMSUNG CSC

Nachdem wir zwischenzeitlich von einem früheren Zeitpunkt für das Facelift ausgegangen waren, steht die Modellpflege nun tatsächlich unmittelbar bevor: Im März 2014 laufen im US-Werk Spartanburg die letzten BMW X3 F25 ohne Facelift vom Band, ab April wird das Facelift-Modell produziert. Wenige Wochen später – mutmaßlich zeitgleich mit dem Verkaufsstart des BMW X4 F26 im Juni 2014 – wird der überarbeitete BMW X3 2014 dann auch bei den deutschen Händlern stehen.

Wie unsere Erlkönig-Bilder deutlich zeigen, dürfen sich X3-Kunden unter anderem auf Voll-LED-Scheinwerfer und das neue iDrive Touch-System freuen, denn mit dem Facelift bekommt der X3 die jüngsten Komponenten aus dem großen Münchner Technik-Baukasten spendiert. Andere beliebte und in dieser Klasse weiterhin einzigartige Optionen wie das Head Up-Display wird es selbstverständlich weiterhin geben.

Keine großen Veränderungen wird es beim Design und unter der Motorhaube des BMW X3 geben, denn die aktuelle Motorenpalette befindet sich auf einem modernen Stand. Denkbar ist, das im Lauf der zweiten Hälfte des Modellzyklus auch ein besonders sparsamer Turbo-Dreizylinder seinen Weg in den X3 findet – beispielsweise im Rahmen einer EfficientDynamics Edition.

Alle Details zum Facelift wird BMW spätestens im Frühjahr 2014 veröffentlichen, schließlich müssen die ab Februar bestellenden X3-Interessenten ja wissen, was für ein Auto sie kaufen. Wir gehen daher davon aus, schon bald erste Fotos komplett ohne Tarnung präsentieren zu können und den überarbeiteten X3 auf dem Genfer Salon 2014 fotografierne zu können – bis dahin liefern die Spyshots von Christian den besten Ausblick auf das X3 Facelift:

(Fotos: Christian für BimmerToday.de)

  • Pingback: Facelift F25 Seite 16 : Laut Autobild soll die Leistung des 20d auf 204 PS steigen. Da...

  • Tim

    Keine überarbeiteten Rückleuchten?

    • moehre

      Vllt. auch die selbe “Außenform” und Montage, allerdings sollte das ja auch iwie mitgetestet werden o_O

  • http://www.grafix-center.de/ Thomas

    Wieso lässt man ihm vorn nicht seine Eigenständigkeit?
    Der X3 sieht aktuell immer noch super aus, da hat es keine Veränderung gebraucht …
    Das ist doch praktisch eine 1:1 Kopie.

  • quickjohn

    Irgendwie tue ich mich mit den aufgeworfenen Fragen in den bisherigen Beiträgen zu diesem Thread etwas schwer. Es kommt mir so vor, als gäbe es für manchen User hier eine imaginäre Checkliste, die für jedes Facelift abgearbeitet werden müsste.
    Es geht hier im Fall des X3 im Wesentlichen um ein Technik-Update, in dem man die wesentl. Weiterentwicklungen der letzten 3 Jahre in die Serie einfliessen lässt.
    Vielleicht liegt ‘die Verwirrung/das Anspruchsdenken’ ja auch am Vorgehen von Wettbewerbern – sh. z.B. die massiven Karosserie-Nachbesserungen bei den Daimler-Modellen GLK und E-Klasse.
    Dergleichen hat der aktuelle X3 meiner Meinung nach nicht nötig …..

    • lolap3

      Das Exterieur des X3 braucht definitiv keine großen Veränderungen, da es noch immer sehr gut aussieht. Beim Innenraum hingegen wirkt er meiner Meinung nach schon ein bisschen angestaubt, wobei ich nie der Meinung war, dass das Interieur des X3 wirklich gut aussieht.

  • jerryre89

    Hoffentlich mit schöneren Augen. Der Rest gefiel mir vorher schon :)

  • Samson

    Ist da möglicherweise an der Front, neben dem Nummernschild ein ACC zu sehen, oder ist hier der Wunsch Herr über die visuelle Erfassung !?!

  • seba

    Das ist schon möglich mit dem ACC, denn der X4 auf den Fotos von bimmerpost.com hat auf jeden Fall ACC. Und da beider auf einer Plattform aufbauen, halte ich es für sehr wahrscheinlich.

    • Timo

      Ist zu klein, denke ich. Ich glaube eher, dass das die Klappe von der Abschleppöse ist die offen gelassen wurde.

      • Northbuddy

        Beim X4 sowie bei anderen X3 FL Bildern sieht man im vorderen Stossfänger unten mittig eine Plastikabdeckung. Genau dort befindet sich bei anderen Modellen der ACC Sensor. Insofern denke ich auch, das mit dem FL der X3 das ACC bekommen wird.

  • Pingback: BMW X3 Facelift Spy Photos. Launching June 2014

  • Pingback: BMW X3 Facelift Spy Photos. Launching June 2014 | Aftermarket Leads

  • Pingback: Poze spion: BMW X3 facelift. Lansarea va avea loc in iunie 2014

  • Pingback: Spied - 2015 BMW X3 Facelift snapped inside out

  • Pingback: 2015 BMW X3 Facelift Spied | Fly-Wheel

  • Pingback: 2015 BMW X3 Facelift Spied, Details Inside

  • Pingback: BMW beim Genfer Autosalon 2014: Die Genf-Highlights aus München

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden