Wer den BMW i3 lange vor dem Marktstart im November komplett ungetarnt und in serienmäßiger Form zu Gesicht bekommen will, sollte sich derzeit offenbar im Raum München aufhalten. Dann kann man den Elektro-Kleinwagen mit Carbon-Fahrgastzelle sogar fotografieren, wie es einem unserer Leser nun erneut gelungen ist: Nachdem wir vor ein paar Tagen erste Fotos eines BMW i3 in Capparisweiß zeigen konnten, folgt nun ein BMW i3 REX in Solarorange.

Dass es sich wie schon beim weißen Werkstestwagen um einen BMW i3 REX mit Range Extender handelt, lässt sich anhand des zusätzlichen Tankdeckels am vorderen rechten Kotflügel leicht erkennen. Hier kann der 9 Liter große Tank für den Verbrennungsmotor befüllt werden.

2013-BMW-i3-Solarorange-Live-Foto-ungetarnt-Elektroauto-04

Der BMW i3 REX mit Range Extender ist genau wie der rein elektrisch angetriebene i3 ab November erhältlich und kostet mindestens 39.450 Euro – 4.500 Euro mehr als das Basismodell. Für diesen Aufpreis erhalten die Kunden einen zusätzlichen Zweizylinder-Benziner, der als Generator arbeiten und die Batterie aufladen kann. Die Reichweite des i3 steigt so auf 340 Kilometer. Zwar steigt mit dem Range Extender das Gewicht des i3 um 120 Kilogramm, was sich negativ auf die Fahrleistungen auswirkt – das Kofferraum-Volumen bleibt aber unverändert bei 260 bis 1.100 Liter.

Neben dem aufpreispflichtigen Solarorange können i3-Kunden noch fünf weitere Farben wählen: Ohne Aufpreis gibt es die Farben Arravanigrau und Capparisweiß, für jeweils 660 Euro Mehrpreis stehen die Varianten Ionic Silver, Laurusgrau und Andesitsilber zur Wahl. Alle Farbvarianten kommen mit Exterieur-Akzenten in BMW i Blau, lediglich bei Fahrzeugen in Solar Orange sind diese Elemente in Frozen Grey gehalten.

Do you like this article ?