Bis vor wenigen Jahren war der 2001 unter dem Dach der BMW Group neu aufgelegte MINI Cooper ohne echte Konkurrenz. Zwar musste sich der hochpreisige Brite stets mit den Kleinwagen anderer Autobauer vergleichen lassen, aber keiner bot ein vergleichbares Faszinations- und Kult-Potenzial wie der einst schon von den Beatles geliebte MINI. Im Jahr 2010 war es schließlich der Audi A1, der sich auf Basis des VW Polo anschickte, dem MINI Konkurrenz zu machen.

Laut dem Selbstverständnis der Ingolstädter handelte es sich beim A1 um den ersten Premium-Kleinwagen überhaupt, der MINI verdiente das Attribut Premium aus Audi-Sicht nicht. Inzwischen hat sich der A1 als teure Polo-Alternative mit Premium-Charakter etabliert, einen wesentlichen Unterschied konnten die Ingolstäder aber bisher nicht wegdiskutieren: Der Audi A1 hat Kunden, der MINI hat Fans.

Bild-Vergleich-MINI-F56-Cooper-S-Audi-A1-S-Line-2014-04

Weltweit entschieden sich 2012 – im letzten vollen Jahr der R56-Produktion – 131.569 Kunden für einen Mini Hatch und weitere 22.699 für einen Mini Clubman. Der dreitürige A1 kam im gleichen Zeitraum auf 47.491 Verkäufe, hinzu kommen 75.620 verkaufte Exemplare der fünftürigen Variante A1 Sportback.

In seiner vierten Generation muss sich der MINI selbstverständlich weiterhin dem Audi A1 stellen, der noch immer der einzige echte Wettbewerber ist. Trotz der um rund zehn Zentimeter gewachsenen F56- Abmessungen überragt der A1 den MINI noch immer deutlich: Etwas mehr als zehn Zentimeter liegen zwischen den beiden Kleinwagen. 2014 und 2015 legen die Briten weitere Varianten nach und bringen einen konventionellen Fünftürer, der gegen den Audi A1 Sportback antreten wird, sowie eine noch über dem Fünftürer positionierte, besonders geräumige Langversion.

Abgesehen von der Länge unterscheiden sich die Abmessungen von A1 und MINI Hatch kaum, der Audi ist 1,3 Zentimeter breiter und 2 Millimeter höher. Obwohl der A1 über zehn Zentimeter länger ist, fällt der Radstand fast fünf Zentimeter kürzer aus – deutlich größere Überhänge sind die logische Folge.

In Form von adaptivem Fahrwerk, Voll-LED-Scheinwerfern, Head Up-Display, Einparkassistent, aktiver Geschwindigkeitsregelung sowie der Auffahr- und Personenwarnung mit Bremsfunktion bietet der MINI F56 eine ganze Reihe von Sonderausstattungen, die für den Audi A1 nicht erhältlich sind. Auch das Infotainment-Display fällt mit 8,8 Zoll Bildschirmdiagonale erheblich größer aus als im A1, für den es maximal ein 6,5 Zoll-Display gibt.

In unserem Bild-Vergleich sehen wir den neuen MINI Cooper S F56 und den Audi A1 mit S Line Paket:

Do you like this article ?
  • Marc

    Das ich nicht lache, der A1soll Premium sein das bilden sich aber auch nur die Ingolstädter ein.
    Im übrigen hier steht’s das die Ingolstädter den A1 gegen gegen den Mini positioniert haben und die Audifans versuchen immer wieder die BMW Verkaufszahlen ohne den Mini zu rechnen um ja Audi fast gleicher Höhe zu sehen.

    • Robert

      Dann ist der Mini aber noch weniger Premium…als ich vor kurzem in der BMW Welt die dort ausgestellten Minis angesehen habe, hat mich die Verarbeitungsqualität eher an Trabant als an 20.000 Euro+ Kleinwagen erinnert.
      Der Mini ist cool, Kult und fährt sich genial. Premium? Ähm…nein.

    • Flatron

      BMW lässt doch den Mini beim KBA sogar extra unter eigener Marke laufen und nicht unter den BMW Zulassungen, das ist doch nicht auf dem Mist von Audi gewachsen!

      • Marc

        Das der Mini beim KBA unter eigener Marke läuft ist gewiss nicht auf BMW zurückzuführen, sondern es wurde so gemacht das Audi bei den Verkaufszahlen aufgewertet wird da BMW sonst keinen Kleinwagen anzubieten hat außer dem Mini. Im übrigen wird der Mini von BMW entwickelt der neue bekommt sogar BMW Motoren und um KFZ Schein-Brief steht auch die Herstellernr. 0005 die in als BMW ausweißt.

        Ach sind jetzt jetzt gewisse Kommentarschreiberlinge von AB und der AMS zu einer BMW Seite abgewandert um auch den Schwachsinn zu besten geben.

        • Visitor

          hmmm das Dumme ist nur, es steht eben NICHT BMW drauf. Ich habe hier bereits geschrieben: Ok, BMW investiert in Mini, dennoch handelt es sich um ein rechtlich selbständiges eigenes LABEL (und Unternehmen) !!!!!!!! Warum steht denn nicht BMW drauf???? Haaalllooooo!!! ;-)) Warum dann nicht auch Rolls in den Vergleich einbeziehen?
          Dann bitte auch alle Fahrzeuge des VW-Konzerns hinzuzählen, bei denen Audi investiert hat (Audi führt nämlich auch seinen Gwinn des Gewinns an VW ab). Dann wäre der Vergleich fair.
          Ansonsten ,lieber Marc, bitte getrennt betrachten, wie es ALLE normalen Menschen und Institutionen auch machen ;-) Die sind nicht alle doof … ;-)) Wieviele Holdings gibt es in dieser Welt. Wenn ständig nur aggregiert die Holdingsergebnisse betrachtet werden würden, gäbe es viele “Einzelunternhemen” gar nicht mehr. Bitte aufwachen.
          Auf einen anderen Blatt steht das KONZERNergebnis, dort werden ALLE nicht nur die Auots der BMW-AG, also auch Mini, Rolls, Motorräder etc betrachtet.

          • Guest

            Ich denke, hier verrennst du dich. MINI existiert als eigenständiger Hersteller nicht. Das Unternehmen “Mini” hat es meines Wissens ebenfalls nie gegeben, weil es sich bei “Mini” quasi um eine Modellbezeichnung handelt. Daher haben die MINIs seit 2001 auch die HSN 005, weil sie im Grunde umgelabelte BMW mit eigenständiger Optik sind. Die Existenz von MINI ist einfach nur Marketing, weil sich der Name und das Erscheinungsbild gut nutzen lässt. BMW könnte sich aber auch sofort dazu entscheiden, ab morgen auf alle neu produzierten MINI den BMW-Propeller zu kleben und sie von nun an die 0er-Reihe zu nennen. Und wie bei jeder anderen Baureihe könnten die Verkaufszahlen weiterhin getrennt ausgewiesen werden, das hat keine Aussagekraft.

            Wenn du dir einen MINI kaufen willst und vorher wissen möchtest, in welche Typklassen er eingestuft ist, wirst du bei gdv-dl.de keinen Hersteller namens MINI finden, sondern musst bei BMW schauen.

            Bei Rolls-Royce sieht die Sache anders aus. RR ist ein eigener Hersteller mit der HSN 2197, ein eigenständiges Unternehmen (RR Ltd. mit Sitz in Bracknell, UK) und BMW hat lediglich das Recht auf Namensnutzung sowie an Kühlergrill und Spirit of Ecstasy erworben.

            @Marc: diese diffuse Verschwörungstheorie, dass irgendjemand beim KBA MINI getrennt von BMW führt, damit die Zahlen von Audi besser aussehen, ist genausowenig zielführend, wie das Wunschdenken von Visitor, dass MINI ein eigenes Unternehmen ist. BMW legt größten Wert darauf, dass MINI als eigenständige Marke wahrgenommen wird, um den Kult nicht zu verwässern. So wie Media Markt und Saturn in der Öffentlichkeit als eigene Unternehmen dargestellt werden, sind sie dennoch nur zwei Marken der Media Saturn GmbH.

            • Visitor

              …danke für deine gute Antwort!!!
              Aber du lieferst auch das Ergebnis: Media Markt und Saturn! Schönes Beispiel, ist mir konkret nicht eingefallen.
              Getrennt! Wahrnehmung! Genau! Ich schrieb ja oben, es gibt zahlreiche “Holdings” – dies war beispielhaft für all die Konzerne dieser Welt.
              Mini ( = eigenes Label) für sich betrachten! Denn sonst muss “BMW” drauf stehen. Ansonsten macht dies keinen Sinn. Wenn ich die BMW-Group nehme, muss ich auch Rolls und die Motorräder zählen. Sonst würde wieder gelten: Ok, ich nehme die Group, also mit Mini, ziehe aber dann wieder Rolls und die Motorräder ab.
              Nein, so geht es nicht.

            • v10

              Guest, danke für diesen hervorragenden Beitrag.

              Visitor, du versteifst dich hier zu sehr auf eine quantitative Position, sie es nicht so verbissen.

              Zu Marc, ich frage mich, warum es immer BMWFans sind, die mit solchen Verschwörungstheorien um die Ecke kommen.

            • Neutrum

              guest,

              ich gebe Visitor aber Recht. Die Betonung liegt auf “Marken”! Deshalb sind die “Marken” auch getrennt zu führen. Beispiel: Überlege doch einmal wozu Jaguar gehört. Wenn ich mich nicht irre vorher zu Ford und nun zu einem chinesischen Unternehmen. Die Absatzzahlen von Jaguar werden und wurden auch für sich erfasst.

              Diese Argumentation mit “Mini ist eigentlich ein BMW” kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen…

              • Neutrum

                was mir noch dazu eingefallen ist: Müsste dann nach deiner Logik nicht auch Smart zu den Mercedesabsatzzahlen hinzugezählt werden? Ich lese gerade die aktuelle AZ, dort sind nämlich die Zulassungszahlen -natürlich getrennt – ausgewiesen.

                • Guest

                  Hallo Neutrum,

                  die Jaguar Land Rover Limited ist ein Unternehmen, das Tata Motors, dem größten indischen Automobilhersteller, gehört. Es verfügt über einen Geschäftsführer (Dr.Ralf Speth), einen eigenen Unternehmenssitz (Coventry, UK) und trifft im Rahmen der Vorgaben von Tata eigene strategische und operative Entscheidungen. Das MINI-Pendant wäre folglich eine MINI AG oder MINI GmbH, die allerdings nicht existiert. Während also die Jaguar Land Rover Limited, in Deutschland vertreten durch die Jaguar Land Rover GmbH, formal ein eigenständiges Unternehmen darstellt, ist MINI lediglich ein Markenname. BMW möchte dem Kunden vermitteln, dass MINI ein eigener Hersteller ist, weil die Marke MINI ein so eigenständiges und starkes Image hat, dass es den Namen BMW nicht benötigt oder dieser sogar hinderlich wäre. Faktisch ist MINI aber dennoch nur eine Modellbezeichnung.

                  Sorry, besser kann ich es leider nicht erklären.

                  Smart und Mercedes-Benz sind wiederum Marken der Daimler AG. Mir fehlt allerdings die Kompetenz, die konzerninternen Zusammengehörigkeiten und Abhängigkeiten zu beurteilen.

                  • Neutrum

                    …danke für deine Aufklärung. Ich habe wieder etwas gelernt.
                    Aber ich sehe keinen Unterschied darin, ob Mini nun ein rechtlich selbständiges Unternehmen ist oder nicht. Es geht um die selbständige Marke. Dann müsste man ja tatsächlich Audi zu VW zählen. Denn auch wenn Audi rechtlich sebständig ist, wird ja dennoch der Gewinn abgeführt. Und die Zulassungszahlen (BMW/ Mini, Audi/VW), ich habe sie mir angesehen, werden ja tatsächlich auch getrennt ausgewiesen. Dies wird eben seinen Grund darin haben, dass es sich eben um eigene Label/Marken handelt.
                    Auch wenn ich dafür ausgebuht werde ;-) , ich schließe mich insofern der Argumentation von Visitor an.

              • Pro_Four

                LOL, ”

                guest,

                ich gebe Visitor aber Recht.” genau das mein ich, DU BIST EINFACH NE LABERTASCHE….

                Nun biste Neutrum, wie ich es mir dachte, einfach unter seinem eigens erfundenen Namen was schreiben, du bist hier die nächste Lachnummer!!!

                • Neutrum

                  …ähem! LOL ist gut. Ich wollte mich hier eigentlich mal nett einklinken. Danke für deine “nette” Begrüßung. Wow. Ich nehme das mal nett als “Verirrung” ok? ;-)

                  Dachte dies sei ein Forum, frei nach wikipedia ein ” ist ein virtueller Platz zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen.” Hmmmm irgendwie scheinst du das nicht so ernst zu nehmen, insbesondere das mit den Meinungen. ;-) Ich wäre dir sehr verbunden, mich nicht so anzugehen. Damit stellst du dich nämlch noch eine Stufe unter den von dir kritisierten Schreiber Visitor. Ich danke dir.

            • its´so easy

              sehr gut: Mini war immer nur ein Modell, Mini ist ein Modell, und der Hersteller ist (steht im Kfz-Schein) BMW, also ist der Mini ein Modell von BMW
              (nur Audi-Angestellte mit genügend Zeit, Foren vollzumüllen, sehen das anders :-D)

              • BäÄmWäAldeeeer

                …ich vermute, dass Audi-Angestellte zu gebildet sind, um sich den Müll hier anzutun. Guckst du ey…

          • it´s so easy

            selbstverständlich steht bmw drauf, nämlich als der hersteller des mini im kfz-schein, deswegen werden die minis ja auch bei bmw verkauft, gewartet, repariert… einfach zu befreuifen, gell? (nur nicht für verbohrte audi-fan-knirpse :-D)

            • Visitor

              meine Güte bist du ein Fanboy-Honk, sorry.

              1. Ich fahre selbst BMW, bitte richtig lesen
              2. Bitte die Argumentation bezüglich Ford, Smart und eigenes Label LESEN!
              3. VW repariert auch bei Audi und umgekehrt!!!!!!! Dann, ok, aber du wirst es nicht gelesen haben, bitte der Argumentation folgen, dass auch VW zu Audi gezählt wird.

              • its´so easy

                Im Gegenteil, Deine oben erfolgte Analyse, dass Dein AUDI ein VW ist, und die jammervolle Abhängigkeit der “Premium”-Marke aus Ingolstadt von Wolfsburg ist brilliant, danke sehr. Übrigens: steht im Kfz-Schein eines Audi als Hersteller wirklich VW, hmmmhm?

                (Zur Erinnerung: der Hersteller des Modells Mini ist laut Kfz-Schein BMW :-D)

                Und nun denk ausnahmsweise einmal logisch nach!

                • Thomas

                  Ist ja schön, dass Mini als Hersteller den BMW-Konzern im Fahrzeugschein führt. Nur denk doch mal logisch nach, wie du es anderen so schön empfliehlst. Mini wird eigenständig produziert (eigene Werke) und vertrieben. Dem gesunden Menschenverstand nach, kann es sich nur um eine eigenständige Marke handeln. Das sieht ja auch das KBA so. Nur sog. “Fanboys” klammern sich noch fest an das Argument mit dem Fahrzeugschein, ist es doch das Einzigste, was ihre Behauptung noch stützt.

                  • its´so easy

                    Unsinn, Visitor Thomas: Das Mini-Modell wird beim BMW-Händler verkauft, und das Argument, dass im Fahrzeugschein des Mini als Hersteller BMW steht, ist der BEWEIS, dass der Mini ein BMW-Modell ist.

  • ast

    Der A1 ist an Belanglosigkeit in Sachen Design nicht zu überbieten. Im dirketen Vergleicht erkennt man sofort das Original.

    • El Barto

      Gibt ja auch nur ein Auto bei diesem Vergleich, das einem Original nachempfunden ist ;-) Der A1 ist ein schicker kleiner Wagen, den ich in seinem Segment noch mit am interessantesten finde. Ob er nun belanglos ist im Design, weil er keine Reminiszenz an ein früheres Kultmodell darstellt, ob er nun premium ist oder nicht, ob die Audifans sich gerne die Zahlen schönrechnen…ist doch völlig wumpe! Es ist nur ein Auto, nicht das personifizerte Böse.

      • Visitor

        laaach, ich hätte es nicht besser sagen können. Die Fanboys hier sehen das anders. Gerade in rot mit bösem Blick..Luzifer ;-)

        • Pro_Four

          …das sagt der der ein Audijünger ist, naaaaja, wenns in der Hose damit besser geht, BITTE

          Jedesmal wenn du was von Dir gibst, stenkerst du hier mit deinen “Fanboy” geschwafel rum. Das gabs schon mal aber unter einen anderen Namen!!

          • Visitor

            laaach und du reagierst so schön, da kann man die Uhr nach stellen. Ist wie in der Schule nänänänäääää ;-)))
            Aber ist doch leider wahr.. ;-)

            • Guest

              …und du entwickelst dich zum Archetypen des Forentrolls. Im Gegensatz zu v10, dessen Meinung man nicht immer teilen muss, dessen Beiträge aber überwiegend sachlich und oft auch sachkundig sind, scheinst du nur auf Störung aus zu sein. Das Traurige dabei ist, dass sich über jene sporadischen Besucher dieser Seite, die sich auf normalen Niveau kritisch äußern, der Zorn manchen Stamm-Users ergießt, weil Leute wie du eben eine Menge Nerven kosten. Tja, die Anonymität des WWW ist schon fein, oder…

              • Visitor

                …sei doch nicht so verbissen. Herrjeee. Lies’ doch bitte meine Kommentare differenziert und mit offenen Augen. So schlimm bin ich nicht. Ehrlich. Aber bei den vielen “hochwertigen” kann man doch fast gar nicht anders. ;-)) Und einige meiner Aussagen sind doch echt zu gebrauchen. Man sollte sie richtig lesen – lesen wollen ;-) Nicht mit verklärtem Blick!
                Und was die Anonymität des Netzes angeht: Dies gilt ja wohl gerade für viele Kommenatre hier!! Oder?

                • 135iCoupe_N55

                  guest hat Recht, Du wirkst sehr unsympathisch, ändere doch bitte die Art und Weise deiner Beiträge, dann entwickelt man evtl Lust deine Beiträge zu lesen anstatt sie zu ignorieren. Verschiedene Meinungen sind hier erwünscht, daraus resultierende Diskussionen oftmals auch sehr interessant. Grüße

                  • Pro_Four

                    ….ich will nicht wissen mit wieviel anonymen Namen der schon hier war und unter seinem noch einen “Genau wie Visitor sehe ich es auch” gesetzt hat!!!

                  • Visitor

                    …du sprichst aus Erfahrung? ,-)

                    Auf den Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen…du bringst mich auf eine Idee…..
                    Nein wirklich, ich bewegte mich bis vor Kurzen nicht in Foren. Habe zum neuen Auto meiner Frau begonnen zu recherchieren (Audi A3 statt 1′er BMW gekauft, bitte deshalb nicht ausflippen und böse sein ;-)) ) Und ich bin erschrocken, was alles gepostet wird und wieviel Unwissen herrscht..wow…Audifans sind teilweise auch nicht besser, wobei mir insbesondere dieses Forum aufgefallen ist. Leider muss ich sagen (fahre selber BMW) entsprechen einige mit ihren Aussagen hier dem zunehmenden Prolloimage von BMW.

                  • Visitor

                    ..es ist schön, dass du dich sachlich äußerst. Spricht für dich!!

                    Du, glaube mir, ich komme nicht heir her um Freunde zu gewinnen. Ich vertrete lediglich meine Meinung. Sorry. Ich tue das mit einem großen Lächeln. Bitte nicht soooo bierernst nehmen.

                    Es ist schön, wenn Themen mit dir sachlich verargumentieren kann, wenn nicht (also du igorierts mich)…hmmm… so what;-)))

                  • 135iCoupe_N55

                    Du versuchts hier reihenweise User ins Lächerliche zu ziehen, naja wenn es Dich persönlich erfüllt, verstehen tu ich es nicht.

                  • Pro_Four

                    “bierernst” hmmm das hatten wir doch schon mal, ich muss mal überlegen!!

                  • Visitor

                    ..du solltest dich wirklich nicht so hineinsteigern…du ehrlich – ich sitze heir vorm PC, Tüte Chips und amüsiere mich sowas von…mach dich doch nicht so lächerlich. Dies ist wahrlich ehrlich gemeint.

                  • its´so easy

                    in diversen anderen Foren versucht er jetzt unter diversen nick-namen den Begriff “Label” aus der Modewelt auf den Mini zu übertragen…. er ist zu putzig in seinem kramphaften Bemühen, sich die traurige Wahrheit über seine Marke (audi) schönzulabern

                  • v10

                    Es gibt keine traurige Wahrheit über die Marke Audi.

                  • Visitor

                    …irre, was sich die Fanboys ausmalen. Ich bin KEINEM Forum aktiv angemeldet. Nur heir schreibe ich als Gast. Ich habe auch keine zig Namen. Wahhhnsinn welch ein Niveau hier herrscht und welche Gedanken kreisen. “Label” ist doch ein gängiger Begriff. Ich bin echt erschrocken.

                    @it’s so easy: Wievieeeeeel Zeit hast du eigentlich? In welchen Foren treibst du dich ständig rum? Wie verbissen bist du? Muss man sich Sorgen machen, dass du frei rumläufst? Du hast eine Neurose? Bitte behandeln lassen.

                    Nun wirklich abschließend: Es ist wahhhhhhnsinn, wie man die Fanboys hier mit ein zwei sarkastisch, bissigen Kommentaren aus der Deckung locken kann. Meine Güte…wie arm. Aber ich zähle mich ja auch dazu, indem ich heir überhaupt so schreibe. Werde es sein lassen. Langsam schäme ich mich. Wollte mir den ein oder anderen Spaß machen.

                    @v10: du bist zu gebildet, um hier zu schreiben. Und die meisten werden deine sachlichen Äußerungen eh zu deren Gunsten drehen. Siehe die bissigen Kommentare von pro_four.

