BMW i3: Wallpaper zum Elektroauto in 1600×1200 und 1920×1200 Pixel

BMW i | 29.07.2013 von 3

Das vordergründige Ziel bei der Entwicklung des BMW i3 war nicht, einen traumhaft schönen Sportwagen zu bauen. Trotz moderner Technik und Komponenten wie der Carbon-Fahrgastzelle, …

Das vordergründige Ziel bei der Entwicklung des BMW i3 war nicht, einen traumhaft schönen Sportwagen zu bauen. Trotz moderner Technik und Komponenten wie der Carbon-Fahrgastzelle, die bisher höchstens in einigen besonders exklusiven Supersportwagen zu finden waren, handelt es sich unterm Strich “nur” um einen Kleinwagen für den Stadtverkehr, der vor allem den Bedürfnissen urbaner Mobilität gerecht werden muss.

Konkret heißt das: Möglichst viel Platz im Innenraum trotz kompakter Abmessungen – und weil das Auto ein BMW-Logo trägt, darf natürlich auch die Freude am Fahren nicht zu kurz kommen. Für letztere sorgen die schwerpunktideale Unterbringung der Batterien im Fahrzeugboden und der kräftige Heckantrieb.

BMW-i3-IAA-2013-Wallpaper-1920-1200-07

Das Resultat dieser Anforderungen ist ein mit 3.999 Millimeter Länge sehr kompaktes Fahrzeug, das über 30 Zentimeter kürzer als ein BMW 1er ausfällt und dennoch genügend Platz für vier Insassen bietet. Abgesehen von diesen praktischen Vorzügen hat der BMW i3 ein Designer-Kleid erhalten, das ihn auf den ersten Blick von konventionellen Autos unterscheidet und ihm ein Gesicht in der Masse verpasst.

Verkauft wird der BMW i3 ab November 2013, aber wer nicht so lange warten will, bis er das erste Elektroauto von BMW täglich zu Gesicht bekommt, kann sich in der Zwischenzeit mit den offiziellen Wallpaper-Motiven in 1600×1200 und 1920×1200 (Widescreen) als Desktop-Hintergrund behelfen:

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden