BMW X1 2014: Mini-Modellpflege soll Kompakt-SUV ab März auffrischen

BMW X1 | 13.12.2013 von 17
2014-BMW-X1-xLine-E84-LCI-Valencia-Orange-1

Zum Frühjahr 2014 erhält der BMW X1 E84 ein zweites kleines Update: Auf das reguläre Facelift im Sommer 2012 folgt dann ein weiteres kleines Update, …

Zum Frühjahr 2014 erhält der BMW X1 E84 ein zweites kleines Update: Auf das reguläre Facelift im Sommer 2012 folgt dann ein weiteres kleines Update, das den Einstieg in die Welt der BMW X-Modelle noch attraktiver machen soll. Angesichts junger Gegner wie dem Audi Q3 und dem schon bald erhältlichen Mercedes GLA ist diese Auffrischung sicherlich keine schlechte Idee, denn der X1-Nachfolger mit Frontantrieb kommt erst 2015 in den Handel.

Wer die Unterschiede zum bisherigen X1 erkennen will, muss sich allerdings mit Details befassen: Erkennbar ist die zweite Modellpflege nur an dezent neu gestalteten Elementen rund um die Lufteinlässe der Frontschürze, dazu kommen neue Farb-Optionen und ein paar hochwertigere Innenraum-Details.

2014-BMW-X1-xLine-E84-LCI-Valencia-Orange-1

Wie bisher gibt es den BMW X1 in den Ausstattungslinien xLine, Sport Line und mit M Sportpaket, neu sind die auf Wunsch erhältliche Lackierung in Sparkling Brown Metallic und 17 Zoll-Felgen im V-Speichen-Design.

Im Innenraum kommt neben einigen Updates aus dem BMW ConnectedDrive-Repertoire – einzelne Funktionen wie RTTI können künftig auch im X1 nachträglich für bestimmte Zeiträume hinzugebucht werden – auch eine Soft-Touch-Oberfläche mit Doppelkappnaht im Bereich der Tacho-Hutze zum Einsatz, was den Innenraum insgesamt hochwertiger wirken lassen soll.

Find us on Facebook

Tipp senden