                    Sorry, das ich dies sagen muss, aber viele hier sind sehr schlicht…

                  • Pro_Four
                  • it´s so easy
                  • Visitor

                    ..ich lach mich schlapp wa ey…..dass müsstes du eigentlich bis zu dir hören. Irre irre irre – was bist du für einer..siehe weiter unten, dort gebe ich ein abschließendes Statement….und leider leider mus ich mir auch ankreiden auf dieses unterirdisch niedrige Niveau abgesackt zu sein. Meine Güte machst du dich lächerlich

                  • Pro_Four

                    ……schau mal weiter oben, denn Visitor ist Neutrum, um oben seinen eigenen Kommentar zu kommentieren: etwas weiter oben!!!

                    Neutrum
                    guest,

                    ich gebe Visitor aber Recht.

                • Pro_Four

                  “Lies’ doch bitte meine Kommentare differenziert und mit offenen Augen” genau das hat er ja und hat auch stellung dazu bezogen, was man ja auch nicht immer muss, denn jeder Kommentar ist “meist” einer zu viel bei Dir.

                  “Und einige meiner Aussagen sind doch echt zu gebrauchen” Yep, genau wie Stadler, neigst du zur Selbstüberschätzung….

                  • Visitor

                    ehlich gesagt, allein diese despektierliche Aussage:

                    “Yep, genau wie Stadler, neigst du zur Selbstüberschätzung….”

                    disqualifizierst du dich aber sowas von.

                    Wenn, dann heißt es bitte mit viel Respekt, “Herr” Stadler. Welche Kinderstube hast du eigentlich genossen?

                    Und du meinst, dass du in der Lage bist, mich zu beurteilen? ich brauche die Antwort nicht zu liefern oder?

                  • Pro_Four

                    …Willkommen Visitor. Leg los, setz doch bitte überall was drunter, dann schauts schee aus!!

                  • der_ardt

                    Na wenn du jetzt schon über ein fehlendes “Herr” herfällst um Mangel an Manieren aufzuzeigen während du selbst meistens jegliche Etikette links liegen lässt zeigt dass schon sehr deutlich wo die Reise hingeht bzw. was deine Beweggründe sind ;-)

                  • its´so easy

                    und nicht vergessen, Visitor Thomas-ardt….: Das Mini-Modell wird beim BMW-Händler verkauft, und das Argument, dass im Fahrzeugschein des Mini als Hersteller BMW steht, ist der BEWEIS, dass der Mini ein BMW-Modell ist. :-D

            • its´so easy

              nicht vergessen, visitor thomas manfred usw…: die satten gewinne aus dem geschäft mit dem bmw-modell mini fliessen zu 100% in die bmw-kassen
              (und die audi-gewinne landen zu 100% bei vw :-D)

              • v10

                Das ist richtig. Nur was ist daraus zu folgern? Dass man Audi und BMW nicht vergleichen kann, sondern VWKonzern und BMW Group vergleichen muss? Und wer ist dann vorne, Stückzahl, Gewinn usw..? Ich glaube VW. Also ganz so easy ist es dann doch nicht.

                • it´s so easy

                  doch, visitor thomas v10….: kann man leicht (it´s very easy ;-D) vergleichen:
                  01-10.2013:
                  audi 1.180.000
                  bmw: 1.600.000
                  also bmw satte 35 % vor audi, der abstand wächst also weiter… (von jahr.. zu jahr… zu jahr…. :-D)

                  • BäÄmWäAldeeeerr

                    du begreifst es nicht, die 1,6 Mio beziehen sich auf die Group..es sind die Zahlen der BMW-AG zu vergleichen….boaahhhhhh eyyyyy neeeeeeeeeeeeeeeeeee ;-))

                    Du bist doch nicht wirklich so doof oder?

                    Ich möchte auch nicht, dass Mini als BMW durchgeht. Junge, dieses Döner-Prollimage möcht ich nicht am Auto kleben haben…guckst du ;-) Leider hat ja BMW das Prollimage, Mini nicht (noch nicht)

                  • it´s so easy

                    Unsinn, Visitor Thomas Multi-Nick: Das Mini-Modell wird beim BMW-Händler verkauft, gewartet, repariert
                    und im Fahrzeugschein des Mini ist als Hersteller BMW eingetragen, weil der Mini das Kleinwagen-Modell von BMW ist.

                  • v10

                    Gut. Dann vergleichen wir. Ich selbst sage auch, dass BMW führend ist, und Audi nur zweiter im Premiumbereich. Aber da du so eays bist…

                    Jahr 2012

                    VW Konzern,

                    VWMarke 4.850000 Absatz – 3640 Mio Gewinn
                    Audi 1.299000 Absatz – 5380 Mio Gewinn
                    Skoda 727000 Absatz – 712 Mio Gewinn
                    Seat 429000 Absatz – 156 Mio Verlust
                    Porsche 143096 Absatz – 1460 Mio Gewinn
                    Bentley 9186 Absatz – 100 Mio Gewinn
                    Lamborghini 2083 Absatz – 7,5 Mio Gewinn
                    Bugatti 31 Absatz – k. A. Verlust
                    VWNutzfahrz. 437000 Absatz – 421 Mio Gewinn
                    MAN 134000 Absatz – 808 Mio Gewinn
                    Scania 67000 Absatz – 940 Mio Gewinn
                    Ducati 42000 Absatz – 110 Mio Gewinn

                    Umsatz insgesamt: ca. 192,676 Mrd. Euro
                    Gewinn insgesamt: ca. 21,884 Mrd Euro (inclusive Buchungsgewinne)

                    Nun nimm die BMW Groupzahlen her von 2012

                    Bist du jetzt zufrieden? Wer ist nun führend, BMW, ja?

                  • it´s so easy

                    und das beste: audis gewinn fliesst zu 100% in die vw-kassen (und wenn winterkorn es sagt, produziert audi ab morgen früh dixi-klos, natürlich mit gaaanz hell leuchtenden led-birnchen :-) und die mini-gewinne fliessen zu 100% in die bmw-bilanzen

                  • v10

                    Mehr hast du nicht dazu zusagen, kleiner Troll? Hast du überhaupt verstanden was ich geschrieben habe, nein? Du bist wirklich ein Dummkopf, schätze dein Alter auf 13 Jahre. Armseligstes Niveau.

                    Ich warte noch auf deine BMWGroupzahlen von 2012. Und dann bitte mit den obigen vergleichen. Nicht mal dazu bist du in der Lage, Dummkopf.

                  • it´s so easy

                    dh also im kfz-schein des audi steht als hersteller vw…?
                    oder warum vergleichst du bmw jetzt plötzlich mit vw und nicht mehr mit audi?
                    ps: warum beleidigst du eigentlich ständig andere forums-schreiber? (das muss natürlich an den fehlenden argumenten liegen :-D)

                  • v10

                    Ich beleidige dich ja nicht, ich schätze dich nur ein und ich komme zu der Einschätzung, dass du ein Dummkopf sein musst, nach dem was du hier von dir gibst. Insofern nenne ich das Kind einfach beim Namen. Viele hier mögen mich nicht, aber ich glaube kaum, dass irgendeiner hier mir vorwirft ich würde es an Argumenten fehlen lassen. Da fass dich an die eigene Nase.

                    Ich käme nie auf die Idee Leute wie derArdt, Guest, etcetera so anzusprechen wie dich, weil sie zwar BMW-Fans sind, im Gegensatz zu dir ihr Gehirn mit dem BMW-Schlüssel nicht abgegeben haben. Ich achte und schätze diese – und andere – Leute hier.

                    Warum ich VW nehme? Ja warum denn nicht.

                    Ich vergleiche einfach zwei Firmen. Nämlich die BMW Group und den VW Konzern. Dann ist BMW ein recht kleines Licht.

                    Genausogut kann ich die Audi AG inclusive aller Töchter und die BMW Group vergleichen. Dann ist BMW größer als Audi, mehr Absatz und Umsatz und Gewinn.

                    Dann kann ich noch die Marke BMW und die Marke Audi vergleichen, auch dann schlägt das Pendel noch zugunsten von BMW aus, aber nicht mehr so stark.

                    Und nun? BMW muss nicht gegen Audi bestehen sondern gegen den gesamten VW-Konzern. Das ist der Gegner. BMW macht einen excellenten Job, bewundernswert, aber Audi ebenfalls. Audi profitiert stark von der Einbindung in VW muss aber auch jede Menge geben. Alles Längsmotorsuvs die kommen sind z. B. Audientwicklungen. Audi muss die technische Basis für den Cayenne 3, den Macan, den Lambo Suv, den Bentley Suv, den Touareg bereitstellen und natürlich noch den eigenen Q7 2 entwickeln. Und so können wir weiter machen. Deine Häme und dein dummes (ja das ist es) Geschwafel über Audi, spar dir das. Hör auf dumme Sache zu schreiben, und ich höre auf, dich dumm zu nennen. So einfach ist das.

                  • it´s so easy

                    VW ist doch ne ganz kleine Nummer im Vgl zu BMW:

                    http://de.autoblog.com/2013/10/07/top-10-die-10-wertvollsten-automarken-der-welt/
                    Markenwert 2013 in Mllrd US-Dollar:

                    1.Toyota 35,346

                    3.BMW 31,839
                    …….

                    5.Volkswagen 11,120

                    und Audi spielt in dem Ranking überhaupt kein Rolle, it´s so easy, hmmmhm?

                    PS: kennst Du schon die aktuellen Verkaufszahlen 2013 weltweit?
                    01-10.2013:
                    audi 1.180.000
                    bmw: 1.600.000
                    also bmw satte 35 % vor audi, der abstand wächst also weiter… (von jahr.. zu jahr… zu jahr…. :-D)

                    PPS: verzapf Deinen Unsinn lieber in einem audi-blog, die Jungs dort brauchen dringend Unterstützung und Trost angesichts des Niedergangs der Ingolstädter

                  • v10

                    Der Markenwert ist eine rein fiktive Größe, im Gegensatz zu Umsatz, Absatz; Gewinn und den sich daraus ergebenden Kennzahlen. Was nun den Börsenwert betrifft (nein, das ist nicht das gleiche wie der Markenwert), das einzige was ich aus dieser Aufstellung entnehmen kann ist, dass VW, gemessen an Umsatz und Gewinn kolossal unterbewertet ist, wohingegen BMW im Vergleich zu Toyota ziemlich überbewertet sein dürfte. In VW Akten würde ich, rein charttechnisch noch investieren, in BMW daher nicht.

                    Toyota ist immer noch der führende Hersteller weltweit, obwohl VW deutlich mehr Umsatz macht, stückzahlmäßig fehlen ihnen noch ein paar Hundertausend.

                    Ja, der Vorsprung von BMW gegenüber Audi wächst. Na und. Habe ich nie bestritten. Jetzt kauf dir einen Dauerlutscher, wenn sich dich glücklich macht und träum weiter vom Führerschein.

                    VW hat 2006 noch ca 6 Mio Autos im Jahr verkauft (gesamt), und 2012 waren es über 9 Millionen (gesamt). Sind kurz mal 7,5 Millionen Fahrzeuge mehr als BMW. Wenn du nur den Premiumbereich vergleichen willst, musst du Audi, Porsche, Lamborghini, Bentley, Bugatti, VW Touareg und Phaeton zusammenzählen und mit der BMWGroup vergleichen. Es gibt keinen Niedergang von Audi, jedes Jahr wächst der Absatz von Audi im zweistelligen Bereich, Audi ist, genau wie BMW, eine Erfolgsgeschichte.

                    Ich bin hier schon an die 4 Jahre unterwegs, im Gegensatz zu dir. Ich will mal für die hiesigen annehmen, dass du kein Bekannter bist, der unter neuem Namen schreibt, da ich allen, einschliesslich ProFour, so ein niedriges Niveau nicht zutraue. Geh doch zur Automotorsport und terrorisiere dort die Kommentarbereiche. Hier diskutieren erwachsene Menschen. .

                  • it´s so easy

                    Du glaubst nicht ernsthaft, dass irgend jemand hier Deine Wahnvorstellungen interssiert, hmmmhm?

                    Natürlich ist der Markenwert KEINE fiktive Größe (er errechnet sich z.B. aus Umsatz, Absatz; Gewinn und den sich daraus ergebenden Kennzahlen :-D)
                    BMW ist dabei genau so sachlich einwandfrei und begründet berechnet wie z.B VW oder die völlig abgeschlagenen Jüngelchen aus Ingolstadt.

                    Daher noch einmal ein hilfreicher Tipp für Dich: verzapf Deine rosaroten VW/VAG/Seat/Audi/Skoda- Phantasien in einem audi-blog, die Jungs dort brauchen unbedingt Unterstützung und Trost angesichts des Niedergangs der Ingolstädter (genau wie Du selber ja ganz offensichtlich auch .-D)

                  • Axel

                    Komm mal wieder runter du Depp.
                    In deinem Anti-Audi Wahn merkst du nichtmal mehr, wie lächerlich du dich damit machst.
                    Bei solchen Beiträgen wie deinen muss man sich ja schämen, BMW-Fan und Fan deutscher Marken zu sein.

                  • it´s so easy

                    ach, “axel visitor thomas v10 etc”: Du bist sicher genau so sehr “BMW-Fan”, wie beispielsweise Winterkorn, Stadler und Piech
                    :-D

                    PS:

                    freust Du auch über die aktuellen Verkaufszahlen 2013 weltweit?
                    Jan-Okt.2013: bmw: 1.600.000 (z.B. audi 1.180.000)
                    oder über den aktuellen Markenwert in Mllrd US-Dollar:
                    z.B. Toyota 35,346/ BMW 31,839/ z.B. Volkswagen 11,120

                  • der_ardt

                    Hör am besten auf die Bockwurst auch noch zu kommentieren.. Er trollt erfolgreich und für den Fall dass er es ernst meint was er schreibt können hier wohl alle seine geistige Reife erahnen.

                  • it´s so easy

                    musst du schon wieder mit dir selben reden (und dich ein wenig trösten ;-) “axel-der_ardt-visitor-thomas….”

                    (denn niemand außer uns beiden schaut noch in diesen uralt-blog herein….. :-D)

                  • der_ardt

                    Du hast die Funktionen von disqus anscheinend noch nicht so ganz verstanden wenn du mich bezichtigst Axel und visitor und Thomas zu sein. Ganz zu schweigen von unterschiedlichen Schreibstilen und vor allem Meinungen, nicht jeder investiert so viel Mühe im herumtrollen wie du ;-)

                  • B3ernd

                    Einfach oben rechts auf die kleine Fahne drücken und die sinnlosen Kommentare werden gelöscht.

                  • der_ardt

                    Ja hast recht, ich lass mich immer wieder hinreißen :-/

                  • Pro_Four

                    ,,,naja das ist bei den anderen nicht anders. Das hatten wir schon mal vor ca. einem Jahr und bis Dato hatten wir auch Ruhe hier, JA BIS es ein Thema VERGLEICH mit Audi gibt, dann kommense wieder aus ihren Ecken, Stenkern und Blödeln hier nur rum.

                    Hab auch nicht den ganzen lieben Tag Zeit, meine Junge beansprucht schon genügend Nerven!!

                • BäÄmWäAldeeeer

                  ..lass gut sein it’s so easy rafft es nimmer. Scheint also not so easy zu sein wa ey… ;-)

  • o0MDriver0o

    Ich sach mal so: Der Mini ist nicht hässlich oder sonst etwas; nur halt was für Individualisten.

  • K120

    lol, Mini nun auch mit Singleframe Grill ;-)

  • 135iCoupe_N55

    schauen beide gut aus…
    …meine Wahl würde auf den Cooper S (John Cooper Works) fallen, kleine putzige Spaßmaschine.

    • Pro_Four

      …wiedereinmal bin ich voll auf deiner Linie!!

      >>>>>ES LEBE DER NEW MINI<<<<<

      ;D

  • Jim

    Der Mini ist sicherlich cool. Und er hat ein top Image.
    Premium finde ich jedoch lediglich den Preis.
    Für einen Zweisitzer 21 TEUR zu bezahlen ist schon grenzwertig.
    Dafür bekomme ich zwei Smart, die ich noch besser parken kann.
    Der Vergleich hinkt etwas ok, der Mini fährt sich natürlich schon besser.
    Aber bevor ich mir einen neuen Mini zulege kaufe ich mir lieber einen gebrauchten BMW.

    • Pro_Four

      “Dafür bekomme ich zwei Smart, die ich noch besser parken kann.”

      Na logisch, ich kaufe nen Elefantenschuh den ich besser parken kann, das ist sicher dein Verkaufsargument oder?

      • Visitor

        …sorry, aber du meinst, dass DU dich wertvoller äußerst als ich es tue? Nicht wirklich oder? Schon wieder eine despektierliche Äußerung .”Elefantenschuh” Klasse…Ich schwing mal ein: Ich habe auch schon Meinungen gehört, die dem Mini das ausshen einer erschrockenen Kröte attestieren ;-)

        • der_ardt

          “die ich noch besser parken kann” killerargument, wird gekauft! Fahrräder kann man übrigens noch besser parken ;-)

  • v10

    Das Design funktioniert bei beiden nicht sehr gut. Mir gefällt keiner.

  • Guest

    Noch ist es keinem aufgefallen: es waren die “Beatles”, die den Mini liebten, nicht die “Beetles”. Sonst könnte der Eindruck entstehen, dass ein Kultauto das andere liebte ;))

    • its´so easy

      haha, gut beobachtet, thx:

  • Chris35i

    Der Mini gefällt mir aus jeder Perspektive besser als der A1. Die Audis sind wirklich langweilig geworden, was die Optik angeht. Besonders der Innenraum ist extrem eintönig und banal gestaltet – egal ob beim A1, A4 oder A6. Lediglich der R8 und TT-RS sehen gut aus.

  • captainbmw

    Als eingefleischter BMW Anhänger gefällt mir der Audi A1 um längen besser, da er in meinen Augen einfach eleganter und hochwertiger wirkt.

    • it´s so easy

      Du bist genau so ein “eingefleischter BMW-Anhänger” wie z.B. Winterkorn, Stadler oder Piech :-D

  • mikk

    Von hinten: top
    Von der Seite: top
    Von innen: top
    Von vorne: sorry
    Der kleine A1 sieht von überall einfach zum abgewöhnen aus, einzig und alleine von vorne kann der Mini ihn leider nicht mehr so blöd wie bisher aussehen lassen… schade!!

  • Pingback: F56 MINI Cooper S vs. Audi A1 S-Line - Photo Comparison

  • BavarianDriver

    Der Mini Kühlergrill gefällt mir am besten, exakt die gleiche Chromlinienführung wie beim Original von anno dazumal! Nur nen Hauch moderner und keine Nachmache da es das schon beim Alten gab… siehe Bild! ;)

    • v10

      Dieses Schmuckstück mit dem obigen Schwulst zu vergleichen und davon zu sprechen, dass der obige keine Nachmache sei – er ist genau das. Der Mini war einmal – ein Mini. Ein Kleinwagen, nutzwertorientiert, der Spass machte, aber vor allem ein einfaches Auto war, bezahlbar. Sozusagen gutes Industriedesign. Heute ist er eine Geldmach- (BMW) und Darstellungsmaschine (Käufer). BMW ist glücklich damit, die Käufer auch. Das mag beim Fiat 500 nicht anders sein (wobei optisch besser gelungen), aber wie gesagt: ich mag keine Retros. Marketingmist.

      • Pro_Four

        …ich gehe sicher nicht auf alle Kommentare von Dir ein, weil es auf Dauer auch mal anstrengend werden kann, aber “der Spass MACHTE,” ist echt nicht korrekt. Der Mini ist und bleibt ne Spaßmaschine trotz Frontantieb, weil er gerade eben schnell um die Ecken wieselt wie kein anderer…

        Und “obigen Schwulst” ist genauso blödsinn. Nicht viele können sich mit dem New Mini identifizieren, aber ihn so zu betiteln, naaaaaja.

        • v10

          Du gehst immer dann auf meine Argumente nicht ein, wenn du keine mehr hast.

          Ich schrieb: Ein Kleinwagen, nutzwertorientiert, der Spass machte, aber vor allem ein einfaches Auto war, bezahlbar. Sozusagen gutes Industriedesign. Das WAR der Originalmini.

          Damit habe ich NICHT gesagt, dass der heutige Mini keinen Spass mehr macht. Und die 4 Leute die mir zugestimmt haben, haben das auch verstanden.

          Jede Menge können sich mit den neuem Mini identifzieren, sonst würde er sich nicht so gut verkaufen.

          Im Vergleich zu einem Originalmini ist der obige in meinen Augen: Schwulst.

          Auch du gibst manchmal “den Visitor”, zuletzt: genauso größenwahnsinnig wie Stadler. Dient nur dazu Öl ins Feuer zu giessen und nicht der Sache. Also sei nicht zu streng mit Visitor.

          Wenn jemand wie Guest ihm die Leviten liest, ist das in Ordnung. Du sollest dich da aber nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen.

          • Pro_Four

            Das nennst du Argumente? Meine güe, echt man!!

            “machte” das ist das Zauberwort, also ist es für mich gewesen und du findest den UrMini – augeklammert sind da natürlich Nutzwert, macht er mehr Spaß?! Und was bitte soll Industriedesign sein?

            Es war einmal ALLES SCHÖNER, oh man davon reden alle die, die immer nach hinten schaun.

            “Damit habe ich NICHT gesagt, dass der heutige Mini keinen Spass mehr macht” Man kann es sich natürlich legen wie man will mein Freund. Wenn man sagt der Ur-Mini hat mal “Spaß GEMACHT” dann ist das ein Schlussfolgerung das der jetzige kein Spaß macht, doch logisch oder??!! Drehs jetzt bitte nicht wie du es willst.

            “Auch du gibst manchmal “den Visitor”, zuletzt: genauso größenwahnsinnig wie Stadler.” habe ich nie gesagt: Das warst du mit dem Größenwahn. Ich habe lediglich gesagt, das Stadler an Selbstüberschätzung leidet, so wie Visitor eben. ;)

            “Wenn jemand wie Guest ihm die Leviten liest, ist das in Ordnung. Du sollest dich da aber nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen.”

            Oh oh, willst du mir jetzt was von Schneewitchen und den 7 Geislein erzählen?

            Bleib mal locker man!!

  • Pingback: Aftermarket LeadsF56 MINI Cooper S vs. Audi A1 S-Line – Photo Comparison

  • Pingback: Comparatie foto: MINI Cooper S F56 vs. Audi A1 S-Line